Bilder Upload

Eine "Hin-und-her-Automatik" mit ROKAL-Gleissystem

#1 von Klein_Elektro_Bahn , 26.02.2018 16:53

Zur diesjährigen Rail 2018 in Houten / NL stellte der TT Nederland ein interessantes "Gimmick" aus. Es handelt sich hier um Hans Kessels' "Hin-und-her-Automatik", ein kleines Demonstrationsbrett mit Minimalgleisanlage (ROKAL-Vollprofilgleis), auf dem drei moderne TT-Loks von Piko im raschen Wechsel ihre Positionen wechselten. Gesteuert wurde der Pendelzug-Fahrbetrieb von einem Commodore 64 mit Relaiskarte, der in "Basic" programmiert wurde ...










Der Homecomputer C64 von Commodore war populär zwischen den Jahren 1982 und 1990. Dieser Heimcomputer ermöglichte die ersten Ergebnisse einer digitalen Steuerung von Modelleisenbahnen. Der Demo-Aufbau war fortlaufend von Interessenten belagert.

Ein programmierter Fahrwegzähler zeigte am Ende eines jeden der drei Ausstellungstage einen Zählerstand von etwas über 4.000 Lokbewegungen an, über alle drei Ausstellungstage also mehr als 12.000 Lokfahrten von einem auf ein gegenüberliegendes freies Abstellgleis. Die verbauten alten ROKAL-Elektroweichen wechelten damit gut 6.000 mal problemlos ihre Weichenstellungen und bewiesen damit ihre Qualität "Made in Western Germany" ...

K_E_B

PS. Diese kleine Pendelzug-Steuerung wird auch am 17./18. März 2018 auf der Total ROKAL 2018 in Nettetal-Hinsbeck zu sehen sein ...


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de


 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 1.008
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 26.02.2018 | Top

RE: Eine "Hin-und-her-Automatik" mit ROKAL-Gleissystem

#2 von aus_Kurhessen , 26.02.2018 16:57

Hallo Ralf,

auch interessant, dass der ca. 30 Jahre alte Computer noch funktioniert und das es Leute gibt, die damit was anfangen können.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.683
Registriert am: 10.01.2014


RE: Eine "Hin-und-her-Automatik" mit ROKAL-Gleissystem

#3 von Skimble , 26.02.2018 22:18

Coole Zusammenstellung.
Der alte Rechner macht was her.

Es geht auch ohne.
Ich habe zu meinen "wilden" H0-Zeiten etwas ähnliches gebaut.
Auf einer Seite 3 Gleise, auf der anderen 2.
Gesteuert wird das Ganze (läuft heute noch) über Reedkontakte.
Die Zuordnung auf der dreigleisigen Seite übernimmt ein 4017, der auf 3 Zählerstände begrenzt wurde.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Skimble
Beiträge: 1.170
Registriert am: 15.12.2009


   

Anlagenvorstellung: Bahnhof Waldkirch mit Rokal TT
Santa Fe , E 10 200 und Dampflok in Bewegung

Xobor Ein eigenes Forum erstellen