Arnold Rapido Sammlung

#1 von volvospeed , 01.03.2021 17:23

Hallo zusammen,

für meine Lünenschloss Anlage habe ich nun beschlossen entsprechend auch die Fahrzeuge zusammen zu sammeln. Da ich kein reiner Sammler in dem Sinn bin, sondern eher Betriebsbahner, dürfen OVP auch gerne mal fehlen. Mir ist es wichtiger die Modelle sind Betriebsbereit. Kleinere Fehlstellen und Macken stören mich auch weniger, man darf den Modellen ihr Alter ruhig ansehen, auch sollen die Modelle im bezahlbaren Rahmen bleiben.

Um das ein wenig systematisch anzugehen, nehme ich meinen 1966/67er Arnold Katalog als Basis.

https://www.conradantiquario.de/content/...-1966-1967.html

Von der Basis ausgehend möchte ich dann bis ca.1973 weitersammeln. Uralt Arnold Rapido mit Blechkupplungen und ÜK Kupplungen sind vorerst noch nicht vorgesehen. Modelle nach 1973 werde ich dann auf meiner Arnold Toporama 0140 einsetzen. Startsets haben vorerst ebenso keine Priorität ( auch wenn ich sie gerne hätte ), da man sie aus den normalen Programmen als Zug sowieso zusammenstellen kann.

Im Katalog gehts dann los auf Seite 8

Heute kam die BR 66, Nr. 0220, insgesamt ist sie optisch wie technisch in einem sehr guten Zustand. Einzig an der vorderen Deichsel ist ein Teil des Kupplungshalter abgebrochen und muß ersetzt werden.
Die BR 89.7, Nr.0222 habe ich zwar aber bis dato nur als Serie 2, Serie 1 folgt bei Gelegenheit



BR66 von unten


Die vordere Deichsel muss leider ersetzt werden, sobald ich mal eine gefunden habe



auf Seite 9
Die BR23, Nr.0223 steht noch ganz oben auf meiner Wunschliste
Die BR80, Nr. 0225 auf der selben Seite ist bereits vorhanden, ein sehr zuverlässiges Modell.



BR80 Serie 1 und 2 Vergleich



Auf Seite 10
Stolz, bin ich auf meine erste komplette Serie, alle 3 Maschinen befinden sich in guten bis sehr gutem Zustand. Die E10 Rheingold und die E40 kamen heute in den Bestand, alle 3 Maschinen verfügen noch über Plastik Pantografen. Die E69 grün, auf Seite 11 des Katalogs fehlt derzeit noch, da aber auf dieser Seite nur diese Lok abgebildet ist, werde ich das erst zeigen, wenn die Lok auch vorhanden ist. Auf Seite 12, abgebildet die SBB Re 4/4, Nr. 0230, sowie die BB9200 der SNCF, Nr. 0249 fehlen ebenso, ich denke hier werde ich wohl länger suchen müssen.

E10 blau, Nr. 0232 war meine allererste Spur N Lok
E10 Rheingold, Nr. 0233
E40 Mehrzweck Lok, Nr. 0234



E10 Rheingold und E40 von unten, die bleue E10 ist im selben Zustand jedoch hab ich hier kein Bild gemacht





auf Seite 13
Die V200.1, Nr. 0202 ist noch irgendwo in der Post, sobald sie da ist, werde ich den Bericht mit Bild ergänzen.
Die Industrie Lok, Nr.0203 mag ich sehr, ihr Pendelfahrwerk fasziniert mich doch immer wieder
Die 0204 Baldwin, Nr. 204, eigentlich wollte ich keine US Modelle sammeln, aber damit die Seite komplett wird und ich sie zu einem guten Kurs bekam griff ich eben zu.



0204 Baldwin von unten



auf Seite14
VT 98, Nr.0291, hab ich gleich zweimal im Bestand
VB 98, Nr. 0391 und
VS 98, Nr. 0392 komplettieren das Gespann und die Seite ist abgehakt.



auf Seite 15 sind dann noch die US Dieselloks F9 abgebildet, welche bei mir vorerst noch keine Priorität haben, aber mit Sicherheit auch mal irgendwann dazu kommen.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer, *3029*, papa blech und lutzdampf
Pico Express Chemnitz, aus_Kurhessen und Schorpi haben sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 2.909
Registriert am: 10.01.2011


RE: Arnold Rapido Sammlung

#2 von krkier , 02.03.2021 13:50

Hallo Manuel

Die BR66 gab es in verschiedenen Ausführungen. Deine ist wohl eine alte Ausführung ohne Spurkränze an der mittleren Achse.
In Deinem Katalog ist schon von verglasten Führerstandsfenstern die Rede. Jetzt weiß ich nicht ob sich das auf die überarbeitete Version bezieht, oder Du den Glaser kommen lassen must.

Als Junge hatte ich diese Lok auch, allerdings die letzte Version mit Spurkränzen an der mittleren Achse. Und die hatte auch die Fensterverglasung. Bekommen habe ich die um 1973 rum.

Die Lok hat einen sehr hohen Schwerpunkt. Die fliegt bei hohen Geschwindigkeiten gerne mal aus der Kurve...

-Kristian


volvospeed findet das Top
krkier  
krkier
Beiträge: 345
Registriert am: 11.08.2019


RE: Arnold Rapido Sammlung

#3 von volvospeed , 02.03.2021 15:29

Hallo Kristian,

vielen Dank für das Feedback. Ob da mal ein Glaseinsatz drin war oder nicht weiß ich nicht. Jedoch ist mir das mit den Radsätzen aufgefallen und dachte mir schon das es eine ältere Serie sein muß. Wenn ich mir im Katalog die Abbildung anschaue, sieht man aber das kein Glaseinsatz abgebildet ist. Bei der Abbildung der BR 23 jedoch kann man eine Verglasung deutlich erkennen. Auch ist bei der BR 66 auf der Abbildung zu erkennen, das der Radkranz fehlt. Aber in wie weit man solchen analogen Bilder der alten Kataloge trauen kann ist ja bekanntlich so eine Sache.

Die Deichsel hab ich inzwischen auch wieder repariert. Aus PS- habe ich mir ein Stück ausgeschnitten, in etwa auch der Form des vorhandenen Stücks angepaßt und aufgeraut. Ebenso habe ich die Stelle am Gußteil etwas angeraut, um die Klebefläche etwas zu vergrößern und die Klebekraft zu erhöhen. Zum Schluß habe ich den vorderen Teil der Deichsel in rot gefärbt. Den mittleren Radsatz habe ich auch um einen Zahn versetzt wieder eingebaut, damit Laufen die Löcher die anscheinend mal für die Vernietung des Gestänges vorgesehen waren, wieder exakt hinter der Blindniet des Gestänges.





Die Lok wieder voll einsatztauglich. Ich mag diesen Brummer wirklich sehr!



Noch so eine etwas skurrile Sache. Bei den E10 und E40 steht der Satz "Die Pantographen dieser Modelle sind für den funktionsechten Oberleitungsbetrieb vorbereitet"

Schaut man sich aber die Bilder an sind ganz klar, die selben Plastik Pantographen, wie sich auch meine 3 Modelle haben abgebildet. Alle anderen abgebildeten Elloks in diesem Katalog verfügen über die Plastik Pantos. Bei der E10, direkt daneben befindet sich aber schon eine Skizze eines funktionsechten Panto.

Ich vermute mal das die erste Serie, die Plastikteile drauf hatten und erst später funktionsfähige montiert wurden.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: Lucky Lutz, aus_Kurhessen und lutzdampf
 
volvospeed
Beiträge: 2.909
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 02.03.2021 | Top

RE: Arnold Rapido Sammlung

#4 von *3029* , 02.03.2021 15:57

Hallo Manuel,

schön, dass die BR 66 wieder fit ist und mit ihrem Umbauwagenzug losdampfen kann.

Die ersten Modelle waren ohne Verglasung im Führerhaus.
Allerdings hat Arnold teilweise die Katalogabbildungen länger beibehalten, in den nächsten Katalog übernommen. sodass die Bilder nicht unbedingt den aktuellen Zustand darstellten.

Die E-Loks der BR E 10 und 40 wurden erstmals im Katalog 1964/65 abgebildet.
Die Pantographen waren als Plastikformteil funktionslos ausgeführt,
wie bei der bereits früher erschienenen Re 4/4 (0230).

Ab 1966 wurden bei den E 10/40 die Stromabnehmer für " echten Oberleitungsbetrieb " ausgeführt,
worauf im Katalog hingewiesen wurde.
Die Verwendung vorheriger Bilder mit den funktionslosen Plastikpantos erfolgte noch teilweise.

Nachdem Trix für das 1964 neu vorgestellte N - Programm (Minitrix electric) bei den E-Loks
(Bügelfalten) von Beginn an " echten " OL-Betrieb vorgesehen hat wollte Arnold das auch bieten.

Viele Grüsse

Hermann



Folgende Mitglieder finden das Top: volvospeed und Lucky Lutz
 
*3029*
Beiträge: 11.755
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.03.2021 | Top

RE: Arnold Rapido Sammlung

#5 von Willoughby , 02.03.2021 18:34

Hallo Manuel,

meinen Glückwunsch zu Deinen Modellen. Die BR 66 war lange auch ein Wunsch von mir, den ich mir vor einigen Jahren auch erfüllen konnte (Arnold BR 66).
Meine 66 hat, ebenso wie eine RE 4/4 I noch die alte, d.h. heute falsche Polung. Gut, ist nicht so schlimm, da ich eh nur einen Zug fahren lassen kann, lediglich das Wechsellicht des Steuerwagens der vierachsigen preussischen Abteilwagen von Arnold funktioniert dann nicht.

Viele Grüße,
Hanns.


volvospeed und Lucky Lutz haben sich bedankt!
 
Willoughby
Beiträge: 1.253
Registriert am: 07.08.2008


RE: Arnold Rapido Sammlung

#6 von volvospeed , 03.03.2021 20:41

Hallo,

wie schon angekündigt habe ich heute meine 0202 ( V200.1 ) bekommen. Allerdings nicht in der Epoche III Beschriftung, sondern schon in der Epoche IV Version als BR 220 103-6. Dafür aber ist sie in Top Zustand!





die 3 Traktionstypen mal als Bilderkunst


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, UKR, Lucky Lutz, papa blech, Moba_Arni, *3029* und lutzdampf
 
volvospeed
Beiträge: 2.909
Registriert am: 10.01.2011


   

Problem mit Schaltung der Arnold-Weichen 0152
Otto Hübchen – nach der Arnold-Methode (Nur für Nerds)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz