Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#1 von Altbahnfan , 01.04.2021 00:06

Hallo,

es geschehen noch Zeichen und Wunder! Nachdem ich erfahren hatte, dass es für Schiebe-Trix auch geplant war, US-Modelle herauszubringen, habe ich mich natürlich sofort in meinem Nachbarort (Nürnberg) auf die Suche gemacht (In der Schiebetrix Abhandlung von Botho war da mal etwas zu lesen…).



Durch einen Zufall konnte ich den Sohn des damaligen Hausmeisters der TRIX-Versuchsabteilung ausfindig machen. Nach erfolgreicher Kontaktaufnahme und auf das Thema Minitrix/ Schiebetrix angesprochen, zeigte er mir ein vergilbtes Bild eines Schiebe-Trix Handmusters in Form einer US-Diesellok:




Gefragt, ob er denn auch weitere Informationen habe oder über den Verbleib des Modells etwas wisse, sagte er, es müsse noch etwas auf dem Dachboden herumliegen. Auch wenn es mir sehr schwer fiel, wir verblieben erst einmal so, dass er nachschauen wolle und mir gegebenenfalls Bescheid gibt, falls er etwas finden sollte.
Wochen später erhielt ich einen Anruf, er habe das besagte Modell gefunden und ob ich Interesse habe, es bei ihm abzuholen.
Während ich nach Nürnberg unterwegs war, stieg die Spannung, neben einer Geschwindigkeitsübertretung musste ich zu guter Letzt auch noch wegen falsch Parken zahlen…
Bei ihm vor Ort angekommen, wurden wir uns schnell handelseinig, für zwei Kannen „Storchen-Bräu“ wechselte das gute Stück den Besitzer. Zu Hause angekommen, wurde das Modell erst einmal gereinigt und begutachtet. Etwas wuchtiger als die V200 aus gleichem Hause (logisch, „Amerikaner“ sind immer etwas wuchtiger), aber sonst stimmig in den Abmessungen, stellt das Modell eine EMD F9 (eine Nachfolgerin der berühmten und in großen Stückzahlen gebauten F7) dar:















Über weitere US-Modelle ließ sich leider (momentan) nichts herausfinden, auch das gezeigte Modell fand leider nicht den Weg in die Produktion. Tröstend ist vielleicht noch, dass die Gussformen an den befreundeten N-Bahn Pionier ARNOLD weitergegeben wurden und diese damit ihre ersten Spur N US-Modelle auf den Markt brachten (ca. 1964) :





Einen schönen April wünscht,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Folgende Mitglieder finden das Top: Lucky Lutz, Thal Armathura, *3029*, Eisenbahn-Manufaktur, bulli66, pete, noppes, Einmotorer, papa blech, Georg, longjohn, bubblecar234 und maeflex
Fahri01 hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 481
Registriert am: 13.06.2010

zuletzt bearbeitet 01.04.2021 | Top

RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#2 von Lucky Lutz , 01.04.2021 00:13

Hallo Bernhard,

eine sehr schöne, gut ausgearbeitete Geschichte. :-)

Und was für ein Glück, dass Arnold und Trix damals so dicke Freunde waren, sonst hätte es das Modell der Lok bei Arnold vielleicht nie gegeben. ;-)

Viele Grüße und auch Dir einen schönen April

Lutz


Altbahnfan hat sich bedankt!
Lucky Lutz  
Lucky Lutz
Beiträge: 279
Registriert am: 06.02.2018


RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#3 von *3029* , 01.04.2021 00:34

Hallo zusammen,



Guten Start in den April wünscht

Hermann (noch) aus der Reha



Altbahnfan hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 01.04.2021 06:54

Bernhard, tolle Geschichte zum 1. April!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


sommerfrische findet das Top
Altbahnfan hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 6.389
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 01.04.2021 | Top

RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#5 von Pico Express Chemnitz , 01.04.2021 10:45

... Chapeau


LG aus Wrocław
Martin


Altbahnfan hat sich bedankt!
 
Pico Express Chemnitz
Beiträge: 597
Registriert am: 21.12.2016


RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#6 von Charles , 01.04.2021 11:16

Hallo,

wobei die Schiebetrixmodelle ja von Arnold hergestellt wurden und das ist kein Aprilscherz.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


Altbahnfan hat sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 5.023
Registriert am: 31.03.2009


RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#7 von Altbahnfan , 01.04.2021 12:43

Ach menno,

Charles, warum sagst Du das denn nicht gleich...
Jetzt habe ich so lange nach dem falschen Sohn vom falschen Hausmeister in der falschen Versuchswerkstatt des falschen Herstellers gesucht...

Schöne Grüße!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


longjohn findet das Top
 
Altbahnfan
Beiträge: 481
Registriert am: 13.06.2010


RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#8 von *3029* , 01.04.2021 20:48

Hallo Bernhard,

dass Arnold die Schiebetrix-Modellr für Trix hergestellt hat ist eigentlich in der Branche
bzw. unter N-Sammlern allgemein bekannt.

Trotzdem war das eine schöne Geschichte zum 01. April.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Schiebe-Trix: US-Handmuster aufgetaucht!

#9 von longjohn , 02.04.2021 07:52

Hallo Ihr Schiebetrixer,

Bernhards Beitrag zeigt doch, daß - unabhängig vom 1. April - neue Schiebetrixfahrzeuge geschaffen werden können unter Verwendung von Originalteilen und anderen N-Bahn-Teilen.

Klaus und Bernhard haben ja auch gezeigt, wie man z.B. die T 3 verfeinern kann und neue Kesselwagen die Welt der Schiebetrixer bereichern.

Solche Umbauten bzw. Neubauten finde ich einfach gut - sie beleben die Szene und verwenden den vielfach angebotenen Schrott (leider oft zu Wahnsinnspreisen angeboten).

Gruß

Frank


Eisenbahn-Manufaktur und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.237
Registriert am: 02.03.2009


   

Minitrix 51 2903 00 G 3/4 H
Minitrix 51 2088 00 S 10

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz