Faller H0 oder doch eher TT

#1 von Hubi , 15.09.2020 17:59

Wir alle kennen das, stellt man die guten alten Fallerhäuser der Kindheit neben "moderne" Varianten, wird schnell klar dass der angebliche Maßstab 1:87 eher irgendwas zwischen 1:100 und 1:120 war. Deshalb konnte Faller dann auch später ein TT-Programm anbieten, in dem wohl viele alte Bekannte auftauchten. Ich selbst habe schon vor längerer Zeit einen Bausatz aus der Hobby-Reihe ersteigert, H0 1223. Überrascht hat mich dann, dass innen die Bauanleitung sowohl als H0 1223 als auch TT 3041 beschriftet war. Die Gardinenmaske trug dann nur noch die Bezeichnung TT 3041. Gibt es viele dieser Zweitverwertungen?

Viele Grüße, Frank

IMG_20200831_214333.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20200831_214402_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20200831_214533_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_20200831_214554_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Hubi  
Hubi
Beiträge: 49
Registriert am: 11.12.2016

zuletzt bearbeitet 15.09.2020 | Top

RE: Faller H0 oder doch eher TT

#2 von Ralf-Michael , 15.09.2020 21:07

Hallo Frank,
in den 70ern gab es in der Miba viele Artikel über die zu geringe Stockwekshöhe der Faller Gebäude,schon damals wurden die Häuser als eher zu TT passend bezeichnet,die Stockwerkshöhen mancher mehrstöckiger Häuser sogar zu N.Kibri war da weiter mit maßstäblichen Gebäuden,z.B.Bahnhof Calw.Es gab auch Anleitungen die Gebäude mit dazwischengklebten Plastikstreifen zu erhöhen.Vor einigen Jahren kamen dann Faller TT Häuser auf den Markt,das waren alles alte Bekannte,nämlich HO Häuser der 60er und 70er Jahre,die genaue Zahl ist mir nicht bekannt,es waren aber einige.Das ist aber vielen schon vor 1990 aufgefallen,z.B.der Fa.H.Klüssendorf aus Remscheid.Klüssendorf war ein Modellbahngeschäft (mit Versand),der sich in den 80ern auf Spur TT spezialisiert hatte und u.a. das VEB Berliner TT Bahnen Sortiment im Programm hatte.Von Klüssendorf gab es in den 80ern einen Prospekt,in dem er zu TT passende Gebäude verschiedener Hersteller anbot,alles "verniedlichte"HO Häuser.Ein Liebhaber alter Faller Häuser der 50er bis 70er Jahre müßte also heute am besten eine TT Anlage aufbauen,dann hätte er eine "alte"Modellbahn mit maßstäblichen Häusern.
Grüße,Ralf


PLASTICOL findet das Top
Henk hat sich bedankt!
Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 379
Registriert am: 26.01.2013


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#3 von aus_Kurhessen , 15.09.2020 21:13

Hallo Frank,

bei Faller im Produktarchiv ist noch einiges zu sehen, was Faller mal für die Spur TT angeboten hat.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.871
Registriert am: 10.01.2014


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#4 von *3029* , 15.09.2020 22:12

Hallo zusammen,

für die Nachkriegsjahre/Wirtschaftswunderzeit waren die verniedlichten Gebäude
zeittypisch und bei den vorherrschenden Platzverhältnissen sinnvoll.

Die Abmessungen einer " Standardanlage " betrugen allgemein 2,00 x 1,00 Meter,
sodass es mit den " Häuschen " passte.

Dies war allerdings erfreulich für die Spur TT - Modellbahner,
denen auf diese Weise eine schöne Auswahl an recht gut zu 1:120 harmonierenden Gebäuden
zur Verfügung stand.

Meine damaligen Rokal-Anlagen waren mit diesen grössenreduzierten Gebäuden ausgestattet,
bzw. werden das noch heute.

Interessant ist auch, dass nicht selten Kibri Spur N Häuser ebenfalls auf TT überzeugend wirken.

Der unter # 1 gezeigte Bausatz wurde ursprünglich unter der Art.Nr. B 206 für DM 2,25 angeboten,
ist ein bei mir beliebtes Modell.

Viele Grüsse

Hermann (HO-, TT-, N- und Z-Bahner)



PLASTICOL findet das Top
Hubi hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#5 von ostseecamper71 , 15.09.2020 22:20

Di echten Häuser waren halt damals sehr klein .


 
ostseecamper71
Beiträge: 460
Registriert am: 08.01.2017


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#6 von timmi68 , 15.09.2020 23:28

Hallo zusammen,

in den 50er Jahren hat die MiBa noch geschrieben, dass die Faller Modelle zu groß seien. Das war zu der Zeit der Holz/Pappe Modelle.
Das berühmte Café 219 hat bei der Umstellung auf Plastikbauweise bei gleicher Gesamthöhe tatsächlich eine Etage mehr bekommen.
Gut - viele Modelle die danach hergestellt wurden, sind arg verniedlicht worden.
Irgendwo habe ich eine Liste mit den TT Modellen. Ich schaue morgen mal nach.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


PLASTICOL findet das Top
 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#7 von Djian , 16.09.2020 06:47

Moin,

vergessen wir dabi auch nicht, dass die durchschnittlichen Anlagengrößen weitaus geringere Ausmaße als heute hatten. Wer 3 mal 1,5 Meter hatte, der hatte bis in die frühen 80er hinein schon etwas Großes. Das läuft heute unter Kleinanlagen.
Und: es kommt auf die Proportionen an. Wie sagte einst Hermann Faller: "Das Auge misst nicht mit dem Meterstab".

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Djian  
Djian
Beiträge: 797
Registriert am: 12.07.2013


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#8 von timmi68 , 16.09.2020 07:06

Zitat von Djian im Beitrag #7


Wie sagte einst Hermann Faller: "Das Auge misst nicht mit dem Meterstab".

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Hallo Matthias,

dem kann ich nur zustimmen. Ich habe eine Handvoll Modelle von Kibri im korrekten 1:87 Maßstab. Ich weiß nicht, ob es meine
"Sehgewohnheiten" sind, aber die Dinger wirken einfach nur riesig. Kein Wunder, dass viele Modellbauer heute nur Dioramen bauen.
Ein maßstäbliches Gebäude, vielleicht noch mit einem 33cm 1:87 Schnellzugwagen, wirkt selbst bei großen Radien ziemlich lächerlich...

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 16.09.2020 | Top

RE: Faller H0 oder doch eher TT

#9 von timmi68 , 16.09.2020 08:34

Hallo zusammen,

wie versprochen, habe ich hier die Liste der ehemaligen H0 Gebäude, die ab 1998 für die Baugröße TT
unter neuer Nummer verkauft wurden (die Nummern beziehen sich nur auf die Baugröße TT - für die Hobby Modelle wurden andere Nummern verwendet):

Nummer.....Bezeichnung...............Alte Nummer

3005..........Bahnhof Neuhaus.........B-107
293006.......Bahnhof Friedental.......B-113
293023.......Stellwerk....................B-123
293025.......Stellwerk Wörnitz.........B-126
293029.......Wasserturm..................B-144
3031..........Lagerschuppen.............B-156
3041..........Einfamilien-Wohnhaus.....B-206
3042..........Wohnhaus....................B-253
293043.......Reihenhäuser...............B-224
293044.......Kleine Villa..................B-273
293046.......Schwarzwaldhaus.........B-283
293047.......Berghaus Pontresina.....B-298
293048.......Wohnhaus...................B-275
3049..........Fachwerkhaus.............B-218
3050..........Post...........................B-211
3051..........Tankstelle...................B-217
293052.......Hotel.........................B-927
293058.......Rathaus Alsfeld............B-936
3060..........Bahnhof-Set................B-101, B-123, B-144, B-151
3061..........Bauernhof..................B-264
3071..........Kirche.......................B-238
3081..........Fabrik........................B-265
3100..........Dorf-Set.....................B-201, B-205, B-209, B-238, B-249

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Folgende Mitglieder finden das Top: PLASTICOL und UKR
Hubi, metallmania, Siegstrecke und Ralf-Michael haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 16.09.2020 | Top

RE: Faller H0 oder doch eher TT

#10 von rokalisti , 16.09.2020 09:44

Servus,

ich habe mal ein paar alte Bilder ausgegraben, auf denen man den Größenvergleich abschätzen kann.

B-113 mit ROKAL-Fahrzeugen (man beachte die 'neue' Faller-Post)








B-111 mit BTTB-Fahrzeugen




Grüße, Stefan


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, PLASTICOL, Ralf-Michael und UKR
Folkwang, Gleis3601 und Siegstrecke haben sich bedankt!
rokalisti  
rokalisti
Beiträge: 360
Registriert am: 26.01.2008


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#11 von Morzi , 16.09.2020 13:30

Hallo ihr,
da gibt's noch einen Thread zur Themen-Ergänzung:

Maßstäblichkeit von Faller, Vollmer und Pola Gebäude in H0

Gruß
Martin


Gleis3601 findet das Top
Gleis3601 und Schorpi haben sich bedankt!
Morzi  
Morzi
Beiträge: 399
Registriert am: 01.02.2011


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#12 von mitch67 , 16.09.2020 17:43

sicherlich mag ein Auge nicht nur mit dem Mass-stab messen. Wenn allerdings ein Preiserlein in das zweite Stockwerk blicken kann, dann sieht das Auge auch genau das.

oder wenn der LKW höher ist als die Verladerampe.


Siegstrecke hat sich bedankt!
mitch67  
mitch67
Beiträge: 182
Registriert am: 18.09.2012


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#13 von Djian , 17.09.2020 16:38

Moin,

dann ist das Preiserlein wohl eher Spur0. Mit dem Mischen der Maßstäbe sollte man es dann auch wirklich nicht übertreiben Bei den LKW kann man ganz leicht Abhilfe schaffen, indem man das Gebäude einfach ein wenig mit z.B. 5mm Styrodur unterfüttert. Dann passt es auch wieder mit der Höhe. Ich finde, entscheidend ist, was man daraus macht.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Folgende Mitglieder finden das Top: Es(s)bahner und lutzdampf
Djian  
Djian
Beiträge: 797
Registriert am: 12.07.2013


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#14 von Hubi , 21.02.2021 15:22

Hallo zusammen,

wie im einem anderen Beitrag schon berichtet vertreibe ich mir den Coronablues damit das zu "verbasteln" was der Fundus hergibt. Und da habe ich doch glatt noch einen Neuerwerb, der zum Thema passt.

[img]WP_20210221_15_06_19_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)WP_20210221_15_06_52_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)[/img]

Talheim und Altenstein waren schon in meiner Kindheit Favoriten, Altenstein habe ich als 12-Jähriger zu Weihnachten bekommen und habe ihn 48 Jahre später immer noch. Da musste der hier auch her.

Viele Grüße
Frank


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
Hubi  
Hubi
Beiträge: 49
Registriert am: 11.12.2016


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#15 von timmi68 , 21.02.2021 16:20

Hallo Frank,

kommt mir das nur so vor, oder sind die Wände des Bahnhofs eher hellbraun als rot?
Auf dem Titelbild sieht es ja nach rot aus. Würde mir gut gefallen, da es bei Faller dann endlich auch mal
einen Bahnhof in preußischer Farbgebung gäbe.
Ich habe schon so manches Modell umgefärbt, damit ich etwas mehr "Heimatgefühl" bei den Modellen habe.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller H0 oder doch eher TT

#16 von Hubi , 21.02.2021 19:57

Hallo Jörg,

die Farbe ist backsteinhellbraun. Die Bilder wurden mit einer alten Smartphoneknipse unter eine LED-Lampe gemacht, die Farbe auf dem Karton geht in der Tat ins rötliche, wird aber auf dem Foto falsch dargestellt.

Viele Grüße
Frank


Hubi  
Hubi
Beiträge: 49
Registriert am: 11.12.2016


   

FALLER # B-276 , Gehöft, zweiteilig
Faller Hobby System Creativbau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz