Achsschalter für Fleischmann Steuerwagen

#1 von volvospeed , 16.12.2020 23:14

Hallo zusammen,

im Moment beschäftige ich mich mit der Um- und Aufrüstung meiner älteren Fahrzeuge. Die Besonderheit, ich hatte sie in meiner Kindheit und möchte sie auch jetzt noch fahren sehen.

Auf dem Basteltisch hatte ich grade meine Fleischmann Silberlinge ( 245mm ) aus den 70/80iger Jahren. Bei dem Steuerwagen wollte ich dieses Mal einen Achschalter für die Stirnbeleuchtung, statt Dekoder einbauen.

Aus einem Stück Phosphorbronzeblech versilbert ( es geht auch ein einfaches Messingblech ) ca. 0,3mm dick schnitt ich mir einen etwa 3mm breiten und ca 2cm langen Streifen ab. An einem Ende schnitt ich das Blech 2 mal ca. 7mm ein. Die aufgeschnittenen Enden, werden rund um die Radachse ( 1x links und 2 x rechts herum ) gebogen und zwar so, das es sich noch gerade eben bewegen kann. Um später meinen Stiftleistenstecker in der richtigen Position zu haben benötigte ich noch ein kleines 1,5mm Abstandsplättchen aus PS



Die Stiftleiste 2,54mm Rastermaß kürzte ich auf 2 Pole, welches nun auf das Abstandsplättchen geklebt wird. Zuvor sollte man aber noch die Kabel anlöten, das geht einfacher.

Nun könnte es sein, das unser Schalterblech auf der Achse etwas hin und her wandert. Außen wird es begrenzt durch unter Abstandsplättchen und innen durch den Stromabnehmer. Das Schalterblech muß nun so breit sein, das es immer die Stiftleiste berühren kann.



Der untere Stift in Fahrtrichtung rechts wäre die weiße Stirnbeleuchtung, der andere Stift dann die rote Zugschlußbeleuchtung. Wenn die Fahrtrichtung wechsel dreht das Plättchen in Fahrtrichtung und schliesst den jeweiligen Kontakt. Vorteil: man braucht nun keinen Dekoder mehr und man ist System unabhängig!



Hier der Lampenkörper von der Anschlußseite.

Unten ist das Birnchen für weiße, oben das Birnchen für die rote Beleuchtung. Das dritte Kabel geht an das andere Drehgestell. Bitte nicht vergessen die Birnchen gegen 19 Volt Birnchen auszutauschen, da wir im Digitalbetrieb ja mehr Saft auf den Schienen haben.



Ein weiterer Tip, statt der normalen Birnchen passen auch 5mm Led´s rein, sie müssen allerdings mit einem Punkt Sekundenkleber gesichert sein. In reiner Digitaler Version, mit Schaltdekoder tausche ich generell die Birnchen gegen Leds.



Hier mal alle 3 Wagen, mit flackerfreier Innenbeleuchtung ( eigene Schaltung ). Die Zugschlußleuchte ist jedoch nur mit normalen Birnchen und ohne Stützkondensator versehen.







Hier mal ein Video des Funktionstests


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


Folgende Mitglieder finden das Top: adlerdampf und Es(s)bahner
Siegstrecke und longjohn haben sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.726
Registriert am: 10.01.2011


RE: Achsschalter für Fleischmann Steuerwagen

#2 von adlerdampf , 16.12.2020 23:47

Hallo Manuel,

prima Sache, was Du da gebaut hast.
Für die analog Fahrer gibt es noch eine andere Lösung, die ich zum Teil auch noch im Einsatz habe.
Benötigt wird ein sogenanntes Remanezrelais. Dies ist ein Relais, welches durch +/- anzieht und bei Spannungswegfall nicht abfällt.
Erst wenn die Spannung umgepolt wird, fällt das Relais wieder ab.
Da es sich um ein reines elektromechanisches Bauteil handelt, ist die hochfrequente Wechselspannung für die Relaisspule uninteressant.
Da Sache funktioniert jedoch nur, wenn die HF-Beleuchtung auf die DC-Fahrspannung aufmoduliert wird.
Wenn man digital fährt ist es damit natürlich Essig.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


longjohn hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.489
Registriert am: 10.03.2010


RE: Achsschalter für Fleischmann Steuerwagen

#3 von Siegstrecke , 17.12.2020 10:33

Hallo Manuel,

wie verhält sich der Steuerwagen bei einem Halt in Deinem Bahnhof? Soll das Licht dort nicht anbleiben?


Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.387
Registriert am: 23.07.2019


RE: Achsschalter für Fleischmann Steuerwagen

#4 von krkier , 17.12.2020 12:59

Zitat von volvospeed im Beitrag #1

Der untere Stift in Fahrtrichtung rechts wäre die weiße Stirnbeleuchtung, der andere Stift dann die rote Zugschlußbeleuchtung. Wenn die Fahrtrichtung wechsel dreht das Plättchen in Fahrtrichtung und schliesst den jeweiligen Kontakt. Vorteil: man braucht nun keinen Dekoder mehr und man ist System unabhängig!


Von welchen Systemen möchtest Du unabhängig sein? - Ich nehme an Du möchtest den Wagen sowohl auf Zweileiter Gleichspannung als auch auf Zweileiter Wechselspannung (Märklin) betreiben? Oder meinst Du Analog / Digital?

Zitat von volvospeed im Beitrag #1
Ein weiterer Tip, statt der normalen Birnchen passen auch 5mm Led´s rein, sie müssen allerdings mit einem Punkt Sekundenkleber gesichert sein. In reiner Digitaler Version, mit Schaltdekoder tausche ich generell die Birnchen gegen Leds.




Die gezeigte LED hat einen nach innen gerichteten Trichter. Diese LEDs strahlen bevorzugt nach außen zur Seite hin, nicht nach vorne. Der Träger mit dem Lichtleiter scheint Lampen die nach vorne strahlen zu benötigen. Da scheinen doch die normalen LEDs mit der Linse vorne dran geeigneter zu sein.

-Kristian


 
krkier
Beiträge: 639
Registriert am: 11.08.2019


   

Frage zu GFN- Lok- Decals
Schwungmasse aus Blei in Märklin. Geht das auch bei FLM?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz