wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 21.06.2007 15:56

Hallo Leute,

kennt noch einer das ADE Gleissystem ?? Ich habe gerade einen alten Prospekt gefunden den ich Euch nicht vorenthalten möchte.









ich fand das Gleissystem sehr schon, habe es nur leider nie in Natura gesehen. Wer hat Bilder davon ??

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#2 von pepinster , 21.06.2007 16:36

Hallo Heinz-Dieter,

ich!

Als Schüler habe ich mir 2 gebogene Stücke des grössten Radius' (Weichengegenbogen?) als "Fotogleis" gekauft, da ich damals nur M-Gleise oder schotterlose Roco 2,5mm Gleisstücke besass. Ich glaube, zu der Zeit lief die Produnktion des ADE-Gleises schon aus, und die Restbestände des an sich teuren Gleises wurden günstig verhökert.



Mein Foto (soeben aufgenommen) zeigt im Vergleich das "moderne" C-Gleis von Trix. Bemerkenswert am ADE-Gleis war der freie Durchblick unter dem Schienenprofil, die normalen Schwellenbandgleise hatten dort damals fette schwarze Kunststoffstege als Verbindung zwischen den Schwellen.

Das Schotterbett war sehr attraktiv gefärbt und graviert, die Schienenprofile habe ich an den Seiten (glaube ich) mit Brüniermittel aus dem Waffenhandel ( ) dunkel gefärbt. Das Schotterbett ist zwar für die freie Strecke zu schmal, aber in der Ausführung optisch jedem mir bekannten anderen Fabrikat haushoch überlegen.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.881
Registriert am: 30.05.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#3 von Heinz-Dieter Papenberg , 21.06.2007 19:44

Hallo Axel,

Zitat
aber in der Ausführung optisch jedem mir bekannten anderen Fabrikat haushoch überlegen.



Volle Zustimmung. Ich habe auch mal irgendwo gelesen das es einen Pukostreifen für diese Gleise geben sollte, aber ich glaube das wurde nie gebaut.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#4 von martin67 , 28.09.2007 08:08

Hallo,

mehr zum Ade-Gleis (und zu Willy Ade) gibt´s hier:

http://www.ade-eisenbahn-modelle.de/download/Ade80.pdf

Wer hat gewusst, dass das Gleissystem zunächst von Röwa auf den Markt kam, die Formen dann an eine Fa. Conrad gingen? Ade hat dann die Formen kurzerhand neu fertigen lassen und brachte dann das System unter eigenem Namen heraus.

Heute befinden sich die Conrad-Formen (exRöwa) bei Hartel.

Schönen Tag,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#5 von rofriedr , 08.01.2008 18:50

Hallo Heinz-Dieter,

habe gerade Deinen Beitrag zum ADE-Gleis gelesen.
Ich bin dabei, mir wieder Ade/Röwa Gleise zu kaufen. Es gibt ja noch genug Teile am Markt . Besonders interessant sind die doppelten Gleisverbindungen etc. Da Ade/Röwa keine Flexgleise im Programm hatte, kombiniere ich die Ade-Teile mit den Tillig-Elite-Gleisen und -Weichen. Das passt optisch sehr gut zusammen. Natürlich muss man bei Tillig Abstriche hinsichtlich des Durchblicks zwischen Schiene und Schotter machen . Allerdings ist das aus 1m Entfernung nicht mehr wahrzunehmen. Auf jeden Fall passt die Körnungen des Schotters von Ade und Tillig grössenmäßig zueinander
Bei den Röwa-Gleisen gibt es noch Ausführungen, die nicht rostbraun , sondern schwarz-metallisch ausgeführt sind. Das Gleis erinnert an die geschwärzten Märklin Bleichgleise. Hier muss man farblich selbst Hand anlegen.
Den von Dir abgebildeten Ade-Gleisprospekt kannte ich nicht. Der muss wirklich nur kurzzeitig gültig gewesen sein. Obwohl die Gleisbauformen nach dem Konkurs von Röwa an die Fa. Conrad verkauft wurden (späteres Conrad-Gleis mit schlechterer Qualität), hat Ade die Gleise noch unter seinem neuen Firmennamen produziert (Zeitraum ist nicht bekannt). Ich habe z.B. doppelte Gleisverbindungen , auf denen ade 1242 zu lesen ist.
Könntest Du die 4 Seiten von dem Ade-Prospekt mit einer höheren Auflösung einscannen und mir zusenden, falls möglich . Die momentane Auflösung ist für den Druck nicht geeignet.

Danke und Grüsse
Roland


rofriedr  
rofriedr
Beiträge: 3
Registriert am: 08.01.2008


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 08.01.2008 19:00

Hallo Roland,

ich werde mich mal auf die Suche nach dem Prospekt machen er muß im Keller sein aber wo ???

Kann einige Tage dauern.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#7 von Pete , 08.01.2008 19:04


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.961
Registriert am: 09.11.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#8 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 08.01.2008 19:15

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
er muß im Keller sein aber wo ???



dann grüß mal barbara oder wer sonst noch so im keller unterwegs ist
bin ich froh, dass mein haus nicht unterkellert ist


Epoche IV UIC

RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#9 von pepinster , 06.06.2008 11:11

Hallo zusammen,

das Ade/Röwa Gleissystem soll wiederkommen, so lese ich im Stummi-Forum, evtl. sogar mit Pukos. Gespannte Erwartung...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.881
Registriert am: 30.05.2007


ADE Gleissystem Artikelnummern

#10 von rofriedr , 27.08.2008 11:46

Hallo zusammmen,

hat jemand eine Übersicht über die Artikelnummern und die Artikelbezeichnungen des ADE-Gleissystems, das ja leider nie vollständig geliefert wurde. Prospekt zum einscannen wäre auch gut.
Ich möchte, wenn sich die Gelegenheit bietet, ADE-Gleise kaufen, aber nur mit der Artikelnr. bekauft man sich häufig.

Danke und Grüsse
Roland


rofriedr  
rofriedr
Beiträge: 3
Registriert am: 08.01.2008


Re: ADE Gleissystem Artikelnummern

#11 von Silvolde , 03.09.2008 15:58

Hallo Roland,

Ich kann dir mit Scans von den Ade und Röwa Gleisprogramm helfen.

Ade hat die Gerade Gleise, die R1, R2 und R5 (1143) und Weichen (1201/02), DKW !1210) und gerade Herzstücke, 10° und 20° Kreuzunge, und die beide Gleisverbindungen 1241 und 1242 ausgeliefert.
Innenbogenweichen, Innenbogenherzstücke, Bogenabzweigungen und Böschung-Füllstücke sind nie ausgeliefert.

Bitte gib mal die Emailsadresse so daß ich es weiterleiten kann.

Gruß, Silvolde

hat jemand eine Übersicht über die Artikelnummern und die Artikelbezeichnungen des ADE-Gleissystems, das ja leider nie vollständig geliefert wurde. Prospekt zum einscannen wäre auch gut.
Ich möchte, wenn sich die Gelegenheit bietet, ADE-Gleise kaufen, aber nur mit der Artikelnr. bekauft man sich häufig.

Danke und Grüsse
Roland[/quote]


 
Silvolde
Beiträge: 75
Registriert am: 03.09.2008


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#12 von 410 NG , 22.11.2008 10:02

So liebe Gemeinde,

- als Systemübergreifender Beitrag zu Verständigung des gemeinen Modelleisenbahnfremotiesiertensammelspieler's habe ich die Tage mal wieder Kaufladen gespielt und mir gedacht daß die Schienen von Röwa und insbesonders von Ade einfach zu schön und perfekt sind um solche Hammerteile hier nicht mal kurz vorzustellen.

Ohne das ich es jetzt besser weis was es Aktuelles auf dem Markt gibt, aber gemessen an der Zeit der Entwicklung / Konstruktion ist für mich das Ade - System immer noch Maybach - Klasse.

Insbesonders die DKW - ist schon ein Brecher an sich -

dann mal viel Spaß beim Bildle glotza.

ein Spezial an HD - wie gehabt.

Gruß 410 NG.

Hallo Leute,

endlich hat es geklappt. Hier nun eine kleine Auswahl der ca. 60 Bilder.

* Forenadmin *






























Alle Bilder findet Ihr H I E R


410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008

zuletzt bearbeitet 16.01.2013 | Top

RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#13 von martin67 , 22.11.2008 11:27

Zitat
Hallo Leute, leider kann ich z.Z. keine Bilder einstellen, der Funpic Server ist nicht erreichbar. Ich werde es aber immer wieder versuchen. Ich bitte um etwas Geduld.
* Forenadmin *



...wer wagt, gewinnt! http://picr.de/
Aber das hab ich ja an anderer Stelle schon angemerkt!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#14 von ikonengold , 22.11.2008 21:03

Hallo zusammen,

danke für die Bilder - das Gleis sieht ja wirklich extrem realistisch aus. Schade daß es das nur so kurz gegeben hat damals.

Von der Geometrie her erinnert es mich an das "modellmäßige" Lima Gleissystem, was irgendwann Ende der 80er mal angeboten wurde. Da gab es auch diese "zweiteiligen" Weichen und doppelte Kreuzverbindungen usw.

Viele Grüße,
Thomas


ikonengold  
ikonengold
Beiträge: 307
Registriert am: 14.06.2007


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#15 von rofriedr , 25.11.2008 10:00

Hallo zusammen

Erst einmal vielen Dank an 410 NG für die Mühe. Superbilder, die Du eingestellt hast. Auf den Fotos sehen die Gleise noch besser aus als im Modell.
Leider sind ADE-Weichen kaum noch zu bekommen. Neulich sind in ebay welche für 90-110 Euro verkauft worden. Meines Erachtens sind das Phantasiepreise. Also wer noch Weichen hat, gut pflegen.

Ich werde versuchen, meine wenigen ADE-Gleisteile (habe nur doppelte Gleisverbindungen und Kreuzungen) mit dem Tillig-Elite-Gleis zu kombinieren. Das Elite-Schienenprofil stimmt mit dem vom ADE-Gleis überein und brüniert ist das Gleis auch schon.
Vielleicht kommt ja etwas brauchbares heraus.

Viele Grüsse
Roland


rofriedr  
rofriedr
Beiträge: 3
Registriert am: 08.01.2008


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#16 von weichen-walter , 05.01.2009 20:15

Hallo Heinz-Dieter

ich kenne das Gleis aus der Zeit ab ca. 1977 im MEC-Nürnberg. Am damaligen Standort Keller Verkehrsmuseum wurde ein grosser Rangierbahnhof damit geplant.

Inzwischen hat mich das Gleissystem wieder "eingholt".

Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit eine Anfrage nach einer Doppelweiche für dieses Gleis. Es war nicht einfach, die passenden Radien und Abzweigwinkel zu finden.

Und nun die Scans von Dir!!!!!!!!

könntest Du mir Scans in besserer Auflösung zusenden?

Ich wäre Dir sehr dankbar!

Inzwischen kam noch eine Anfrage nach Weichen passend zum WESA-Gleis. Dazu gibts ja im Raily4-Planungsprogramm die entsprechenden Dateien


Gruß vom Bodensee

Weichen-Walter
www.weichen-walter.de


 
weichen-walter
Beiträge: 11
Registriert am: 05.01.2009


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#17 von Ohayo , 06.01.2009 14:05

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
Hallo Roland,

ich werde mich mal auf die Suche nach dem Prospekt machen er muß im Keller sein aber wo ???

Kann einige Tage dauern.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg




Unser lieber Heinz-Dieter geht mal wieder in den Keller...also seien wir gespannt was er uns so nebenbei fuer unbekannte Schaetzchen zeigen wird (welche Heinz-Dieter vor uns bisher verborgen hat )

Ich erinnere mich da an einen Beitrag von Dir wo Du etwas gesucht hast (glaub' auch nicht gefunden) jedoch lang vermisste Mobaartikel gefunden hattest.

Sofern es ok fuer Dich ist, kannst Du mir den Scan auch zukommen lassen? Danke vielmals!

Gruss
Ferdinand


Gruss
Ferdinand


Ohayo  
Ohayo
Beiträge: 201
Registriert am: 29.03.2008


Auferstanden aus Ruinen....???

#18 von Musseler , 28.06.2010 13:03

Das ADE-Gleis kommt wieder?

Hier der link: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...505#msg-4859505


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.246
Registriert am: 18.09.2009


RE: Auferstanden aus Ruinen....???

#19 von icehouse4711 , 14.01.2012 00:26

Hallo,
gibts eigentlich was neues, bezüglich der Neuauflage des Röwa/Ade Gleissystems ? Auch würde mich intressieren, ob der Adematic Kurzkupplungskopf für NEM-Schacht schon erhältlich ist oder bald erscheinen wird.


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 509
Registriert am: 03.09.2008


RE: Auferstanden aus Ruinen....???

#20 von Musseler , 14.01.2012 11:50

Hallo,

man sollte in der Tat mal bei Hobbytrade nachhören, ob an dem Gerücht noch was dran ist...Das Gleis würde mich auch interessieren.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.246
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 14.01.2012 | Top

RE: Auferstanden aus Ruinen....???

#21 von icehouse4711 , 16.01.2012 17:38

Hallo Eric,
nicht nur Dich intressiert dieses Gleissystem Mit Pukostreifen wäre es ideal für einen Märklin-Anlagenbau, da die Märklin Gleissysteme, mal abgesehen vom alten M-Gleis, doch sehr unvollständig sind.


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 509
Registriert am: 03.09.2008


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#22 von carneol44 , 30.10.2012 10:25

hallo,

ich bin auf umwegen auf dieser seite gelandet.
ich habe einen posten gleise bei ebay eingestellt ohne kenntnis, von welchem hersteller sie sind. ein aufmerksamer user gab mir dann den entscheidenden tip :-)
es sind ADE gleise....


klar ist es auch werbung in eigener sache.... ;-)

- aber leider im Unterforum nicht erlaubt, deshalb gelöscht! - Admin


carneol44  
carneol44
Beiträge: 1
Registriert am: 28.10.2012

zuletzt bearbeitet 30.10.2012 | Top

RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#23 von Battli , 08.11.2012 19:10

Hallo Foriker!
Bin etwas verwirrt - wenn ich den Thread durchlese begegne ich vielen Abkuerzungen, die in Deutschland so beliebt sind. Nur, ich habe da so meine Schwierigkeiten, habe aber schon viel herausgefunden - doch was sind/ist PUKOS? Kann mir da jemend auf die Spruenge helfen? Danke!
Battli
aus Somerset West/Cape Town.


 
Battli
Beiträge: 86
Registriert am: 22.01.2012


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#24 von Musseler , 08.11.2012 19:17

Hallole,

Pukos=Punktkontakte bei Märklin oder ensprechende Nachrüstteile von anderen Herstellern wie Herei.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.246
Registriert am: 18.09.2009


RE: wer kennt noch das ADE Gleissystem ??

#25 von Battli , 10.11.2012 12:12

Dank an Musseler!
Man lernt nie aus...
Cheers, Battli


 
Battli
Beiträge: 86
Registriert am: 22.01.2012


   

ade zu eng gekuppelt
Frage zur Stromabnahme bei den ADE - Wagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz