Distler Drehstrombahn in Spur 0

#1 von Dieter Weißbach , 12.08.2010 20:35

Hallo liebe Freunde alter Modellbahnen,

bei einer Gartenparty hat einer unserer Stammtischfreunde die interessante Distler-Drehstrombahn mitgebracht.

Eine E94 mit Drehstrommotor, die auf einem Dreischienengleis fährt. Mehr darüber in unserem Bericht:

http://trixstadt.de/stammtisch-berlin/st...rten-09-07-2010

Wer weitere Informationen hierzu beisteuern kann, ist herzlich aufgerufen.

Viele Grüße aus Berlin

Dieter

TRIX EXPRESS Freunde Berlin
www.trixstadt.de


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#2 von messingcolera2 , 18.08.2010 21:57

Hallo Dieter,

ja, die Drehstrombahn ist schon eine spannende Technik. Vor allem die Schienen sind super praktisch, denn jeder Strang ist isoliert. Somit kann man mit geschickter Verschaltung die gleichen Gleise für 2-Leiter Gleichstrom , 3-Leiter Wechselstrom und natürlich Drehstrom nutzen.

Hier noch eine seltenere Drehstrom-Lok von Distler:



Eine amerikanisierte Lok auf Basis der normalen deutschen Variante. Die gesamte Frontpartie ist anders. Keine Bastelarbeit, sondern offensichtlich wirklich ab Werk so. Der Zustand ist leider nicht besonders gut.

Herzliche Grüße

messingcolera


messingcolera2  
messingcolera2
Beiträge: 29
Registriert am: 14.03.2010


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#3 von Boxcar Claus , 11.03.2016 15:13

Hallo,
gestern hat mir meine Cousine Distler Sachen vorbei gebracht. Ihr Bekannter wollte das weg werfen. Gut, der Zustand ist nicht gerade toll, aber ich werde mal sehen, was geht.
Wenn ich mich nicht irre handelt es sich hier auch um eine Drehstromlok.




Hat jemand eine Quelle für Dreileiterschienen und Ersatzteile? Infos wären gut.
Vielen Dank, viele Grüße
Claus


 
Boxcar Claus
Beiträge: 46
Registriert am: 07.09.2014


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#4 von Skl , 12.03.2016 16:14

Hallo allerseits,

bei entsprechender Anschaltung gehen da auch Zeuke-Gleise. Der Trafo ist ein Problem, mir fällt da nur eine Kombination von 3 Märklin-Trafos an einem Drehstromanschluß (3x230V ) ein. Mancher (Berufselektriker!) hat da vielleicht die Möglichkeit, in der Werksatt sowas aufzubauen. Den Oktopus für die Bedienung der 3 Trafos nicht vergessen.
Distler hat die Hilfsphase sicher mit einem Kondensator erzeugt. Hat da jemand praktische Erfahrungen? Vielleicht kann man die 3. Phase auch mit einem Kondensator aus einem Zubehörtrafo ziehen? Synchronuhren und Lüfter laufen ja schließlich auch so. Theorie ist lange her und Praxis nicht vorhanden. Wenn man da im Elektroladen nach Teilen fragt, wird man mit Sicherheit blöd angeschaut. Ich habe auch mal aus Uwissenheit so eine E94 gekauft, glücklicherweise schön und nicht zu teuer.

Gockeln hilft oft: Hier haben Georg und Toy-Doc schon mal dikutiert und Toy-Doc die Lok sogar zum Laufen bekommen. Respekt!!

Distler Drehstrom

Eine Schaltung (Außerhalb des Trafos auf Niveau der Ausgangsspannung) ist auch dabei.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 720
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 12.03.2016 | Top

RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#5 von Blech , 12.03.2016 16:27

...und wie wäre es denn mit Original-Gleisen und Original-Fahrgerät?
Gibts doch öfters bei ebay und auch nicht sehr teuer.
Bei allen Trafo-Experimenten stellen sich immer meine wenigen Haare...
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#6 von Skl , 12.03.2016 16:57

Hallo Botho,

recht hast du, Original ist immer am Besten. Ich habe noch nie sowas gefunden. Ahnungslose Erben werfen sowas weg, besonders den komischen Trafo.
Wer Zeuke-Schienen schon hat, kann die benutzen, die Distler-Lok wird wohl eher ein Einzelgänger für gelegentlichen Betrieb bleiben. Wie groß sollte denn der Kondensator mindestens/maximal sein? Der kommt ja nicht in die Lok, sondern zum Fahrtrichtungsumschalter.


Die von mir eben bes(chriebene)ponnene Schaltung ist nur was zum Probieren und keinesfalls für den Dauergebrauch oder für Jedermann. Drehstrom ist keine Allerweltstechnik für Laien. Die Traforegeln des Forumswerden nicht verletzt. 3 Einphasige Steckdosen auf dem Versuchsbrett sind ein Fall für den Elektriker, Sekundärseite für Modellbahner. Die Trafos bleiben dabei zu, Ausprobieren nur bei elektrischem Sachverstand. Liebe Admins, wenn euch das nicht koscher ist, löscht bitte einfach die betreffenden Zeilen.



Hier noch eine Bezugsquelle für bipolare Kondensatoren, die Originale dürften nach 50 Jahren hinüber sein:

Bipolare Kondensatoren.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 720
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 13.03.2016 | Top

RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#7 von Blech , 12.03.2016 17:17

Wolfgang,
mal ganz ehrlich, auch wenn ich den guten Claus jetzt erschrecke
-rentiert sich denn überhaupt der ganze Aufwand, wenn man sich diese Lok mal richtig betrachtet?
Aber bitte, der Alte Fritz hat schon gesagt...naja, bekannt.
Schönen Sonntag!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#8 von Skl , 13.03.2016 00:10

Hallo Botho,

vermutlich hast du recht, zumal die anderen Besitzer solcher Eisen hier nicht mitreden wollen. Mir ist mal eine in der Bucht zugelaufen, ich ahnte nichts von Drehstrom und der Verkäufer vermutlich erst recht nicht. Die Lok war aus Dresden und nach einer kurzen Reise über die Donau ist sie jetzt wieder zuhause. Ein ordentliches Trum ist sie wohl. Experimentiert habe ich noch nicht. Aber Dreiphasenstrom im Kleinspannungsbereich ist schon intreresant.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 720
Registriert am: 09.07.2010


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#9 von Blech , 13.03.2016 08:42

Wolfgang,
ich habe mich nie an die Distler-Drehstrombahn gewagt.
Denn vor Strom habe ich ziemlich Bammel.
Drehstrom! Ich will mich ja nicht dauernd drehen.
Und bei Starkstrombahnen ist auch nicht jeder Hüpfer ein Freudensprung.
Schöne Sonntagsgrüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#10 von Udo , 13.03.2016 11:24

Hallo,

einer Distler-Lok kann man auch einen normalen Motor "verpassen". Siehe hier:

Spur 0: "Ist das auch ein Krokodil" ?

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#11 von toy-doc , 13.03.2016 11:28

Zitat von Udo im Beitrag #10
Hallo,

einer Distler-Lok kann man auch einen normalen Motor "verpassen". Siehe hier:

Spur 0: "Ist das auch ein Krokodil" ?

Schönen Gruß
Udo


Blasphemie!!!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.873
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 13.03.2016 | Top

RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#12 von Skl , 13.03.2016 13:06

Hallo Toy-Doc,

Wer lang hat , kann auch lang hängen lassen . So ein Umbau sollte das letzte Mittel sein. Ich staune schon, auf was für Ideen manche Anbieter kommen, um sich abzurenzen. Oft um den Preis schnellen Vergessens.
Könntest du mal was über die Kondensatoren schreiben? Die sitzen doch sicher im Anschlußgerät oder doch in der Lok? Wie groß, ist größer besser und so?
Ich komme nicht zum Basteln und Testen. Wenn ich die ganze Woche unterwegs bin, kann ich am Wochenende keine Experimente machen, zumal die Frau auch mal was repariert haben will, verständlicherweise.

Schönen Restsonntag noch für Alle.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 720
Registriert am: 09.07.2010


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#13 von Eils Wolfgang Kaeppel , 13.03.2016 13:58

Dallo Zusammen

den Kondensator kann man auch in die Lok einbauen, nur die Kapatzität muß stimmen , dann kan mann die Lok auch mit zweileiter Wechselstrom betreiben.

schöne Grüße aus dem Taunus

Wolfgang


Eils Wolfgang Kaeppel  
Eils Wolfgang Kaeppel
Beiträge: 731
Registriert am: 27.10.2013


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#14 von toy-doc , 13.03.2016 18:02

Moin Wolfgang!
Da die ganze Sache inzwischen schon ziemlich lange her ist, kann ich mich an die Werte nicht mehr erinnern.

Nur soviel:
>ElKo< ist die Abkürzung von >Elektrolytkondensator<.
(--> https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolytkondensator)
Diese Dinger sind mit einer Flüssigkeit, dem sogenannten Elektrolyt gefüllt.
Flüssigkeiten haben die Eigenschaft, zu verdunsten.
So war das nach gut 50 Jahren auch hier.
Damit war eine Funktion nicht mehr gegeben.

Ich also bin mit dem defekten ElKo zum örtlichen Radio- und Fernsehtechniker gegangen und der hat mir anhand der aufgeduckten Werte einen passenden gebrauchten Kondensator aus seinen Beständen rausgesucht.
Der Preis lag im unteren einstelligen Eurobereich.

Da hier aus verständlichen Gründen nicht über geöffnete Trafos geschrieben werden darf, auch dazu nur soviel:
Wie durch Zauberhand befand sich der Neue plötzlich richtig gepolt an alter Stelle und der Trafo funktionierte wieder.


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.873
Registriert am: 28.08.2011


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#15 von Boxcar Claus , 14.03.2016 13:36

Zitat von Blech im Beitrag #7
Wolfgang,
mal ganz ehrlich, auch wenn ich den guten Claus jetzt erschrecke
-rentiert sich denn überhaupt der ganze Aufwand, wenn man sich diese Lok mal richtig betrachtet?
Aber bitte, der Alte Fritz hat schon gesagt...naja, bekannt.
Botho


Hallo,
naja erschreckt werde ich da nicht. Glücklich sicherlich auch nicht. Ich will solch alte Sachen nicht wegwerfen, irgend ein Sammler bräuchte sicherlich noch das eine oder andere Ersatzteil ...
Ich brauche erst mal einen Plan, wie man die Sachen halbwegs schonend entrosten kann. Wenn das ganz und gar schief geht, werden die noch brauchbaren Sachen zu Ersatzteilen. Die ich dann gerne anbieten werde. Ich denke, das sollten wir unserem Hobby schuldig sein.
... naja und die Nachforschungen nach der Drehstrombahn finde ich "echt spannend" ...
Viele Grüße Claus


 
Boxcar Claus
Beiträge: 46
Registriert am: 07.09.2014


RE: Distler Drehstrombahn in Spur 0

#16 von Blech , 14.03.2016 13:58

Claus,
das ist eine feine Einstellung!
Es ist sicher so, dass es da einige hoch erfreute Abnehmer geben wird.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


   

Spur 0: "Ist das auch ein Krokodil" ?
Modellbahn Spur 0 von Carette

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz