FALLER #978 Türen und Tore als Einzelteilsortiment der 60er

#1 von PLASTICOL , 02.11.2023 16:25

Servus beieinand´,
in einem Gebäude-Konvolut, dass mir von einem netten Ex-Kollegen im Tausch gegen bayerisches Bier () überlassen wurde, fand ich überraschenderweise auch einige Ersatzteil-Tütchen, alle geöffnet und dezimiert (aber für den Bastler immer ein Mekka, egal ob was fehlt...). Also fast alle, bis auf (ausgerechnet) diese Tüte hier, die Werner wohl noch nicht ergattern und mit der man wohl nix anfangen konnte:


Den Inhalt des geschlossenen Beutels kann man ja meist nur erahnen, daher hier ein Auszug aus unserem Katalogarchiv(Faller-Magazin No.64 von März 1968):

Wieder mal die Geschichte vom "blinden Huhn" ()...
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


metallmania, Lucky Lutz und schienenbus haben sich bedankt!
 
PLASTICOL
Beiträge: 1.445
Registriert am: 17.08.2012


RE: FALLER #978 Türen und Tore als Einzelteilsortiment der 60er

#2 von metallmania , 02.11.2023 16:48

Hallo Hardy,

wie wahr, die fehlt mir noch.
Wenn Du sie evtl. entbehren kannst?

7 4stellige, die 977 große Kamine und 981 Treppen sind einfach nicht zu finden.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


PLASTICOL hat sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 4.375
Registriert am: 03.12.2014


RE: FALLER #978 Türen und Tore als Einzelteilsortiment der 60er

#3 von timmi68 , 02.11.2023 17:41

Hallo Hardy,

prima - damit konnten wir eine der letzten Lücken schließen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


PLASTICOL hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.696
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 02.11.2023 | Top

RE: FALLER #978 Türen und Tore als Einzelteilsortiment der 60er

#4 von metallmania , 18.11.2023 19:25

Hallo zusammen,

Hardy -PLASTICOL- hat mir die Einzelteilpackung 978 freundlicherweise für meine Sammlung zukommen lassen.
was ich anhand der Abbildungen und ein wenig vorsichtigem Befühlen feststellen konnte, war dass da die Kirchenbänke, Orgel und die Eingangstür der Kirche 235 und das Dach des Turms und einige Teile des Stadtmauerbausatzes 923 enthalten sind.

Ein Spritzling trägt die Schrift Restaurant, könnte zum Bahnhof Neustadt 111 gehören.
Die bläulichen Bretterverschalungsteile, konnte ich leider nicht zuordnen, ebenso nicht die grünen Türen und Fensterläden.
Die auf der Abbildung rot gefärbten Teile sind braun und gehören zur Kirche 235.






Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


schienenbus hat sich bedankt!
 
metallmania
Beiträge: 4.375
Registriert am: 03.12.2014


   

Gebäude Identifizierung / Bahnwärterhaus ?
FALLER Hintergrund- und N-Modelle in den Katalogen 1953 bis 1972

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz