Tunnel in Spur 0 (evtl. Ethner)

#1 von waldgeistweg8 , 22.11.2020 13:26

Hallo Leute.
Habe für meine GFN-Spur 0 einen Tunnel mit Fehlteilen sehr billig bekommen. Genommen habe ich ihn, weil er wirklich fast geschenkt war und er mir grundsätzlich gefallen hat.
Ein Baum fehlt, das ist sicher. Aber kein Problem, da ich eine Menge uralter Bäume habe.
Doch es gibt da 2 seltsame Vorbauten, deren Bedeutung ich nicht kenne und auch nicht erahnen kann.
Auf der Unterseite ist ein Dollar-Preisschild aufgeklebt, das ich nicht in die Produktionszeit einordnen möchte.
Auch erscheint mir eine US-Produktion sehr fraglich.












Meine Fragen:
Wer war der Produzent?
Was haben diese 2 Vorbauten zu bedeuten?
Gibt es außer dem einen Baum weitere Fehlteile?

Ich würde, wenn möglich, den Tunnel gerne komplettieren.
Über Infos von Euch würde ich mich freuen.
Vielen Dank.

Gruß un gsund bleiwe
Wolfgang


 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.938
Registriert am: 05.08.2011

zuletzt bearbeitet 01.12.2020 | Top

RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#2 von aus_Kurhessen , 22.11.2020 21:26

Hallo Wolfgang,

der Tunnel wurde schon öfter gezeigt. Er soll aus der DDR stammen, aber etwas genaueres war bisher noch nicht herauszubekommen:
(mir) unbekannter Tunnel
Tunnel mit Auslauf
http://www.maetrix.net/t1368f10-TUNNEL-diverse-Hersteller-aus-HOLZ-MASSE-KARTON-o-ae.html#msg9909


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.918
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 22.11.2020 | Top

RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#3 von waldgeistweg8 , 23.11.2020 13:48

Danke.
Der 3. Link hat mir weitergeholfen.
Die 2 Tannen sind gut zu sehen, die beiden Vorbauten scheinen ohne Bedeutung zu sein.
Gru
Wolfgang


 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.938
Registriert am: 05.08.2011


RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#4 von hannes , 23.11.2020 16:37

Hallo Wolfgang,

die Frage nach diesen Tunneln, es gibt mindestens 4 verschiedene, taucht immer mal wieder auf. Im Nachbarforum habe ich mich einmal herangetastet. Herausgekommen ist, diese Tunnels sind mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit von Hubertus Ethner aus Naumburg. Mir ist keine Abbildung in den Katalogen bekannt. Aber im 64iger Katalog ist ein Ecktunnel, nur mit Numerierung von Ethner aufgeführt. Der Ecktunnel hat die selbe Machart wie Deiner.

Gruß Matthias


waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
hannes
Beiträge: 787
Registriert am: 27.02.2012

zuletzt bearbeitet 24.11.2020 | Top

RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#5 von waldgeistweg8 , 23.11.2020 16:56

Ja, Ethner als wahrscheinlicher Poduzent wurde mir auch von einem Forum-Mitglied und Tunnel-Sammlerin per Mail bestätigt.
Weitere Info in der Mail: In der Regel waren 2 Tannen drauf, manchmal auch eine Tanne und eine Birke. Wohl seltener ein kleines Häuschen oder ein Ruderboot.
Ich werde wohl die 2. Tanne ersetzen. Kleines Häuschen passt dann garnicht zu Spur0. Ruderboot ohne See am Berg? Höchst unwahrscheinlich!
Danke Euch allen.
Wenn ich eine passende Tanne gefunden habe, stelle ich nochmals ein Foto ein.
Gruß un gsund bleiwe
Wolfgang


 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.938
Registriert am: 05.08.2011


RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#6 von hannes , 23.11.2020 17:10

Hallo Wolfgang,

Birke meistens Tanne ist richtig. Die Bäume sind von Rank. Mit dem Häuschen und Bot da hat sie sich geirrt. (Ich kann mir denken wer. Sie hat auch meinen Beitrag von nebenan mitgelesen.). Boot kenne ich nicht und Tunnel mit Haus ist Hänisch.

Gruß Matthias


mitropa findet das Top
waldgeistweg8 hat sich bedankt!
 
hannes
Beiträge: 787
Registriert am: 27.02.2012


RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#7 von hannes , 23.11.2020 17:34

Hier noch die anderen Tunnel, bei meinen fehlt auch immer mal ein Baum.

Tunnel gerade 32 cm.




Tunnel gerade 20 cm.



Tunnel mit Rückwand





Ecktunnel 28 cm.





Tunnel gerade TT 21 cm.




Gruß Matthias


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, waldgeistweg8, Blechnullo und S3/6
mitropa, waldgeistweg8, aus_Kurhessen, Es(s)bahner und S3/6 haben sich bedankt!
 
hannes
Beiträge: 787
Registriert am: 27.02.2012


RE: Unbekannter Tunnel in Spur 0

#8 von waldgeistweg8 , 29.11.2020 13:33

So, Leute.
Habe mal ein Bäumchen auf die Schnelle rausgekramt und eingesetzt.





Die Machart ist identisch, allerdings ist die Farbgebung anders.
Wenn ich Zeit habe, wühle ich mich mal durch alle Kartons um das richtige Bäumchen zu finden.
Kann etwas dauern.

Melde mich dann wieder.
Vorerst wünsche ich einen geruhsamen 1. Advent
Gruß un gsund bleiwe
Wolfgang


hannes findet das Top
Blechnullo, DOCMOY und Valja haben sich bedankt!
 
waldgeistweg8
Beiträge: 1.938
Registriert am: 05.08.2011


Tunnel in Spur 0 (evtl. Ethner)

#9 von timmi68 , 01.12.2020 11:59

Hallo zusammen,

ich verschiebe den Thread mal in den DDR Bereich - die Herkunft können wir ja als gesichert ansehen.
Was den Hersteller angeht, so habe ich die Überschrift mal in "evtl. Ethner" geändert. Mal sehen, ob sich da noch was tut...

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


waldgeistweg8 und hannes haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.685
Registriert am: 13.11.2013


   

Alter Karton für Tankstelle, Paul Ullrich, Seiffen
Bahnhof Schönbirke von Lowel

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz