Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#1 von XLSpecial , 19.01.2024 14:19

Moin,
ich habe im Schrank seit Jahren diese Schachtel mit dem VT08 und er fährt nicht. Warum? Weil wohl mal der Motor defekt war und irgendjemand was gebastelt hat, das nicht funktioniert. Das haben wir (mein Vater und ich) aus einem Konvolut so mit übernommen vor vielen Jahren.
Daher hoffe ich, hier gibt es Wissende, die da ggf. Abhilfe schaffen können.
Ich habe einfach mal Bilder gemacht, das sagt mehr als irgendwelche Erklärungen. Der Motor, der da eingebaut ist, funktioniert. Er ist aber zu lang. Geradeaus fährt der Triebwagen, aber er mag keinen Kurven (auch keine R3 oder sowas), weil der Motor hinten anschlägt und das Drehgestell nicht weit genug herum kann. Dabei schleift das nicht an der Sitzausstattung (wie im Beipackzettel zum Tauschdrehgestellt beschrieben), sondern liegt an der Seitenwand aussen an.
Ich hoffe, jemand kann mir konkret sagen, was mit welchen Teilen funktioneren könnte und im Idealfall hat auch jemand die benötigten Teile und würde sie veräussern.
Ich möchte schon gerne, dass der wieder seine Runden drehen kann. Hat er in meinem Besitz noch nie, ausser den Tests.









Falls die Bilder in irgend einer Form für das Forum an anderer Stelle nützlich sind (Anleitungen etc), gerne kopieren und dort verwenden.

Danke.


Gruß
XLSpecial


 
XLSpecial
Beiträge: 26
Registriert am: 26.11.2023

zuletzt bearbeitet 19.01.2024 | Top

RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#2 von Musseler , 19.01.2024 14:59

Dieser Motor ist einfach zu lang und kann im Gehäuse nur ungenügend in Kurven ausschwenken. Ausserdem gehört dieser Motor nicht zum Verbeck-Fahrwerk. Ich empfehle den Zug in der Bucht zu versenken und mit dem Erlös einen unverbastelten Triebzug zu kaufen.
Oder, falls es Dir das wert ist, den Triebkopf zum Umbau an einen der üblichen verdächtigen Faulhaber-Umbauer senden.
Meine Meinung dazu.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


konstanz findet das Top
 
Musseler
Beiträge: 2.395
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 19.01.2024 | Top

RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#3 von hjs2600 , 19.01.2024 16:01

Moin,

ich würde hier jetzt einfach nach einem passenden Motor suchen. Die Maße kann man ja anhand der Umbauanleitung und dem vorhandenen Fahrwerk ermitteln.

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


Folgende Mitglieder finden das Top: Einmotorer, lampenhans, Ralf-Michael und Es(s)bahner
hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 523
Registriert am: 11.10.2014


RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#4 von lampenhans , 19.01.2024 17:03

Hallo

Der Zug sieht ja noch recht ordentlich aus. Ich habe noch nicht nachgesehen, aber vielleicht bietet ja sb einen Umrüstsatz an.

Viel Erfolg bei der Reparatur
LampenHnas


Wer in meinen Beiträgen Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, oder umweltschonend entsorgen.


XLSpecial hat sich bedankt!
 
lampenhans
Beiträge: 140
Registriert am: 28.07.2011


RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#5 von Dethardt Zeuch , 19.01.2024 18:34

Vielleicht findest du hier einen passenden Motor WENN DU DIE MAßE hast...
ups Link vergessen
https://www.modellbahnunion.com/e-vendo....hStr=micromotor
Liebe Grüsse Dethardt


XLSpecial hat sich bedankt!
Dethardt Zeuch  
Dethardt Zeuch
Beiträge: 130
Registriert am: 25.12.2015

zuletzt bearbeitet 19.01.2024 | Top

RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#6 von XLSpecial , 20.01.2024 12:32

Danke soweit, werde mal schauen.

Der Motor hat übrigens folgende Maße: Gehäuse 40mm lang und 15mm Durchmesser, mit Welle und Schnecke 60mm lang.

Weiß zufällig jemand die Maße von Originalmotor? Ich denke ein Millimeter mehr im Durchmesser wäre unproblematisch, aber Länge incl Welle dürfte geschätzt 45mm nicht überschreiten.


Gruß
XLSpecial


 
XLSpecial
Beiträge: 26
Registriert am: 26.11.2023

zuletzt bearbeitet 20.01.2024 | Top

RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#7 von Altbahnfan , 20.01.2024 15:24

Hallo,

ich könnte Dir einen Escap-Motor (ähnlich Faulhaber/Maxon) zusenden. Durchmesser allerdings 18mm, Länge 35mm, Welle 1,5mm:



Gruß,
Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


 
Altbahnfan
Beiträge: 611
Registriert am: 13.06.2010


RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#8 von konstanz , 20.01.2024 18:03

Hallole

Hier die original Daten vom 1331
Grüßle Horst


Hier ist es wie im wirklichen Leben : Man kennt von allem den Preis , aber von nichts den Wert!
Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


XLSpecial findet das Top
XLSpecial hat sich bedankt!
 
konstanz
Beiträge: 8.843
Registriert am: 12.09.2011


RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#9 von XLSpecial , 20.01.2024 23:14

Zitat von konstanz im Beitrag #8
Hallole

Hier die original Daten vom 1331
Grüßle Horst




Vielen Dank. Und der 1331 war original da drin?
Ich hab mal gestöbert und den 1620D gefunden und als Möglichkeit ins Auge gefasst. Da könnte man ja hinten eine 15/5mm Schwungmasse anbringen ähnlich wie auf dem Bild und vorne die Schnecke. Das vordere Wellenende wäre mit 8mm auch lang genug. Gesamtlänge mit Wellen sind dann 36mm. Das wären 14mm weniger als jetzt, das müsste gut gehen. Dann nur noch ausrichten und fixieren. Drehzahl und Kraft ist dem 1331 sehr ähnlich.


Gruß
XLSpecial


 
XLSpecial
Beiträge: 26
Registriert am: 26.11.2023


RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#10 von hjs2600 , 21.01.2024 14:29

Moin,

in einem meiner Lima VT 08.5 wurde ein Umbausatz von sb modellbau verwendet. Dort werkelt ein relativ kleiner Motor mit 13mm Durchmesser und 20mm Länge. Mit Schwungmasse und Schnecke sind es insgesamt 38,5mm in der Länge.

IMG_1780omk.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Triebwagen ist gerade bei mir im AW - er hat einen Rahmenbruch im Bereich der nachgerüsteten Ribu-Kurzkupplungskulisse. Wenn sich das nicht dauerhaft reparieren läßt, dann wird wohl ein anderer Lima VT08.5-Motorwagen seinen Rahmen opfern müssen. Der Bruch ist seinerzeit beim Versand passiert und die Rahmen sind als labil bekannt. Da hat der Umbauer einfach zuwenig Material für den schwereren Messinggetriebeblock stehen lassen...



Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


XLSpecial findet das Top
XLSpecial hat sich bedankt!
hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 523
Registriert am: 11.10.2014

zuletzt bearbeitet 21.01.2024 | Top

RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#11 von XLSpecial , 22.01.2024 19:44

Danke, das ist es doch. Dann gehe ich mal stöbern. Bzw würde ich tatsächlich den 1620 probieren, bei meinem hat ja auch jemand leider den Messingblock bearbeitet und etwas sehr vergnaddelt. Denke die 3mm im Durchmesser sind nicht das Problem. Da ich den Motor wohl etwas ankippen muss dadurch, werde ich einfach eine Schwungmasse nehmen, die im Durchmesser etwas kleiner ist, also 12mm oder sowas, dann hat die auf jeden Fall genug Luft nach oben.
Mal sehen wie das dann da zusammenbekomme. Ich werde berichten. Wird aber sicher etwas dauern.


Gruß
XLSpecial


 
XLSpecial
Beiträge: 26
Registriert am: 26.11.2023


RE: Lima VT 08 149808 Probleme Motor - Hilfe gesucht

#12 von Ronaldchen , 22.02.2024 18:45

Schau mal bei https://micromotor.eu/ vorbei bei den Motoren und den Wellenadaptor. Schnecken haben die auch. Bezugspunkte sind auch zu finden auf deren Webseite.

MfG

Ronaldchen


Ronaldchen  
Ronaldchen
Beiträge: 9
Registriert am: 29.01.2012


   

Lima Fahrzeuge im Betrieb
Wenn der Postmann zweimal klingelt...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz