Italienische Momente

#1 von Pete , 01.12.2007 15:07

Hallo,

bin gerade über ein paar Restaurierungsobjekte gestolpert und da habe ich mich an einen meiner Lieblingsfilme erinnert.
Und weil es hier gerade so ruhig (und gesittet - gell wir sind schön brav, Heinz-Dieter )zu geht, dachte ich, ich zeig euch mal ein Bild:

Na, erkannt? Klar, das Bild ist nicht sehr scharf , aber es ist ja auch ein gaaaaaanz alter Film... bzw. sogar mehrere!

Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#2 von Ulli , 01.12.2007 16:46

Don Camillo und Peppone?

Grüße
Ulli


Der völlig fertige


 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


RE: Italienische Momente

#3 von Pete , 01.12.2007 17:07

Genau ! Prost


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#4 von pepinster , 01.12.2007 17:09

Hallo zusammen,

sind das Wagen aus der Zusammenarbeit von Trix (Express) und Rivarossi?

Mir fehlt da Hintergrundwissen. Hat jemand 'nen guten Link zu einer Seite, wo ich etwas mehr über Modelle aus dieser Kooperation erfahren kann?

Dank und Gruss
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.898
Registriert am: 30.05.2007


RE: Italienische Momente

#5 von Pete , 01.12.2007 17:49

Hallo Axel,

heute ists bei mir mit der Zeit ein bißchen eng. Aber ich werde dir morgen mit mehr Info dienen können. Hoffe du kannst noch so lange warten.

Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#6 von pepinster , 01.12.2007 17:54

Hallo Peter,

auf dem Gebiet war ich rund 40 Jahre unwissend, da kommt es auf einen Tag mehr auch nicht an...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.898
Registriert am: 30.05.2007


RE: Italienische Momente

#7 von Mark Aurel , 01.12.2007 20:47

Hallo Ulli, bitte genau hinschauen! Das kann nicht Don Camillo sein, denn der Talar ist der eines evangelischen Pastors (in der bayerischen Landeskirche: Pfarrer).
Salve! Mark Aurel


Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 469
Registriert am: 20.11.2007


RE: Italienische Momente

#8 von Ulli , 02.12.2007 12:08

Zitat von Mark Aurel
Hallo Ulli, bitte genau hinschauen! Das kann nicht Don Camillo sein, denn der Talar ist der eines evangelischen Pastors (in der bayerischen Landeskirche: Pfarrer).
Salve! Mark Aurel



Stimmt, der Kragen . Dann muss aber Peppone wieder was im Schilde führen.
Grüße
Ulli


Der völlig fertige


 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


Evangelischer Pfarrer

#9 von Pete , 02.12.2007 14:32

Hallo ihr,
seid doch nicht päpstlicher als der Papst. Der Don Camillo ist doch in die Verbannung gefahren, deshalb hat der Peppone sich doch nach einem Platzhalter umgeschaut! Ich hab halt grad keinen andern Don Camillo gefunden auf die Schnelle

So nun zum Axel. Die Zusammenarbeit Trix/Rivarossi ging eigentlich nur eher kurz, nämlich von 1962-65 weil Trix ab 64 sein eigenes Internationalprogramm hatte. Im 64er-Katalog war aber einiges italienisches drin, stell ich bei Interesse mal auszugsweise ein. Die abgebildeten Wagen sind von der FNM (Nordmailänder Eisenbahn). Es gab hierzu noch 2 andere (doppelfenstrige) Personen bzw.Gepäck/Personenwagen, sind aber leider gerade nicht griffbereit. Bei den Loks gab es an italienischem Vorbild die E646(2 Farbvarianten) und die E424. Die Loks hatten alle eine vorgesetzte (Schwenk- )Pufferbohle mit Trix-Express-Kupplung. Von Trix gingen z.B. die 80er, die 42er und die V36 zu Rivarossi, sowie einige Waggons. Ich hab noch irgendwo einen Rivarossi-Katalog aus der Zeit, da kann ich dann auch nochmal schauen (wenn ich drüberstolpere ). Das Lustige an dieser Zusammenarbeit war ja eigentlich, daß sich hier 2 Maßstabsextremisten getroffen haben! Trix hatte jahrelang 1:90 propagiert, wenn auch die Supermodell-Güterwagen bereits 1:87 waren, Rivarossi dagegen baute eher 1:82 (als nahe Fleischmann). Trotzdem konnte man die Fahrzeuge gemeinsam einsetzen, wahrscheinlich weil die Italiener im Original zierlicher waren und somit fällt die Differenz nicht so auf. Außerdem hatte Trix noch die Rivarossi-Straßenbahn ins Programm übernommen, hat die zufällig jemand?
Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, Bilder folgen demnächst, weißt ja - Keller und so . Hier schon mal eine kleine Vorschau aus dem 64er Trix-Katalog:

* Bilder gelöscht weil aus altem Katalog *

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#10 von dieKatze , 02.12.2007 16:55

Hallo,

ich habe sowenige RR Kataloge daß ich gar nicht lange suchen muß. Hier zwei Seiten aus dem 71er:









Peter, Du bist der Fachmann, aber trotzdem bin ich u. a. wegen diesem 71er Katalog der Meinung daß die Zusammenabeit etwas länger gedauert haben müßte als nur bis 1965 denn die 42 555 hat doch in der 1972er "Einmalserie" für International auch noch RR Kunststoffräder bekommen.
Leider fehlt mir der Überblick weil ich weder von Trix noch von Rivarossi sonderlich viele Kataloge oder Modelle besitze...


Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Italienische Momente

#11 von Pete , 02.12.2007 17:52

Hallo Ralf,

naja Fachmann ist übertrieben, interessiert mich halt. Aber ich hab mich da vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Es ist auf alle Fälle so, daß nach 64/65 Trix nichts mehr von Rivarossi im Programm hatte, wie lange Rivarossi Trix im Programm hatte, weiß ich leider nicht. Meines Wissens hat Rivarossi die Trix-Artikel sogar noch farbig nachbehandelt und hatte auch Bausätze von Trix im Programm. Es war auf alle Fälle eine interessante Kooperation. Wenn ich meinen RR-Katalog gefunden habe, zeig ich mal die Unterschiede bei den Pufferbohlen auf, sieht teilweise wirklich ulkig aus. Übrigens habe ich noch vergessen, die amerikanische Serie bei Trix war auch von Rivarossi.

Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


Vergleicht Trix Express / Rivarossi

#12 von Pete , 03.12.2007 09:27

Hallo, hab hier mal 2 Scans, die das mit der Vorsatzpufferbohle verdeutlichen. 1. Trix:

* Bilder gelöscht weil aus altem Katalog *

2. selber Wagen Rivarossi original (andere Farbvariante)

* Bilder gelöscht weil aus altem Katalog *

wenn man nur Trix Express kennt fällts eher nicht auf!
@Ralf - mir war gar nicht bewusst, daß die 72er Version der BR42 die einzige International-Version dieser Lok war, aber das kommt davon, wenn man sich auf Express konzentriert , Tellerrand! Was ich aber auf Börsen öfter gesehen habe, waren 42er für Märklin, schätze die sind durch Fahrwerktausch entstanden, waren aber sicher nicht von Trix, oder hatte RR später Wechselstromausführungen im Programm? Weißt du mehr, im 66/67er RR-Katalog hab ich diesbezüglich nichts gesehen?!

So, ich gehe jetzt auf die Münchner Messe,
bis später,
der Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#13 von pepinster , 03.12.2007 09:33

Hallo Peter und Ralf,

vielen Dank fütr die vielen freundlich gewährten Auskünfte. Die Vorsatzpufferbohlen gehören ja schon fast in ein Modellbahn-Kuriositätenkabinett.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.898
Registriert am: 30.05.2007


RE: Italienische Momente

#14 von Pete , 03.12.2007 16:34

Hi Axel,
nachdem dir die Pufferbohlen ja auch so gefallen hab ich hier noch einen schönen Vergleich:

* Bilder gelöscht weil aus altem Katalog *

Nur, welche sind nun schöner?
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#15 von ET426 , 03.12.2007 17:25

Ist doch eindeutig - je klobiger, desto uriger, desto schöner...

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Italienische Momente

#16 von abit , 03.12.2007 18:52

Hallo,

die Vorsatzpufferbohle ist ja der Hammer - insbesondere bei der 424. Aber auch die Wagen sehen sehr ulkig aus. Hat die jemand im Original?

Gruß
Andreas


abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Italienische Momente

#17 von Pete , 03.12.2007 19:43

Also, wenn du die 4-achser meinst, die habe ich leider nicht , aber so eine Pufferbohle hab ich in irgendeiner meiner Wühlkisten! Vielleicht wirds ja noch was mit dem Rest! Aber ich hab hier noch einen Scan mit 2 RR-Ausführungen der V36 von Trix, Unterschied hauptsächlich die nicht vorhandene Kanzel. Hier gefällt mir allerdings die kleine Rangierlok von Rivarossi fast noch besser . Hat die wer im Original?

* Bilder gelöscht weil aus altem Katalog *

Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


Re: Vergleicht Trix Express / Rivarossi

#18 von dieKatze , 03.12.2007 20:21

Zitat von Pete
Weißt du mehr,

der Peter



Nee Peter,

keine Ahnung. 42er für Märklin kenne ich überhaupt nicht, gesehen habe ich allerdings auch nur ein einziges Mal eine Trix 18.6 mit Kunststoffrädern von RR. Sah original aus, gekauft habe ich sie nicht. Die Trix Versionen der RR Loks konnte ich einmal auf einer Börse sehen. Wahnsinn was es alles gab...


Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Italienische Momente

#19 von ET426 , 03.12.2007 20:41

Die 1771 sieht ja heiß aus, alsob die gleich zustechen würde... - klasse, was es alles gab...

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Italienische Momente

#20 von abit , 03.12.2007 20:57

ich kenne mich zwar ein wenig mit italienschen Baureihen aus, aber ein Vorbild für die urige Lok kenne ich nicht. Ich habe gerade auch mal verzweifelt gegoogelt, aber kein Bild einer Lok der Reihe 215 gefunden. Ich kenne nur die 214 oder die 216 an italienischen Rangierloks. Wäre mal interessant zu wissen, ob das Vorbild ähnlich "witzig" aussieht.

Gruß
Andreas


abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: Italienische Momente

#21 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 03.12.2007 21:44

es gab eine 215 von badoni. ich kenne nur entweder das nachfolgemodell oder das oben abgbildete ist dann doch nicht so originalgetreu






hier ist die 215er auch im original:






Epoche IV UIC

RE: Italienische Momente

#22 von abit , 03.12.2007 21:53

Super, danke für die Bilder. Die Lok kannte ich nicht. Eigentlich ist das peinlich, da ich das Museum von Pietrarsa bei Neapel kenne, wo offensichtlich so eine Lok steht (siehe Bildunterschrift). Aber ich hatte damals wohl nur ein Auge für die ganzen Drehstromloks, die dort rumstehen.

Gruß
Andreas


abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


Rivarossi 215

#23 von Pete , 04.12.2007 11:51

Hallo, diese putzige Lok hat mir irgendwie auch keine Ruhe gelassen. Ich hab hier einen Link für Leute die italienisch können gefunden:
http://www.amicitreni.it/forum/post.asp?...355&FORUM_ID=10
Also was ich rauslesen konnte ist, daß sie im Maßstab 1:80 gehalten ist und von 1955-61 produziert sein soll, wobei mein Bild aus dem 66/67er RR-Katalog stammt, als Auslaufartikel gekennzeichnet. Mehr italienisch kann ich leider nicht (ausser Kaffee, Bier, und solch marginale Dinge - das hilft hier aber leider nichts ). Sind auf alle Fälle schöne Bilder und ich hab mich irgendwie in das Teil verguckt :
Vielleicht kann uns ja mal wer mit Italienischkenntnissen mitteilen, ob da was Interessantes zum Vorbild drinsteht? Bitte, bitte... ich stell dann vielleicht auch wieder ein paar Bilder ein, Trix-für-Rivarossi-Güterwagen, oder andersrum, oder.... .

Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


RE: Italienische Momente

#24 von ET426 , 04.12.2007 18:09

Du als "Norditaliener" solltest doch Italienisch können, Peter...

Ich bin nur "importiert" und darf das deswegen gar nicht können - dafür spreche ich eher Dänisch...

Linguistische Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: Italienische Momente

#25 von Pete , 04.12.2007 18:34

Eigentlich hast du ja recht, alter Südschwede , aber das einzig italienische was ich vorweisen kann ist ein Rom geborener Vater und der hat seine Mutter da auch eher zufällig getroffen und kann daher auch nur bayrisch und gebrochenes hochdeutsch wie ich auch!

radebrechend,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 12.120
Registriert am: 09.11.2007


   

Neues vom Stammtisch NERFÜ
Der Trix Express 2`C`1 Superautomatik (20/ 59) unter den Rock geschaut

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz