Unbekannte Lok

#1 von Scrat , 29.04.2010 22:01

Hallo Ihr,

hier kommt meine nächste Ruine.
Diese Lok ist aus Blech gebaut, auf der unlackierten Unterseite sieht man noch die Aufschrift "ERDAL". Das ist auf dem Foto schecht zu erkennen. Das Blech ist in gutem Zustand, nur der Motor klemmt ohne ersichtlichen Grund. Mal dreht er, mal sitzt er fest. Vielleicht werde ich dem Ding ein Märklin 66er Fahrwerk verpassen, wenn ich nichts besseres finde.







Habt Ihr eine Idee wann/wo/wie das Ding gefertigt wurde? Hat jemand ähnliche Loks?

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.920
Registriert am: 15.12.2009


RE: Unbekannte Lok

#2 von messingcolera2 , 29.04.2010 22:25

Hallo,

offensichtlich wurde die Lok aus alten Blechdosen gefertigt. Erdal war/ist Schuhcreme.

Herzliche Grüße

Messingcolera


messingcolera2  
messingcolera2
Beiträge: 29
Registriert am: 14.03.2010


RE: Unbekannte Lok

#3 von elaphos , 29.04.2010 22:49

....offensichtlich ein (recht gelungener) Eigenbau.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


Blech-Recycling

#4 von Scrat , 30.04.2010 09:22

Diese Lok und noch eine weitere kamen mit den Sperrholzwagen, die ich schon vorgestellt habe.

http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...-sperrholz.html

Die Donnerbüchsen dazu sind auch aus Holz (einige Räder fehlen mir noch, dann gibt es Bilder). Die Dächer sind aus Blech und tragen auf der Innenseite Beschriftungen wie "Gebäck zum Tee".

Da hat sich jemand sehr viel Mühe gemacht. Es gibt sogar eine Sperrholz-Gittermastlampe.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.920
Registriert am: 15.12.2009


   

Petroleum-Signal
M-E-S Anlage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz