ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#1 von Flanders , 02.12.2020 12:55

Hallo Forum,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit den Anfängen von TT - besonders von ROKAL. In diesem Zusammenhang wird in der Literatur immer wieder der Name Hans Thorey erwähnt.



Er wird als Begründer eines "wissenschaftlichen Modellbahnwesens" bezeichnet. Schon in den dreißiger Jahren beschrieb er eine Modellbahn mit der Spurweite von 12mm. Mangels Kapital und nicht vorhandener Kleinstmotoren blieb es vor dem Krieg bei theoretischen Überlegungen. In den 40'er Jahren setzte er seine Planungen fort. In den 50'er Jahren war er (u.a.) bei ROKAL als technischer Berater (freiberuflich) tätig. In vielen ROKAL-Produkten steckt also das Know-How von Hans Thorey. Weiterhin existieren von ihm diverse Aufsätze und Veröffentlichungen in der zeitgenössischen Literatur.

Vor ein paar Tagen konnte ich einen größeren Posten seiner Zeichnungen, Patentsammlungen und andere Schriften erwerben. Für mich ist diese Literatur sehr spannend zu lesen. In nächster Zeit kämpfe ich mich mal dadurch und werde weiter berichten.

Hier mal ein paar Fotos seiner Bauzeichnung der E18. Alle Maße für TT/1:120. Das hätte ein cooles ROKAL-Modell werden können! Tja, hätte, hätte, Fahrradkette... bleibt also nur der eigene Nachbau! (Wenn ich in 12 Jahren in Rente gehe, habe ich evtl. Zeit dafür...)

VG, Frank








ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: sommerfrische, Es(s)bahner, Charles, aus_Kurhessen, Knolle, UKR, *3029*, Uwe011, Gleis3601 und Lucky Lutz
gs800, Rhombe, Blech und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 02.12.2020 | Top

RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#2 von aus_Kurhessen , 02.12.2020 16:56

Hallo Frank,

sehr interessant, berichte gerne weiter.

Zitat von Flanders im Beitrag #1
... bleibt also nur der eigene Nachbau

Musst Du nicht, denn die E 18 gibt es ja von Tillig oder gebraucht von Jatt.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


UKR findet das Top
Knolle hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.408
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#3 von *3029* , 02.12.2020 19:15

* Tillig TT E-Lok 118 013-2 DB *

Hallo Frank,
hallo zusammen,

die E 18 / 118, in den Dreissiger Jahren zu DRG-Zeiten modernste E-Lok-Entwicklung,
wurde zum Inbegriff für schnelle komfortable Reisezüge der Deutschen Reichsbahn Ges.,
und bis zum Erscheinen der E 03 / 103 auch bei der jungen Bundesbahn hochwertig eingesetzt,
darf diese traditionsreiche Baureihe in meiner Rokal-/TT-Sammlung nicht fehlen:

Am Bhf. St. Urban (Faller):


© Copyright 2020 by Hermann

Hans Thorey ist auch für Märklin tätig gewesen.

Viele Grüsse



aus_Kurhessen, Rhombe, Knolle, Es(s)bahner und Blech haben sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.029
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.12.2020 | Top

RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#4 von mitropa , 02.12.2020 22:37

Hallo,

was hat den die Tillig Lok mit Rokal oder Herrn Thorey zu tun?

Grüße

Axel


Knolle hat sich bedankt!
mitropa  
mitropa
Beiträge: 801
Registriert am: 17.12.2010


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#5 von *3029* , 02.12.2020 23:07

Hallo Axel,

wenn du den Beitrag # 2 von Jürgen gelesen hättest wüsstest du warum ...

Viele Grüsse

Hermann



Knolle hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.029
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.12.2020 | Top

RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#6 von Uwe011 , 03.12.2020 09:20

Hallo liebe Rokaler,
das ist verdammt spannend und informativ. Endlich wieder einmal etwas neues aus der Rokalgeschichte.
Ich würde mich freuen Frank, wenn du weiter berichtest und wir daran teilhaben können.
Wie heißt es so schön nach den Nachrichten bei Heute:
Vielen Dank, Frank!
Gruß
Uwe


Blech hat sich bedankt!
Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 178
Registriert am: 14.03.2008


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#7 von maeflex , 03.12.2020 09:56

Hans Thorey:

IMG_20201203_0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

einen guten Tag


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


Knolle findet das Top
Blech hat sich bedankt!
 
maeflex
Beiträge: 1.918
Registriert am: 13.05.2010


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#8 von lupowr , 03.12.2020 11:26

Hallo Frank,
was ist denn das für ein Heft: "die Geschichte der Rokal-Modellbahn" von einem Herrn Albersmann ? Gibt esdas noch? Würde mich interessieren Das Buch habe ich...


Knolle findet das Top
lupowr  
lupowr
Beiträge: 289
Registriert am: 17.12.2017


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#9 von Flanders , 03.12.2020 13:21

Hallo zusammen,

das Buch von Manfred Albersmann kann man HIER lesen. Es ist wohl im Selbstverlag erschienen, da es keine ISBN-Nummer hat.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
lupowr hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#10 von Flanders , 03.12.2020 13:27

Hallo Forum,

natürlich gibt es die E18 und andere schöne Modelle heute problemlos und in super detaillierter Form zu kaufen. AAABER: Wir sind hier doch im Forum "Alte" Modellbahnen... Wie hätte eine E18 wohl Anfang der 50'er Jahre ausgesehen? Vermutlich aus Messing, etwas unproportional, weniger detailliert und Fahreigenschaften wie ein Sack Kartoffeln... Für mich eine viel schönere Vorstellung als eine E18 aus aktueller Fertigung.

Der Nachbau juckt mir in de Fingern... Aber erst wenn Rente...

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
Rhombe hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#11 von Flanders , 03.12.2020 13:29

Hallo Roland,

die "Mitteilungshefte" von Thorey sind schon recht speziell... Ich habe auch Einige. Später mehr dazu.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Knolle findet das Top
Rhombe hat sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Hans Thorey und die Anfänge von TT

#12 von Flanders , 04.12.2020 22:04

Hallo Forum,

ab 1951 war Hans Thorey für ROKAL tätig. Seit mindestens 1946 hatte er schon die Zeichnungen für eine E44 fertiggestellt. Letztendlich fiel die Entscheidung für die Produktion der E05 ab 1956. Hierfür liegt mir nur eine Übersichtsskizze von ihm vor. Ob es eine Bauskizze für die E05 für die 12mm Spur von ihm gab, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ich habe noch einen ganzen Stapel seiner Veröffentlichungen die ich die nächsten Wochen durcharbeiten möchte. Da gibt es noch viel spannendes Material zu entdecken!

VG, Frank










ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und Uwe011
aus_Kurhessen, Lucky Lutz und Uwe011 haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.831
Registriert am: 02.02.2010


   

Die Baureihe 03.10 als Modell von ROKAL (zweite Version)
Von Rokal BR 03 zu Bayerische S3/6

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz