Meine Schiebe-Trix

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.08.2020 16:50

Hallo Leute,

hier möchte ich mal alle meine Schiebe-Trix-Fahrzeuge vorstellen.

Bis auf die 01 und die T3 mit dem Original-Kartönchen, die beide neu lackiert sind, da ich sie als Kind zu sehr abgeliebt hatte, befinden sich alle Fahrzeuge in einem sehr guten Original-Zustand.

Doch jetzt Schluß mit dem Verzäll, hier kommen die Bilder. Viel Spaß beim Betrachten!






















Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: drmusix, Altbahnfan, spurnullo, UKR und norbi26
Lucky Lutz, Blech, konstanz, longjohn und norbi26 haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#2 von Altbahnfan , 15.08.2020 18:28

Hallo,

dann zeige ich auch mal meine Rollmodelle:









Und hier Minitrix T3 Schiebemodel und Elektrisch zu Vergleich:








Klaus, zu sehr abgeliebt scheinst Du sie aber nicht zu haben, da sind ja noch die Windleitbleche und der Schlot bei der T3 dran...
So, und jetzt mach ich mir ein Bier auf (alkoholfrei).

Schönen Abend!
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!


Folgende Mitglieder finden das Top: drmusix und Eisenbahn-Manufaktur
Lucky Lutz, Eisenbahn-Manufaktur, Blech und konstanz haben sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 214
Registriert am: 13.06.2010


RE: Meine Schiebe-Trix

#3 von drmusix , 15.08.2020 18:41

Meine erste "Startpackung" ...





Grüße von Wolfgang.


Folgende Mitglieder finden das Top: spurnullo, Eisenbahn-Manufaktur, DOCMOY und UKR
Lucky Lutz, Eisenbahn-Manufaktur, Blech, konstanz und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
drmusix
Beiträge: 158
Registriert am: 26.05.2020

zuletzt bearbeitet 15.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.08.2020 09:25

Hallo Leute,

bei der kleinen Schiebe-Trix gibt es eine Ungereimtheit.

Es geht dabei um die kleine rote Rangier-Diesellok V 36, Katalog.Nr. 7822:



Diese Lok weicht doch von den anderen Minitrix-Fahrzeugen ab, ist feiner graviert und sie hat als einziges Fahrzeug Puffer. Eigentlich schon ein echtes Modell. Sie war nur im 1965er Katalog vertreten. Im 1966er Katalog ist kein Schiebe-Trix mehr verzeichnet.

Das bekannte Handmuster der E 94 und die vier schönen Vierachser haben keine Puffer, sie sind wohl vor der V 36 konstuiert worden. Warum hat man dann die V 36 rausgebracht, und nicht die repräsentative E 94 mit die tollen vierachsigen Güterwagen?

Die V 36 kam zu einer Zeit, als bereits die Minitrix Electric über die 9mm-Gleise rollte. Warum dann noch kurz vor Toresschluß einen solchen, im Vergleich zu den anderen Schiebe-Trix-Loks nicht gerade preiswerten "Nachzügler", nachdem das gesamte Schiebe-Trix-Programm sich seit dem ersten Auftreten im 1961er Katalog nicht verändert hatte?

War die V 36 vielleicht ursprünglich gar nicht für die Schiebe-Trix vorgesehen, sondern für die Minitrix Electric? OK, abweichender Maßstab.....

Ein Verkaufserfolg war die Lok jedenfalls nicht, sie ist heute auch daher ziemlich selten, auch, weil es sie nicht, wie die anderen Loks, in einer Plastik-Schachtel mit drei Waggons gab.

Das wird wohl alles ungeklärt bleiben.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


UKR findet das Top
Blech, Altbahnfan, longjohn und Nafets haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 17.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#5 von Blech , 17.08.2020 09:46

Klaus -
der Trixbuch-Autor Hans Zschaler+ hat mir mal in einem Gespräch zu diesem Thema gesagt,
dass dies alles etwas mit dem Schiebetrix-Urmodellbauer Diller zu tun habe -man habe Verträge erfüllen müssen.
Diller, oder besser: die Dillers, war/waren zu diesem Zeitpunkt wohl freie Mitarbeiter bei Trix.
Das ist alles sehr vage, aber Zschaler war ja wohl selbst an Verträge (und Werksauskünfte!) zum Mini-Trix-Buch gebunden.
In diesem Buch sind einige Stolperstellen, die er grinsend im Gespräch übergangen hat.
Da ich solche Klippen als Autor gut kenne, habe dann nicht weiter gefragt.
Beste Grüße und Wünsche zu einer brauchbaren Woche
Botho

PS
Muss nicht unbedingt unerklärt bleiben:
Gespräche mit der Familie Diller sind noch möglich.
bgw


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz und Bernti
konstanz, Altbahnfan und Nafets haben sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 17.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#6 von drmusix , 17.08.2020 10:18

Einen habe ich noch ...



Grüße von Wolfgang aus M.


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, UKR, jjsynth und papa blech
Blech, Eisenbahn-Manufaktur und Altbahnfan haben sich bedankt!
 
drmusix
Beiträge: 158
Registriert am: 26.05.2020


RE: Meine Schiebe-Trix

#7 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.08.2020 09:32

Hallo Leute,

noch eine Kleinigkeit:

Im 1961er Katalog, dem ersten, in dem die Schiebe-Trix-Modelle angeboten wurden, gab es dreistellige Katalog-Nummern, alle beginnend mit "8", also z.B "802" für die kleine T3.

Ab dem 1962er Katalog wurde dann vor die "8xx" eine "7" gestellt, die Katalog-Nummern waren nun vierstellig, z.B. "7802" für die kleine T3.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Blech hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.08.2020 10:35

Hallo Leute,

soeben brachte mir der Briefträger dieses Kleinod:


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


papa blech findet das Top
Blech und longjohn haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#9 von Blech , 18.08.2020 10:38

Klaus, schön! Gut erhalten.
Und genau der ist bei mir verschwunden! Alice und ihr Staubsauger?
Es gibt aber bei Ebay eigentlich regelmäßig unter "Modellbahnen" günstige Angebote.
Ich muss dann mal -endlich einen Ersatz kaufen.
Beste Grüße aus Südhessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Meine Schiebe-Trix

#10 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.08.2020 13:00

Zitat von Blech im Beitrag #9
...
Es gibt aber bei Ebay eigentlich regelmäßig unter "Modellbahnen" günstige Angebote.
I...
Beste Grüße aus Südhessen
Botho


Botho,

Weihnachten ist auch regelmäßig....

So häufig sind die Offerten in den Bucht von Schiebe-Trix nicht, und oftmals sehen sie so aus:

https://www.ebay.de/itm/Minitrix-Schiebe...jcAAOSwG-dfOR5D

Gut erhaltete Stücke sind selten. Das liegt in der Natur der Sache: Schiebe-Trix war keine teure Modellbahn, die man wie seinen Augapfel hütete, sondern es waren Mitbringsel von Onkels und Tanten für den gerne mal in der Buddelkiste spielenden Neffen.....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 18.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#11 von Blech , 18.08.2020 13:32

Klaus -
mag sein unter Antikspielzeug - Eisenbahnen.
Mehr gibts unter Modellbau - Modellbahnen.
Beste Grüße aus Südhessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Meine Schiebe-Trix

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.08.2020 13:37

Botho, ich suche in der Bucht generell unter "Alle Kategorien".... da ist dann alles drin, selbst wenn es unter "Haushaltsgeräte" oder "Heimtierbedarf" eingestellt ist.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa und hchris
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#13 von Blech , 18.08.2020 13:39

Klaus -nicht falsch.
Denn auch Katzen sollen mit Schiebetrix gespielt haben.
Zumindest sehen manche Stücke heute so aus.
Beste Grüße!
Botho


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, Altbahnfan und hchris
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Meine Schiebe-Trix

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.08.2020 16:48

Hallo Leute,

eben brachte der DHL-Bote meinen ersten Schnellzug-Waggon:


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Altbahnfan, hchris und UKR
longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#15 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.08.2020 14:40

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #7
Hallo Leute,

noch eine Kleinigkeit:

Im 1961er Katalog, dem ersten, in dem die Schiebe-Trix-Modelle angeboten wurden, gab es dreistellige Katalog-Nummern, alle beginnend mit "8", also z.B "802" für die kleine T3.

Ab dem 1962er Katalog wurde dann vor die "8xx" eine "7" gestellt, die Katalog-Nummern waren nun vierstellig, z.B. "7802" für die kleine T3.



Hallo Leute,

es gibt sogar Kartönchen, die nicht so recht wissen, ob sie noch dreistellige Katalognummern haben, oder bereits vierstellige:



Besser isses, wenn man dann beide draufschreibt


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa und Altbahnfan
longjohn hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#16 von Blech , 19.08.2020 15:02

Klaus -nur eine Vermutung:
Nach dem "Zwischenfall" mit Schiebetrix-Aushilfsproduzenten Arnold,
Trix verdächtigte ja Arnold mit dem Schiebetrix-Wissen Arnold-Rapido zur Messe 1960 in die Welt gesetzt zu haben,
könnte eine Änderung der Nummern erfolgt sein -aber dann erst 1962? Wegen hohen Lagerbeständen so spät? Wegen Verpackungsänderung?
Übrigens hat Miba-Chef WeWaW -ein ausgewiesener Trixfreund- diesen Verdacht immer wieder in seiner Zeitschrift als unbegründet bezeichnet.
Sein Argument: Die Zeit von der ersten Trix-Hilfsfertigung bei Arnold bis zur Messe 1960 sei einfach zu kurz für eine solche grundlegende Entwicklung.
Tja, der Artikelnummer-Wechsel? Wissen da nicht eingefleischte Trix-H0er etwas? Vielleicht gab es ja da auch einen Wechsel?
Beste Grüße aus Südhessen
Botho


longjohn hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Meine Schiebe-Trix

#17 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.08.2020 15:43

Botho, ganz einfach und keine Spionage-Geschichte:

Die Katalog-Nummern änderten sich einfach generell bei Trix von 1961 auf 1962:

Beispiele in H0:

Der VT 75: von Katalog-Nr. 280 auf Katalog-Nr. 2280

Die V 200: von Katalog-Nr. 260 auf Katalog-Nr. 2260

Die E 94: von Katalog-Nr. 230 auf Katalog-Nr. 2230

usw. usw...

Ist Wie bei Märklin. Auch dort änderten sich zum 1957er Katalog ja bekanntlich die Katalog-Nummern.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Blech und longjohn haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#18 von longjohn , 19.08.2020 16:08

Männer,

klasse Eure Berichte über Minitrix (Schiebetrix). Ich habe auch noch ein paar Waggons, die aber leider keine Radsätze mehr haben. Wenn jemand davon vier - sechs entbehren könnte, wäre ich sehr dankbar.

Ich stelle mal die Jubiläums-V36 nebst Kesselwagen hier ein.

Herzlich

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCI1349.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und papa blech
Eisenbahn-Manufaktur und Blech haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 500
Registriert am: 02.03.2009


RE: Meine Schiebe-Trix

#19 von dabbelju , 19.08.2020 16:13

Hallo Schiebe-Trickser,
ein schöner Strang kommt hier zusammen! Eine Schiebe-Bahn in quasi Modellbahn-Qualität, und dann soo klein.
Etwas SchiebeTrix hatte ich als N-Bahner auch mal erworben. Leider hat meine 01 ein beschädigtes Gestänge; schade. Oder kann man da was machen? Hat jemand vom Schrott Ersatzteile? Leider geht wohl das Gestänge immer als erstes kaputt ...
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Blech und Eisenbahn-Manufaktur haben sich bedankt!
 
dabbelju
Beiträge: 764
Registriert am: 16.01.2013


RE: Meine Schiebe-Trix

#20 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.08.2020 16:16

Uiii, da habe ich was angefangen mit meiner Schiebe-Trix... Und ich dachte schon, das Thema würde belächelt oder langweilen.... Wie vor vielen Jahren, als ich mit meiner Biller-Bahn um die Ecke kam, und mir nichts als Hohn und Spott einfing, von den ach so ernsthaften Märklin-Sammlern....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Blech hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 19.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#21 von Blech , 19.08.2020 16:39

Klaus -
Biller-Bahn!
Als diese 1948 mit dem Brückenbauwerk erstmals in der Miba auftauchte, war sie doch schon geadelt.
Die Billerbahn hat ein ganz ausgefeiltes Spielprogramm -ungewöhnlich für ihre Entstehungszeit.
Wer darüber lacht, hat noch nie ein Fachbuch in der Hand gehabt. Und die Billerbahn sowieso nicht.
Abhaken!
Beste Grüße
Botho


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und Altbahnfan
Eisenbahn-Manufaktur und longjohn haben sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 19.08.2020 | Top

RE: Meine Schiebe-Trix

#22 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.08.2020 17:54

Zitat von dabbelju im Beitrag #19
Hallo Schiebe-Trickser,
ein schöner Strang kommt hier zusammen! Eine Schiebe-Bahn in quasi Modellbahn-Qualität, und dann soo klein.
.....
Uli


Hallo Uli,

Recht hast Du. Nimm z.B. meine Lieblings-Schiebe-Trix-Lok, die rote V 36, gib ihr Speichenräder, Licht und einen Motor, und sie hätte zu der damaligen Zeit (1965) in der Fachpresse das Prädikat "Super-Modell" bekommen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Altbahnfan findet das Top
longjohn und Blech haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


RE: Meine Schiebe-Trix

#23 von Altbahnfan , 19.08.2020 20:11

Hallo Uli,

stell doch mal bitte ein Bild der kaputten 01 hier rein. Am Gestänge ist ja nicht viel dran und solange da nichts abgebrochen ist, kann man das bestimmt wieder hinbiegen...
Klaus,
recht hast Du mit der Biller Bahn, als Spielbahn war sie super detailliert, hatte (hat!!!) einen enormen Spielwert und überhaupt: Stell' mal eine Märklin Aufziehlok in den Sandkasten...

Schönen Abend!
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!


longjohn, Eisenbahn-Manufaktur und Blech haben sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 214
Registriert am: 13.06.2010


RE: Meine Schiebe-Trix Trauriges Bild

#24 von longjohn , 19.08.2020 21:27

Hallo Schiebetrixer!

Mein V200 gezogener D-Zug ist leider ein Kindheitsüberbleibsel und bietet ein recht trauriges Bild. Aber ... mit etwas Farbe und neuen Blechhaken könnte es etwas werden. Eine V 200 ist schon "vogearbeitet". Wer hat Tips zu Farbe und Blechhaken-Anlötaktion??? Die Moelle sind zu schade für den Müll oder zum Ausschlachten.

Gruß

Frank

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD2568.JPG   BILD2569.JPG   BILD2570.JPG 

Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, drmusix und UKR
Altbahnfan, Eisenbahn-Manufaktur und Blech haben sich bedankt!
 
longjohn
Beiträge: 500
Registriert am: 02.03.2009


RE: Meine Schiebe-Trix Trauriges Bild

#25 von Eisenbahn-Manufaktur , 20.08.2020 10:21

Hallo Leute,

zur Frage nach Ersatzteilen fällt mir eigentlich nur ein, die Augen auf Eisenbahn-Börsen oder beim Blick in die Bucht aufzuhalten nach hoffnungslosen Wracks als Teilespender.

Inwieweit Märklin als Inhaber von Trix in der Lage ist, die Radsätze der Replika-Kesselwagen einzeln zu liefern, entzieht sich meiner Kenntnis, wäre aber bestimmt mal eine Nachfrage wert.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Blech und longjohn haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.056
Registriert am: 11.02.2012


   

40 Jahre MINITRIX - Schiebemodellfaltblatt
Esstischbahn von minitrix

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz