Fleischmann Baureihe 141

#1 von Siegstrecke , 09.06.2020 10:08

Hallo,

hier im Thread geht es um die Baureihe 141 von Fleischmann. Die Baureihe kam 1988 mit mehreren Modellen ins Sortiment und verblieb dort bis zum Verkauf des Unternehmens. Aber auch die Modelleisenbahn GmbH legte die Baureihe in verschiedenen Versionen auf.

Ich stelle nun die Artikelnummer 4326 vor. Sie erschien 1988 im Katalog. Da mir zwei Kataloge fehlen, kann ich nicht genau sagen, wann sie das Sortiment verließ. Im Katalog 1998/99 war sie noch enthalten, im Katalog 2001/2002 nicht mehr.
Die Lok hat die Betriebsnummer 141 237-8. Ihr Revisionsdatum lautet auf den 30.5.84.
IMG-20200609-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200609-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


klein.uhu hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 09.06.2020 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#2 von Siegstrecke , 09.06.2020 10:20

Hallo zusammen!

Im Jahre 1990 kam die Lok mit der Artikelnummer 4328 ins Sortiment. Auch hier kann ich das Abgangsdatum nicht genau bestimmen. Im Katalog 2004/05 war sie noch enthalten, im Katalog 2006/07 nicht mehr.
Das Modell hat die Betriebsnummer 141 128-9 und ist beheimatet im Bw Nürnberg 1. Das Revisionsdatum ist der 10.5.88.
IMG-20200609-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200609-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


longjohn und klein.uhu haben sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann Baureihe 141

#3 von klein.uhu , 09.06.2020 16:51

Moin,

Die Fleischmann (GFN) der BR 141 / E41 waren sehr schöne Modelle. Leider habe ich mir nie eines gekauft, in AC gab es nur die orientrote [1327]. Die S-Bahn [4329] gefiel mir immer besonders gut. Der Rundmotor tat immer gut seine Arbeit auf ein Drehgestell.

Im letzten GFN-Katalog von 2007/2008 sind noch alle Varianten [4325, ..26, ..27, ..28 bis 4329] vorhanden, in den Folgejahren verschwanden sie nach und nach. Die Modellbahnen GmbH hatte mit Roco ein eigenes Modell mit Mittelmotor. Ich hatte heute Morgen noch im Kopf, es hätte da mal ein neues Modell, auch unter Fleischmann-Namen gegeben - aber da muss ich wohl geträumt haben, das stimmt nicht. Ich habe alle Kataloge der Zeit ab 2008 durchgesehen, da ist nichts mehr, schade.

Bitte zeigt mal eine Ansicht ohne Gehäuse.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#4 von Schwelleheinz , 09.06.2020 17:01

Einspruch klein Uhu






Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


klein.uhu und longjohn haben sich bedankt!
 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.336
Registriert am: 14.01.2012


RE: Fleischmann Baureihe 141

#5 von klein.uhu , 09.06.2020 17:36

Ja nu, gerne angenommen!
Ich hatte jetzt nicht alle älteren Kataloge - soweit vorhanden - durchforstet, sondern nur den letzten.
Hast Du auch noch eine S-Bahn in AC gefunden?

Bei hfkern komme ich an die Fleischmann nicht mehr ran.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#6 von BW-Werner , 09.06.2020 18:57

Hallo,

noch ein zweiter Einspruch.
Es gab tatsächlich noch eine 141er Neukonstruktion in der GmbH Ära die unter dem Markenname Fleischmann angeboten wurde. Meiner Kenntnis nach hatte das alte Roco Modell immer den Lokkasten mit Regenrinne, GFN den ohne.
2013 und 2014 gab es 4 neue Modelle in der Ausführung ohne Regenrinne, jetzt aber mit KKK (hatte weder Roco noch GFN) und 5-Poler Mittelmotor (bisher nur Roco). Ob das weitere Innenleben auch dem alten Rocomodell entsprach, weiß ich nicht.
2013:

2014:


Gruß Werner


 
BW-Werner
Beiträge: 467
Registriert am: 11.07.2011


RE: Fleischmann Baureihe 141

#7 von klein.uhu , 09.06.2020 20:43

Zitat von klein.uhu im Beitrag #3
... Ich hatte heute Morgen noch im Kopf, es hätte da mal ein neues Modell, auch unter Fleischmann-Namen gegeben - aber da muss ich wohl geträumt haben, .


Zitat von BW-Werner im Beitrag #6

Es gab tatsächlich noch eine 141er Neukonstruktion in der GmbH Ära die unter dem Markenname Fleischmann angeboten wurde. Meiner Kenntnis nach hatte das alte Roco Modell immer den Lokkasten mit Regenrinne, GFN den ohne.
2013 und 2014 gab es 4 neue Modelle in der Ausführung ohne Regenrinne, jetzt aber mit KKK (hatte weder Roco noch GFN) und 5-Poler Mittelmotor (bisher nur Roco). ...


Also doch!
Die alte graue Zellenmatsche da oben hinten im Schädel scheint doch noch ein brauchbarer Speicher zu sein. Jetzt wo ich weiß wo, werde ich da noch mal nachsehen. Danke für den Hinweis!


Nachtrag 21:20h:
Aus der Zeit finde ich keine Unterlagen. Irgendwann wurde es an dem bisherigen Aufbewahrungsort voll, da habe ich es aufgegeben jedes Jahr alles zu besorgen und aufzuheben. 2012 bis 2017 finde ich nicht.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009

zuletzt bearbeitet 09.06.2020 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#8 von klein.uhu , 09.06.2020 21:39

Unterschied in den Artikelnummernkreisen:
- alte GFN-Konstruktionen [432x] DC und [132x] AC
- Neukonstruktionen unter der GmbH [432x0n] DC und [392x7n] AC , z.B. [4325 01] DC und [3925 71] AC .


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#9 von Siegstrecke , 10.06.2020 10:13

Hallo,

ich meine, bei einem Händler gesehen zu haben, dass die Baureihen 141 unter der Regie der Modellbahn GmbH, angesetzte Griffstangen an den Aufstiegsleitern besitzen. Bei den älteren Modellen sind die Griffstangen Bestandteil der Gussform und nur dementsprechend lackiert. Inwieweit man die alten Gussformen für die neuen Modelle benutzen (oder umgestalten) konnte, kann ich leider nicht sagen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann Baureihe 141

#10 von klein.uhu , 10.06.2020 11:19

Moin Martin,

Das halte ich für unwahrscheinlich. Roco hatte schon lange entsprechende Formen und Modelle der E41/141, warum hätte man da alte GFN-Formen umbauen sollen.. Die gesamt Modellkonstruktion mit dem Roco-Zentralmotor ist völlig anders. Für die Modellbahn GmbH war das lediglich eine Sortimentsbereinigung: alte GFN raus, stattdessen Roco rein in Fleischmann-Verpackungen. Schau Dir mal die Explo-Zeichnungen einer GFN-141 und einer Roco-141 an:
https://www.roco.cc/doc/ET/1/DE/43637_9181.pdf
https://www.fleischmann.de/doc/ET/2/DE/432801_13395.pdf
https://www.fleischmann.de/doc/et/2/de/4329_13397.pdf
und
http://www.bahnwahn.de/rocodb141/Details/details.html
http://www.bahnwahn.de/fleischmanndb141/Details/details.html


Aber egal, ich würde (bei alten Modellbahnen) für mich die eine oder andere GFN 141er bevorzugen.
Die sind sooooo schön!


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#11 von adlerdampf , 10.06.2020 14:54

Hallo zusammen,

für die Statistiker, es gab da wohl min.14 verschiedene Betriebsnummern (bis 2018)
Nun schaun´wir mal, was sich so im Fundus befindet...


4325, 2004 - 2008, 141 284-0


4326, 1988 - 2001, 141 237-8


4327, 1989 - 1992, Version1, 141 414-3


4328, 1993 - 2007, Version2, 141 128-9


4329, 1988 - 2001, 141 441-6


74326, 2006 - 2008, DCC + Sound, 141 294-9 (im Sammlerkatalog wird jedoch als Betriebsnummer 141 009-1 genannt)


64326, 1988 - 2002, FMZ, 141 184-2


64327, 1989 - 1991, FMZ, 141 419-2


64328, 1990 - 1992, FMZ, 141 363-2


64329, 1989 - 2002, FMZ, 141 437-4


432501, 2013 - 2014, 141 437-4


432801, 2013 - 2019, 141 176-8


432805, 2017, 141 198-2


432872, 2014 - 2016, DCC + Sound, 141 176-8





Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, klein.uhu und Siegstrecke
regalbahner und Siegstrecke haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.127
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 22.03.2022 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#12 von Siegstrecke , 11.06.2020 09:18

Hallo Karsten,

vielen Dank für die Gegenüberstellung von altem und neuem Modell. Dadurch werden einem die Fülle der Unterschiede ja doch bewusst.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann Baureihe 141

#13 von noppes , 11.06.2020 10:49

Hallo Martin,

ein wenig von deinem Eingangsbeitrag inspiriert, habe ich mal in meinem Fundus gekrammt und tatsächlich eine noch auf den Umbau nach AC wartende E41 gefunden. Es ist die selbe Maschine die du eingangs beschrieben hast, jedoch gealtert







Die Bilder sind leider etwas blaustichig, was aber nicht am Riesling gestern Abend lag

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.262
Registriert am: 24.09.2011


RE: Fleischmann Baureihe 141

#14 von Siegstrecke , 12.06.2020 10:24

Hallo Norbert,

eine fertige AC-Version gab es doch im Sortiment. Hans-Dieter (Schwelleheinz) hat sie ja vorgestellt.
Trotzdem habe ich vor solchen Umbauprogrammen immer Respekt, da ich auch nicht weiß, ob meine technischen Fähigkeiten dafür ausreichen würden. Die Leute, die aus einem Modell ein anderes machen oder Bausätze mit Farbe und Motorisierung zusammensetzen sind für mich ja die wahren Modellbauer! Bis auf wenige kleine Reparaturen bin ich ja nur "Modellkäufer".


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann Baureihe 141

#15 von Siegstrecke , 12.06.2020 10:31

Hallo zusammen,

die S-Bahn-Vorbildversion der Baureihe 141 dürfte es eigentlich nur im Nürnberger Raum gegeben haben. Ich meine mich zu erinnern, dass sie auf den beiden S-Bahn-Linien nach Feucht und Altdorf mit X-Wagen eingesetzt wurden.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann Baureihe 141

#16 von klein.uhu , 12.06.2020 11:08

Moin,

Stimmt, die fuhren eine zeitlang dort.
Infolge Anliegerbeschwerden wegen der lauten "Knallfroschgeräuche" wurden sie durch die BR 143 ersetzt.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#17 von Siegstrecke , 12.06.2020 11:46

Zitat von klein.uhu im Beitrag #16

Infolge Anliegerbeschwerden...


Hallo,

damals schon??? Ich dachte, dies ist ein Phänomen heutiger Tage. Was haben die Anlieger dann erst zum Dampfbetrieb gesagt?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann Baureihe 141

#18 von Siegstrecke , 15.01.2021 22:48

Hallo Formenbauexperten,

warum gab es diese Baureihe nicht als E 41 (Epoche III)? Die Lok ist als Epoche-IV-Modell erschienen und Fleischmann hat alle Folgeepochen bedient.
Ich könnte mir vorstellen, dass der Epoche-IV-Entwurf mit Klatte-Lüftern für Folgeepochen nutzbar war, doch in der Epoche III abgerundete Lüfter und Regenrinne nötig gewesen wären. Was gab es noch für Unterschiede?
Wären eine Umarbeitung oder neue Gehäuseform ein zu hoher Kostenaufwand gewesen?
Hätte man Rahmen und Motor nutzen können?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 15.01.2021 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#19 von klein.uhu , 15.01.2021 23:05

Zitat von Siegstrecke im Beitrag #17
[quote=klein.uhu|p555160]
Infolge Anliegerbeschwerden...


Moin,

Wenn man die Strecke kennt, zumindest den Abschnitt Hbf bis Mögeldorf, dann wundert das nicht. Da liegen die Gleise praktisch z.T. an der Hauswand hinten. So ein "Knallfrosch" Wand an Wand mit dem eigenen Bett - das hat schon was!

Was auf der Strecke früher vor dem Ausbau zur S-Bahn fuhr, weiß ich allerdings nicht. Der Hauptverkehr mit Güterzügen verläuft (zumindest heute) auf der anderen Seite des Tales "rechts der Pegnitz", S-Bahn und nur noch ganz wenige Übergaben fahren "links der Pegnitz". Aber das können Nürnberger sicher besser berichten, ich war dort nur vorübergehend.

Gab es von der GFN 141 eigentlich mal eine AC-Variante ab Werk? Ich habe nie eine gefunden.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#20 von Ochsenlok , 15.01.2021 23:06

Hallo Martin,
m.E. wäre es durchaus möglich gewesen, Rahmen und Motor/Getriebe bis hin zum Fahrwerk zu verwenden, mit geringen Anpassungen. Aber statt einem Umbau der Spritzgussformen für das Gehäuse, das aufwendigste Teil überhaupt, wäre wohl eine komplett neue Form nötig gewesen, mit ganz anderen Schiebern usw. an den Lüfterdurchbrüchen und im Dachübergang. Und wenn man mal mitbekommen hat, wie teuer diese Formen sind, müsste man schon eine große Umsatzerwartung einbeziehen, damit sich das wirtschaftlich lohnt. Zumal es vom dreileitrigen Marktführer schon gefühlt "jahrzehntelang" das EpIII Modell in grün auch als Gleichstromvariante gab; in recht stimmiger Ausführung.

DSCN3780.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
jetzt habe ich das Foto gefunden von meinem Knallfrosch...

Leider fehlt mir persönlich jedwedes GFN-Modell der E41, das Hamo-Modell steht jedoch bei mir im Schuppen. Aber vielleicht kommt die EpIV-Version irgendwann noch an Bord bei mir.
Gruß
Dennis


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.01.2021 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#21 von Ochsenlok , 15.01.2021 23:08

Hallo @Klein.Uhu, schau mal in #4 das Modell 1326.

Viele Grüße
Dennis


klein.uhu hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 15.01.2021 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#22 von klein.uhu , 15.01.2021 23:14

Zitat von klein.uhu im Beitrag #19

Gab es von der GFN 141 eigentlich mal eine AC-Variante ab Werk? Ich habe nie eine gefunden.


Entschuldigung, da habe ich das Wichtigste vergessen dazu zu schreiben. Ich meinte die Variante als S-Bahn Ausführung.


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.384
Registriert am: 19.09.2009


RE: Fleischmann Baureihe 141

#23 von volvospeed , 20.04.2021 12:25

Hallo zusammen,

beide Maschinen sind mit Lichtwechsel und ESU V4 Dekoder ausgestattet. Auf meiner Bahn pendeln sie im Einsatz tatsächlich von a nach B und wieder zurück.

Fleischmann 4326 BR 141 237-8





Fleischmann 4328 BR 141 128-9





Möchte ich mal ein wenig früher in der Epoche fahren, dann werden die beiden o.g. Maschinen gegen diese ersetzt

In der früheren Epoche kommen dann diese beiden Maschinen zum Zuge

Roco 43636 BR E41 004





Trix 22267 BR E41 219



Auf dem Bild ist leider der falsche Panto am Fahrdraht, eigentlich müsste es der hintere sein


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, papa blech, hartmut1953 und zeppelin
*3029* hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.352
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 20.04.2021 | Top

RE: Fleischmann Baureihe 141

#24 von adlerdampf , 22.03.2022 14:57

HAllo zusammen,

ich habe mir mal erlaubt im Beitrag 11 die Anzahl der Bilder zu ergänzen. Fehlt den da jetzt noch eine?

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.127
Registriert am: 10.03.2010


RE: Fleischmann Baureihe 141

#25 von Siegstrecke , 22.03.2022 15:35

Hallo Karsten,

eine tolle Aufbereitung des Beitrags #11! Man möchte erneut liken (was beim aufbereiteten Beitrag dann leider nicht mehr geht).

Was hat es denn mit Version 1 und 2 auf sich?

Zitat von adlerdampf im Beitrag #11


4328, 1993 - 2007, Version2, 141 128-9

Ich grübel nun schon darüber, was dort die Unterschiede sein sollen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


   

1320 oder 80 1952
Fleischmann 4098 - Br 98.8

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz