Noch Fertiggelände Engadin

#1 von Krokofant , 27.12.2020 20:09

Hallo zusammen, ich bedanke mich zunächst für die schnelle Registrierung.
Ich habe folgende Fragen:
Vor einigen Jahren hatte ich von einem Mitarbeiter eines Kunden von mir
eine Fertiggeländeplatte der Firma Noch gekauft.
Das Gelände hat den Namen: "Engadin"
Es wurde seinerzeit direkt von Fa. Noch gebaut und auch verkabelt.
Als ich die Anlage gekauft hatte, waren unter der Platte einige Kabel ab.
Ich habe die Frage, ob jemand einen Stromlaufplan für die Engadin hat,
den ich ggf. als Kopie bekommen könnte.
Ich versuche das Gelände seit Jahren wieder funktionsfähig zu machen und
habe mich vor kurzem erst damit beschäftigt, wie die Weichen und Signale angeschlossen werden.
Die Engadin hat mehrere Zugstromkreise, bei denen ich aber auch nicht weis,
wo diese anfangan und aufhören, bzw. wo die Trennstellen sind.
Kann mir jemand weiter helfen?
Viele Grüße


Krokofant  
Krokofant
Beiträge: 4
Registriert am: 27.12.2020


RE: Noch Fertiggelände Engadin

#2 von aus_Kurhessen , 27.12.2020 20:47

Hallo ....

willkommen im Forum.
Auf der Interentseite von Noch findest Du die Gleispläne für das Fertiggelände Engadin:
Älterer Gleisplan Nr. 9927
Neuerer Gleisplan Nr. 80270
In beiden Gleisplänen wird auf Planhefte verwiesen, die auch einen Schaltplan für den automatischen Betrieb enthalten.
Die älteren haben die Nr. 6927 M für Märklin und 6927 F für Fleischmann.
Die neueren die Nr. 6927 3 und 6927 4.
Hier müsstest Du mal schauen, was für Dich passen wäre, je nach verwendetem Gleismaterial. Vielleicht kannst Du auch Hilfe direkt bei Noch erhalten. Ich selbst kann mit einem solchen Plan nicht dienen.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Krokofant hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.543
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 27.12.2020 | Top

RE: Noch Fertiggelände Engadin

#3 von Marcus , 27.12.2020 21:23

Hallo Krokofant,

hat Deine Anlage eine Automatikschaltung, zu erkennen an so einem Schalter:

Dann ist die Verkabelung recht aufwändig, es lohnt sich aber, die Automatik wieder in Betrieb zu nehmen!


Grüße

Marcus


Marcus  
Marcus
Beiträge: 97
Registriert am: 11.01.2013

zuletzt bearbeitet 27.12.2020 | Top

RE: Noch Fertiggelände Engadin

#4 von Krokofant , 27.12.2020 22:13

Hallo Marcus, vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Einen solchen Schalter hat meine Engadin nicht.
Das bedeutet wohl, das meine Engadin analog betrieben werden kann?
Hast Du eine solche Anlage und ggf. Verkabelungshilfe für mich?
Viele Grüße von
Krokofant


Krokofant  
Krokofant
Beiträge: 4
Registriert am: 27.12.2020


RE: Noch Fertiggelände Engadin

#5 von Marcus , 28.12.2020 20:08

Hallo Krokofant,

Jürgen hat Dir mit den Gleisplänen schon eine Große Hilfe gegeben.
Stromkreise, Trennstellen und Signale sind damit klar.
Damit lässt sich die Verkabelung eigentlich restaurieren.
Wenn Du hier weitere Hilfe möchtest, wären Bilder der Anlage, auch von Unten hilfreich.
Es ist hier üblich sich mit Vornamen anzureden, perfekt wäre wenn Du Dich vorstellen würdest: Mitglieder-Vorstellung

Ich habe zwar eine NOCH Anlage aber nicht Engadin und leider auch keine Verkabelungspläne: NOCH-Anlage-Steingaden-Vollautomatik


Grüße

Marcus


Krokofant hat sich bedankt!
Marcus  
Marcus
Beiträge: 97
Registriert am: 11.01.2013

zuletzt bearbeitet 28.12.2020 | Top

RE: Noch Fertiggelände Engadin

#6 von timmi68 , 29.12.2020 13:01

Hallo zusammen,

ich habe den Thread mal in den passenden Bereich (Fertiggelände) verschoben.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.405
Registriert am: 13.11.2013


RE: Noch Fertiggelände Engadin

#7 von Krokofant , 02.01.2021 13:25

Hallo zusammen, ich wünsche allen ein frohes, gesundes Jahr 2021.
Habe über Weihnachten einiges versucht an meinem Fertiggelände Engadin.
Einige Weichen schalten, an den Signalen brennen auch die meisten Lichter,
aber die Signale schalten nicht.
Fotos zu machen ist bei mir nicht so einfach, weil ich noch
mit einem einfachen Tastenhandy unterwegs bin.
Habe alles an einen Trafo angeschlossen, aber die Lok fährt dann nur noch langsam.
Wie muss ich die Signale berücksichtigen?
Wie kann ich mehrere Trafos anschließen?
Wird die braune Masse bei mehreren Trafos dann nur von einem Trafo gespeist?
Ich habe durch die Antworten hier schon viel Hilfe erhalten,
z.B. durch die Gleispläne.
Vielen Dank dafür.
Habe jetzt auch den Plan, wie Weichen angeschlossen werden.
Aber wi funktioniert das mit den Signalen zusammen.
Ein schönes Wochenende und viele Grüße


Krokofant  
Krokofant
Beiträge: 4
Registriert am: 27.12.2020


RE: Noch Fertiggelände Engadin

#8 von aus_Kurhessen , 02.01.2021 14:48

Hallo ..... (Krokofant mag ich Dich nicht nennen),

vielleicht könntest Du uns erst mal mitteilen, mit welchen Gleisen/Weichen/Stromsystem Du fährst (ich vermute mal digital eher nicht). Zweileiter-Gleichstrom (Fleischmann, Roco etc.), Wechselstrom mit Mittelleitergleis (Märklin) oder Dreileiter-Gleichstrom (Trix-Express).


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


Krokofant hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.543
Registriert am: 10.01.2014


RE: Noch Fertiggelände Engadin

#9 von Krokofant , 02.01.2021 19:00

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine Rücjmeldung.

Ich habe auf der Engadin Märklin HO Metallgleise mit Wechselstrom und
Mittelleiter.
Die Weichen haben schon den kleineren Licht-Würfel.

Viele Grüße von

Bernd


Krokofant  
Krokofant
Beiträge: 4
Registriert am: 27.12.2020


RE: Noch Fertiggelände Engadin

#10 von aus_Kurhessen , 02.01.2021 19:07

Hallo Bernd,

da kann ich leider nichts zu sagen, obwohl ich mal meinem Cousin beim Bau einer Märklin-Anlage geholfen habe, aber das ist lange (sehr lange) her.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.543
Registriert am: 10.01.2014


Fahren im Engadin

#11 von Reporter , 02.01.2021 19:30

Hallo Bernd,
bei mehreren Trafos (unabdingbar, wenn man mehrere Stromkreise betreiben will, um mehrere Züge analog unabhängig voneinander fahren zu lassen) bekommt jeder Stromkreis eine eigene Fahrstromverbindung (rot + braun). Getrennt werden die Stromkreise (z. B. an den Weichen), indem man die Mittelleiter an den Schienenverbindungen voneinander isoliert (z. B. mit Kartonstückchen). Die Masse kann man miteinander verbinden, muss aber nicht. Was die Schaltung von Signalen angeht, nehme ich an, dass Du meinst, dass die Signale nicht den Zugverkehr beeinflussen (denn angeschlossen an ein Schaltpult werden sie genauso wie E-Weichen). Der Schaltaufbau für die Signale ist nicht sehr kompliziert. Wenn Du magst, kannst Du mich unter 01525 8177362 anrufen, dann gebe ich Dir telefonischen Support.
Herzliche Grüße vom
Reporter (dem ollen Märklinisten)


Diskutiere nie mit Idioten: Erst ziehen sie dich herab auf ihr Niveau, und dann schlagen sie dich dort mit ihrer größeren Erfahrung!


Marcus findet das Top
 
Reporter
Beiträge: 68
Registriert am: 06.12.2009


RE: Noch Fertiggelände Engadin mit Märklin M-Gleis

#12 von Marcus , 02.01.2021 20:57

Hallo Bernd,

im Katalogarchiv ist das Signalbuch 0340 1975 zu finden, es beschreibt ab Seite 3 wie Signale angeschlossen werden.
Freischaltung des Katalogarchiv geht mit einer freundlichen Privaten Mail an einen der Moderatoren/Admins.

Signale schalten genauso wie Weichen, die blauen Anschlussleitungen werden über ein Stellpult mit Masse verbunden.
Hält der Zug bei geschlossenem Signal (rot) an?


Grüße

Marcus


Marcus  
Marcus
Beiträge: 97
Registriert am: 11.01.2013

zuletzt bearbeitet 02.01.2021 | Top

   

Gleispläne zu Kibri Fertiganlagen
Anruf von der Mülldeponie [Noch Bergzell # 9990]

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz