MESSINGMODELLE

#1 von talentschmied , 24.03.2010 21:30

hier mal einige meiner Messingmodelle :

Ich liebe die Vielfalt vorallen auch die schönen Modelle nach ausländischen Bahnverwaltungen . So befinden sich auch Modelle schwedischer , dänischer ; norwegischer und franz. Bahnverwaltungen darunter- ja sogar Japan und Amerika.

Mein Lieblingssammelgebiet bleibt aber Deutschland / Schweiz und Österreich .

























Grüße Euer Talentschmied


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 550
Registriert am: 22.11.2009


RE: MESSINGMODELLE

#2 von herribert73 , 26.03.2010 20:52

Hallo Talentschmied!
Ist das eine Brimalm A2 im Bild 6? Und Bild 1 ganz oben von wem ist den die Ta, wenn es denn eine ist, und was sind dass fuer Wagen? Sieht nach 0 aus oder irre ich mich. Sind auch Eigenbauten dabei? Schöne Sammlung!
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


skand. Modelle

#3 von talentschmied , 26.03.2010 22:17

Hallo !

Jawohl das sind Brimalm-Modelle :

Ich habe folgende Modelle :

Reihe A - auf den Bild - Achsfolge 2 B1 mit vierachsigem Tender SJ

allerding ist diese vom Micro Metakit - wobei da sicher nur der Karton aus Landshut kommt- wurde nur von MM vertrieben .

Reihe Y 3 - Acshfolge 1c1 Tenderlok der SJ

Reihe 24 b - Achsfolge 1 D mit 4 achsigem Tender NSB

und mein ganzer Stolz :

eine dänische Reihe E - Achsfolge 2C1 mit Schlepptender
(hab ich erst kürzlich erwerben können)

Desweiteren habe ich noch eine Reihe B der SJ - in hellblau/grau.

Das ist wohl aber ein Modell von Philotrain - inwieweit Das baugleich ist oder gar von Brimalm hergestellt wurde kann ich leider nicht sagen.

und eine Reihe 31 b - Achsfolge 2 D mit 4 achsigem Tender NSB

Diese stammt von NMJ - und auch hier entzieht es sich meiner Kenntinss inweiweit das Modell nicht baugleich mit Brimalm ist.

Ohnehin werden die meisten Modelle in Fernost gefertigt und ich vermute auch Brimalm baut nicht selber -

Ich liebe ja die Lokomotiven ausländischer Bahngesellschaften , weil diese so interessant und exotisch aussehen - ist halt mal etwas ganz was anderes .

Brimalmmodelle stehen den MM -Lokomotiven in punkto Detailverliebtheit in nichts nach - Die Fahreigenschaften liegen auf vergleichbaren Niveau -

nur das Einfummeln der Kardanwell zwischen Lok und Tender ist nervig.

Die Spur O- Sachen sind nur Deko-Stücke - Für Mehr reicht mein Platz nun nicht mehr . Die Lok ist eine A 3/5 der SBB von Fulgurex - die Teahkolz CIWL-Wagen stammen von Dottorie -

Eigenbauten habe ich sogut wie keine - und die ich habe sind nicht durch miene Hände geschaffen worden.Mir fehlt ganz einfach die Zeit dafür.

Und hier nochmal Bilder von EXOTEN













Sammelsüchtige Grüße von Eurem Talentschmied


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 550
Registriert am: 22.11.2009


RE: MESSINGMODELLE

#4 von schabbi ( gelöscht ) , 27.03.2010 08:09

Wau was für eine Sammlung ,wie ich sehe stehen da auch Loks wie DR 01´5 oder die 18201 und der "Sachsenstolz" wer ist den der Hersteller dieser Loks?Gab oder gibt es da nicht einen Hersteller Brimaln oder wie der sich schreibt der die 18 und 19 sächsische gebaut hat?

Gruss Tino


schabbi

sachsenstolz

#5 von talentschmied , 27.03.2010 20:44

Jawohlja:

die 01.5 ist eine von Lemaco - die 18.0 ist von Brimalm -die 19.0 ist eine M&F -die 18 201 stammt von Fulgurex -genau wie die 18 314.

Eine 19er wurde von Brimalm nicht gebaut, das Modell gab es aber von Lemaco- Dieses habe ich aber leider nicht.nur eines - wie oben erwähnt von M&F .. zugegeben mit einigen Fehlern - dafür läuft die Lok
aber bestens.

Und hier einige dieser Modelle auch noch etwas größer:




















talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 550
Registriert am: 22.11.2009


   

Wer kennt den Hersteller ETA 177 021a
Jouef 044 170-9

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz