Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#1 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 22.04.2010 09:47

Guten Morgen,

ich habe gerade eine interessante Ebay-Auktion entdeckt, die ich dem Forum nicht vorenthalten möchte:

280496345705

Tender und Fahrgestell sind jedenfalls von der Kleinbahn 52er. Möglicherweise auch der Kessel?

Windleitbleche und Führerhaus sieht nach Fleischmann aus.

Ich finde: Eine handwerklich überzeugende Arbeit.

Grüße

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#2 von gorx4 , 22.04.2010 10:02

morgäähn

der rahmen hat an der unterseite ganz charakteristische risse, der wid zerbröseln. dieser händler verscherbelt des öfteren zinkpestleichen....


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 261
Registriert am: 20.11.2009


Re: Zinkpest?

#3 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 22.04.2010 10:27

Hallo,

ist also Kleinbahn auch betroffen von der Zinkpest? Davon habe ich bisher noch nichts gehört. Gibt mir aber sehr zu denken. Ich habe auch 2 52er in meinem Depot.

Welche Baureihen sind denn noch kritisch?

fragt

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#4 von Igel , 22.04.2010 10:32

Nicht nur am Rahmen sieht man die Risse, auch auf dem Kessel sowie am Tender kann man welche erkennen.
Obendrein redet er von "wenig gefahren", schreibt aber nicht dazu, dass die Halterung der Vorlaufachse kaputt ist. Windige G´schicht würd ich sagen.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#5 von gorx4 , 22.04.2010 10:53

kmb produzierte die lok auch.... und da kennen ja alle die traurige geschichte mit dem materialzulieferer.

sonst halten die kb sachen gut. ich hab schon so viele gesehen, die waren auf unisolierten dachböden enormen temperaturschwankungen ausgesetzt, oder dümpelten in feuchten kellern rum... da war fast immer nix. 2 haben 40 jahre gartenhütte bei einem freund nicht gut überlebt, aber das wundert ja nicht die haben letzte woche einen neuen rahmen gekriegt. (zw. 8 und 9,60 € unlackiert) und düsen wieder wie neu.


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 261
Registriert am: 20.11.2009


Re: Risse, Risse, Risse

#6 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 22.04.2010 11:23

Hallo,

Risse am Tender kann ich mir nicht vorstellen. Dieser Kunststoff reisst nicht.

Ich denke, da hat man den Kohleaufsatz künstlich "höher gemacht", damit er optisch dem Führerhaus gleichkommt.

Gruss

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#7 von Igel , 22.04.2010 11:56

Schau dir den Aufsatz am Tender genau an. Beim ersten und beim letzten Foto sieht man es sehr gut und zwar beim Übergang mit den Versteifungen. Dort sieht man ganz feine Risse.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#8 von gorx4 , 22.04.2010 13:06

das schaut alles irgendwie hantig aus. zum einen hat der kunststoff die farbe nicht vertragen, verschmolzene dinger auch überall.

und richtig: dieser kunststoff reißt nicht. er zerbricht oder er verträgt eine farbe nicht und kriegt durch chemische einwirkung klebrige zellulitis, die dann wie risse ausschaun kann urgs.


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 261
Registriert am: 20.11.2009


RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#9 von Igel , 22.04.2010 13:37

Ahh, gut zu wissen.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#10 von Ulrich A , 22.04.2010 14:05

Zitat

Ich finde: Eine handwerklich überzeugende Arbeit



Hallo Volker,

Die Risse sehen meiner Meinung mehr nach Bruchstellen aus. Ich habe eine 44er von Roco, die von der Anlage gestuerzt war, und danach aehnlich Risse zeigte. (Roco schickte mir vor 10 Jahren einen neuen Rahmen auf Kulanzbasis!!) Aber die Verarbeitung der Lok ist eine Katastrophe. Der vordere Rahmen ist schief, die Verspachtelung am Tender eine Katastrophe.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


Re: Murx??

#11 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 22.04.2010 14:36

Okay Jungs,

ihr habt mich überzeugt: Es ist doch wohl Murx, wenngleich mich die Lok auf den ersten Blick durchaus beeindruckt hat.

Grüsse

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#12 von herribert73 , 23.04.2010 09:02

Wie ist eigentlich der Vorläufer befestigt? Und welche Unterlagen nach dem dieses gebastelt sein soll meint der Verkäufer? Unfallaufarbeitung, Ausmusterungsbescheid? Murks, sage ich.
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


Re: Kleinbahn-Bastelstunde, 2. Lektion

#13 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 23.04.2010 14:05

Hallo,

gerade gefunden:

ebay 220594041845

Es ist natürlich keine umgebaute E 93, nicht einmal eine umgebaute E 94. Sondern ein Umbau auf Basis ÖBB 1020.

Die ostzonale Reichsbahn hatte niemals eine E 93 in ihrem Bestand.

Gruss

Volker


Volker Stuckenholz

RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#14 von herribert73 , 23.04.2010 16:41

.....also egal wierum, gleich zweimal zu kurz, einmal als 94er und einmal als Kleinbahn....
am duemmsten finde ich dass es ein Dummie sein soll, das ist ja gerade das herrliche an Kleinbahn, das Rundrum unverwuestliche. Was soll man da mit einem Dummie? Die KB 1020 (Berglok) war und ist hier in Schweden sehr beliebt, sie ist vielleicht verkuerzt, aber damit idiale Ausgangsbasis fuer sowas: http://www.modellrallaren.se/?p=1369
und, fast schon beruehmt und mittlerweile geklaut http://www.wnj.se/rullande/elektrolok/elektrolok.htm Bild 6.
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#15 von gorx4 , 11.05.2010 10:09

...... hab ich jetzt ein deja vu, oder ist das eine "alte bekannte"
http://cgi.ebay.at/KLEINBAHN-BR-051-543-...=item414f652e48


GORX4net

FroschBASE

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
gorx4
Beiträge: 261
Registriert am: 20.11.2009


RE: Lok-Umbau auf Basis Kleinbahn

#16 von Igel , 11.05.2010 15:48

Sogar mit haargenau denselben Fotos und das Teil ist noch kaputter als vorher. Manche kapieren es wohl einfach nie :


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


   

Kleinbahn-Gleise
RE: Kleinbahn Schweizer Postwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz