Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 04.11.2020 07:26

Hallo Leute,

hier entsteht wieder aus abgerockten Schiebe-Trix-Kesselwagen eine neue Beschriftungs-Variante:



Die Nass-Schiebebilder sind bestellt. Danke nochmal an Ede und Gerd für den Tipp mit der Fa. Hartmann. Die kürzlich dort angefertigten MINITRIX-Decals waren allererste Sahne, sie wurden nach einem .jpg erstellt und waren mit 0,65 Euro / Stück auch preislich interessant.

Hier nochmal der Link:

http://www.hartmann-original.de/

Für meine Neu-Gestaltungen verwende ich übrigens ausschließlich alte originale Kesselwagen von 1959 - 1965, da diese sich als zinkpestfrei herausgestellt haben, was von den Replikaten von 1999 nicht behauptet werden kann. Von den Replikaten verwende ich allerdings, wenn nötig, die Aufstiegsleitern mit der Galerie sowie die Radsätze, und vereinzelt auch das Fahrwerk aus Blech, sofern die originalen Teile nicht mehr zu verwenden oder nicht mehr vorhanden sind.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Es(s)bahner, longjohn, Altbahnfan, UKR, telefonbahner, papa blech und hchris
longjohn, Blech, Altbahnfan, telefonbahner und hchris haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 04.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.11.2020 08:07

Hallo Leute,

die in #1 gezeigten Kesselwagen bekommen das Rheinpreußen-Logo.

Darüberhinaus bin ich auf der Suche nach alten, westdeutschen, inzwischen nicht mehr existenten Benzinmarken aus den 50er oder 60er Jahren, zur weiteren Gestaltung der kleinen Schiebe-Trixe. Irgendwelche Ideen?


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 05.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#3 von longjohn , 05.11.2020 08:37

Hallo Klaus,

da fallen mir spontan Caltex und DEA, MINOL und LEUNA ein.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCI1369.JPG 

Blech hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#4 von longjohn , 05.11.2020 08:40

... und VEDOL (wie oben im Bild gezeigt, da schneller da war als erwartet). Selbst der TEXACO hat noch etwas, ist aber wohl eher 80ger Jahre. Dann gab es ja noch FINA, TOTAL, MOBIL und Chevron.

Gruß

Frank


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#5 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.11.2020 08:45

Hallo, mir fallen noch "AGIP" und "Castrol" ein. Gehe ich recht, daß Leuna und Minol wohl eher Marken der DDR waren?


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 05.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#6 von telefonbahner , 05.11.2020 08:47

So ein paar "Exoten" gabs da ja auch mit der Werbung für :

NITAG (Berlin)

Deutsche Gasolin (Leuna)

Fuchs (Mannheim)

HALTERMANN (Hamburg) da könntest du dein SHELLWAGENGELB nachnutzen

VEEDOL (Hamburg)

Gruß Gerd und Ede aus Dresden


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur und longjohn haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.272
Registriert am: 20.02.2010


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#7 von bulli66 , 05.11.2020 08:52


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur und longjohn haben sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 862
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 05.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.11.2020 08:57


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#9 von telefonbahner , 05.11.2020 09:27

Hallo Klaus,
einfach mal quer durch die Dateien auf der Festplatte gabs diese zum Appetitanregen:



















Dann kam Ede auch noch angeflattert:



Gruß Gerd und die Edetruppe aus Dresden


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Blech, Eisenbahn-Manufaktur und longjohn haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.272
Registriert am: 20.02.2010


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#10 von ElwoodJayBlues , 05.11.2020 09:28

Klaus,

Decals mit dem alten DEA Logo kriegst Du fix und fertig bei Herrn Nothaft in Spur N.

Da habe ich auch die Logos für meinen DEA 1774 bestellt.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Blech, Eisenbahn-Manufaktur und longjohn haben sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.969
Registriert am: 10.07.2011


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#11 von Altbahnfan , 05.11.2020 12:47

Hallo Klaus,

mir fällt da noch "Standard Oil Comp." ein, schönes Logo

https://www.google.de/search?source=univ...iw=1920&bih=940

Schöne Grüße!
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur und longjohn haben sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 424
Registriert am: 13.06.2010


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 06.11.2020 13:58

Hallo Leute, eben kamen die Decals, und schon sind sie drauf:



Jetzt noch der Klarlack...


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: bulli66, telefonbahner, Altbahnfan und hchris
Blech, Rhombe, longjohn, telefonbahner und hchris haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#13 von longjohn , 06.11.2020 22:06

Hallo Klaus,

das ist doch Spitze geworden. So wird MINITRIX am Leben gehalten. Ich hoffe, in kürze die Zeit für meinen Stückgut-Schnell-Verkehr zu haben. Ich brauche da nur noch die Labels und etwas Farbe.

Gruß

Frank


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
telefonbahner und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 10.11.2020 08:25

Hallo Leute,

der erste Rheinpreußen ist fertig:





Die weiteren werden in Kürze montiert, einige gehen dann auf die Reise zu anderen Bahnverwaltungen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: hchris, longjohn, Altbahnfan, Blechnullo und papa blech
Blech, hchris, longjohn und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#15 von longjohn , 10.11.2020 10:10

Hallo Klaus,

Wie sagte Mister Eisenbahnromantik? ICH BIN BEGEISTERT!

Gruß

Frank


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#16 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.11.2020 08:03

Hallo leute,

das Problem an der ganzen Sache ist der Nachschub an Rohlingen.

Ich habe schon einige aus der Bucht gefischt, von netten FAM-Kollegen kamen auch welche, aber oft sind die fragilen Blechteile "Leiter mit Galerie" hoffnungslos kaputt. Wenn an der Galerie ein oder zwei Stege gebrochen sind, ist das zu löten, aber meist sind alle Stege hin.

So auch bei den beiden kürzlich geangelten: da waren die Galerien völlig verbogen, (sah man auf dem Ebay-Photo), hingen aber nur noch an dem berühmten seidenen Faden (sah man nicht auf dem Ebay-Photo) und brachen beim Zurückbiegen komplett ab , (abgesehen davon, daß manche Ebay-Verkäufer recht merkwürdige Preisvorstellungen für ihre abgerockten Originale von 1960 -1965 haben....)

Ich behelfe mir dabei dann mit den Teilen der Replika-Kesselwagen aus dem Set 11430 von 1999, wenn diese verpestet sind. Mir ist es bis jetzt aber erst zweimal gelungen, solche zu einem angemessenen Preis zu bekommen, einmal fünf einzelne Kesselwagen, einmal ein komplettes Set.

Meist aber sind diese Sets so teuer (in der Regel trotz Pest-Garantie ab 50,- Ocken aufwärts), daß sich die Sache nicht lohnt, denn alles außer den fünf Leitern / Galerien und den zehn Radsätzen ist für mich nicht verwendbar.

Ich vermisse halt corona-bedingt die Börsen und Kofferraum-Märkte, die mir, nicht nur für die Schiebe-Trixe, in allererster Linie zum Auffüllen meines Ersatz- und Bastelteil-Bestandes dienten.

Derzeit fahre ich Tests mit der Umlackierung der nicht verpesteten Waggons aus der Jubi-Packung (es nicht sind immer alle Waggons in einem Set betroffen). Mal sehen, was diese Tests bringen werden.

Das Problem mit den fehlenden Blechteilen ist damit aber nicht gelöst.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


longjohn und Blech haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#17 von longjohn , 13.11.2020 08:54

Hallo Klaus,

ich halte weiterhin die Augen auf. Meinen Gebaucht(wagen)händler suche ich nächste Woche zwecks Stöbern in den Grabbelkisten auf. Ein weiterer, langjährig besuchter Eisenbahnladen ist leider wegen Todes des Eigentümers geschlossen. Börsen gibt es ja auf absehbare (?) Zeit nicht. Außerdem werde ich mal bei Ton Jongen anfragen, ob das nicht herstellbar sein könnte, denn das gleiche Problem werden andere Schiebetrixer doch auch haben. Nur füchte ich, daß die Stückzahl dann ein Problem wäre. Das Teil könnte dadurch zu teuer werden.

Herzlich

Frank


 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#18 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.11.2020 09:02

Zitat von longjohn im Beitrag #17
Hallo Klaus,

i....... Außerdem werde ich mal bei Ton Jongen anfragen, ob das nicht herstellbar sein könnte, denn das gleiche Problem werden andere Schiebetrixer doch auch haben. Nur füchte ich, daß die Stückzahl dann ein Problem wäre. Das Teil könnte dadurch zu teuer werden.

Herzlich

Frank


Hallo Frank, daran hatte ich auch schon gedacht, aber ab 5,- Ocken pro Stück wird es uninteressant, dann kann man auch die Kiste 11430 kaufen:

Kiste 50,- Euronen, minus 25,- für fünf Leitern, minus 25,- für zehn Radsätze, den Rest in die Tonne...... Denn wem kann man guten Gewissens die Zinkpest-V36 verkaufen? Und die Pappe ist wertlos. Und ein Radsatz für 2,50 Euronen? Eigentlich auch zu teuer....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#19 von longjohn , 13.11.2020 09:08

Ja, Klaus, da hast Du natürlich Recht. Bliebe nur die Bucht; aber wie Du selbst schon schreibst, Preise gibt es da wie für Schätze.

Gruß

Frank


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#20 von Blech , 13.11.2020 09:31

Ja, Frank -
was da heute auf Nebenschauplätzen bezahlt wird, ist schon seltsam:
Versuche mal etwas von Mignon/Staiger-10mm-Bahn oder 00/H0-Erga-Pappmodellen zu erwerben.
Wenn Teile dieser Bahnen auftauchen, glaubst du, dich in besten Zeiten der Märklin-H0-Bahnen zu befinden.
Das hat übrigens nichts mit der Corona-Pandemie zu tun, dies begann schon 2018/19 auf breiter Ebene.
Und bei Schiebetrix läuft das ja ähnlich -aber hier sind wir sehr wahrscheinlich mit dem derzeitigen Hoch im FAM beteiligt.
Das war früher ganz anders: Ich war mal vor Jahren mit dem kompletten Schiebetrix-Sortiment, samt Literatur, Aussteller in Gaggenau
-über viel Erklärungsarbeit musste ich mich damals wahrlich nicht beklagen.
Aber letztlich sollten wir uns über das gestiegene Interesse bei Nebenlinien doch freuen!
Beste Grüße aus Südhessen
Botho

Ach ja, den Shell der Mignonbahn suche ich noch immer...
bgw


longjohn hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 13.11.2020 | Top

RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#21 von telefonbahner , 13.11.2020 10:14

Hallo ihr Kesselwagenfans,
könnte es sein das bei mir eine passende Abfüllstation für eure Wagen herumsteht ?
Es sind allerdings Kessel von PIKO-Spur-N aus Kunststoff (um nicht wider Plaste/Plastik Debatten auszulösen)





Allerdings hat diese ebenfalls das Leiter-Geländerproblem..

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und Altbahnfan
longjohn und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.272
Registriert am: 20.02.2010


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#22 von longjohn , 13.11.2020 10:18

Hallo Gerd,

ein sehr schönes Modell und eine gute Idee für den Aufbau eines Schiebetrix-Dioramas oder einer Anlage. Geländer und Leitern lassen sich aus Hasendraht bzw. kleineren Durcjmessern bis zum Fliegendraht (z.T. auch aus Kunststoff) herstellen.

Herzlich

Frank


telefonbahner hat sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 1.127
Registriert am: 02.03.2009


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#23 von Blech , 13.11.2020 10:21

Aber Gerd!
Ich sehe das ganz anders:
Du sprichst von Bigo und Blaste -
wir aber reden hier von der Weltmarkt Schiebe-Tricks!
Beste Grüße in meine Lieblingsstadt Dresden!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#24 von telefonbahner , 13.11.2020 10:40

Hallo Botho,
Stützpfeiler aus Massivholz und Grundplatte und Gebäudewände sind aus Hartfaserplatte (auch ein DDR Begriff )
Ich habe das nur als Anregung gedacht da man ja solch eine Anlage sicher auch aus zinkpestigen Kesseln zusammenstückeln kann und ein Gebäude aus dazu passendem Material (bei Klaus wird das sicher Blech werden) bauen kann.

Gruß Gerd aus Dresden


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur, Blech und longjohn haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.272
Registriert am: 20.02.2010


RE: Schiebe-Trix: Neue Kesselwagen braucht das Land

#25 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.11.2020 10:43

Hallo Gerd, tolles Modell! Wäre auch was für meine Spur 0!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.937
Registriert am: 11.02.2012


   

Minitrix 69010 Ratgeber / Gleisanlagen (Download 50 MB)
D-Zug gemischtklassig geschoben

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz