? zu Fahrwerken der Fleischmann-80er

#1 von Silbergräber , 01.11.2022 15:17

Moin,

ich suche nach dreiachsigen Spenderfahrwerken mit Heusinger-Steuerung für 0e/0m-Lokomotiven. Die alte Fleischmann-80 ist in meinen Fokus gerückt wegen ihrem Maßstab von 1:82(?). Dazu meine Fragen:
Sind die Fahrwerke der alten 80 von 1952, von dem Nachfolgemodell mit Kunststoffgehäuse von 1962 und der alten T3 aus den 1950ern identisch? Was für Radstände und Raddurchmesser haben die Modelle? Lassen sie sich digitalisieren und erreichen damit gut Fahreigenschaften?

Viele Grüße

Jörn


Silbergräber  
Silbergräber
Beiträge: 308
Registriert am: 17.12.2014


RE: ? zu Fahrwerken der Fleischmann-80er

#2 von Altbahnfan , 01.11.2022 17:34

Hallo Jörn,

ich habe mal bei einer alten "US" BR 80 1325 (1320) nachgemessen:

Raddurchmesser : 14mm
Gesamtachsstand: 38mm
Achsabstand: 19mm (von Achse zu Achse)

Die Fahrwerke der 1315 (T3) und der 1320 (BR 80) sollten gleich sein (mit Ausnahme der Zylinderblöcke). Da wissen die Kenner aber sicher besser Bescheid.

Schöne Grüße!


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Silbergräber findet das Top
Silbergräber hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 612
Registriert am: 13.06.2010

zuletzt bearbeitet 01.11.2022 | Top

RE: ? zu Fahrwerken der Fleischmann-80er

#3 von Fleischmann-Maniac , 01.11.2022 19:46

Korrekt so. Wegen der Digitalisierung wäre aber auf jeden Fall ein Fahrwerk der BR89 bzw 1315 mit Rundmotor zu bevorzugen. Mit etwas Glück kann so eine Lok im guten Zustand für ca. 25 bis 30 Euro auf Ebay gekauft werden.


Verrückt nach Fleischmann H0 50er Jahre darf man sein...


Silbergräber findet das Top
Skl und Silbergräber haben sich bedankt!
Fleischmann-Maniac  
Fleischmann-Maniac
Beiträge: 85
Registriert am: 15.01.2008


RE: ? zu Fahrwerken der Fleischmann-80er

#4 von Silbergräber , 02.11.2022 13:17

Moin,

vielen Dank für die beiden Rückmeldungen. Wenn es um das modernere Fahrwerk geht käme der Carl (4028) wahrscheinlich auch in Frage? Mit den Infos kann ich jedenfalls was anfangen.

Grüße

Jörn


Silbergräber  
Silbergräber
Beiträge: 308
Registriert am: 17.12.2014


RE: ? zu Fahrwerken der Fleischmann-80er

#5 von Fleischmann-Maniac , 09.11.2022 13:31

Hallo Jörn
Die 4028 ist mit dem Zahnstangenantrieb versehen, also langsamer unterwegs als die schwarze BR80 mit Nr. 4029 bzw. 1321. Ich würde lieber diese nehmen.
Gruß
Maniac


Verrückt nach Fleischmann H0 50er Jahre darf man sein...


Silbergräber findet das Top
Silbergräber hat sich bedankt!
Fleischmann-Maniac  
Fleischmann-Maniac
Beiträge: 85
Registriert am: 15.01.2008

zuletzt bearbeitet 09.11.2022 | Top

   

rote Gruppe mit blau (V100)
Fleischmann E 1335 seltene US-Ausführung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz