Märklin SK 800 Made in DDR

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 14:51

Was macht man an einen verregnten Tag ,komm lass uns doch mal wieder in den XXX Laden(Adresse verate ich nicht) fahren .Naja ob es sich lohnt gibt eh nichts mehr zukaufen naja also sind wir mal hingefahren .Ich bin mit den Verkäufer gleich ins Gespräch gekommen er hatte doch tatsächlich alte DDR Eigenbaumodelle ,ich ihn hinterher und dann zog er sowas aus Kiste ..OH Man ich bin nicht mehr geworden ,ein Messingoschie ala SK800 in dicken Messing mit Wehrmachtsmotor oben drauf gab es noch eine E94 ebenfalls in dicken Messing.Beide Loks laufen auf Anhieb.

Ich war ja auf die MÄRKLINISTEN schon immer neidisc wegen der SK800.






Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:19 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#2 von ET426 , 31.08.2010 15:07

Hallo Tino,

was für ein tolles Gerät. Sieht fast wie ein Handmuster aus. Das Vorbild ist wohl wirklich die SK800. Mich würden jetzt Bilder vom Innenleben interessieren.

Danke fürs Zeigen, bekommen wir die E94 auch zu sehen?

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.142
Registriert am: 06.06.2007


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#3 von Eisenbahner , 31.08.2010 15:11

Hallo Tino,
Glückwunsch, dass ist ja ein Ding!!!
Sieht ja sehr gekonnt aus! Ich vermute, die Märklin SK 800 hat optisch Pate gestanden.
Sieht nach 3Leiter aus, = oder WS?
Der Aufbau ist ja einzigartig!
Wie schwer ist diese Lok?

Gruß
Hans-Gerd



 
Eisenbahner
Beiträge: 2.246
Registriert am: 30.03.2008


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#4 von Ostmodell69 , 31.08.2010 15:11

Hi Tino,
ist ja der Hammer das Teil! Glückwunsch, da hast du mal wieder den richtigen Richer gehabt.

.... Tino, ich sehe noch keine E94! bitte ändern....

Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008

zuletzt bearbeitet 31.08.2010 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#5 von LMS , 31.08.2010 15:43

Hallo Tino,
.. da läuft mir das Wasser im Mund zusammen
Glückwünsche und Grüße
Wolf
PS: Wenn Dir die Lok gewichtsmäßig zu schwer in den Händen liegt, dann schick die zu mir.


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
( Oscar Wilde)


 
LMS
Beiträge: 1.126
Registriert am: 20.07.2009


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 15:55

Zum Gewicht die "Sk800"wiegt knapp 900 Gramm mit Tender ,die E94 knapp 800 Gramm.Die "Sk800" trägt die bei DDR Sammlern bekannten Lokschilder BR03 256 da wird es sicherlich bei einigen klingen für die anderen die Lokschilder sind von der Leipziger Firma Rehse wie sicherlich einige Teile der Lok.Die Tenderradblenden sind von der Schicht 03 leider fehlen sie auf der anderen Seit,hat jemand 2 Stück übrig??im Tausch gegen irgendwas anderes?
Die E94 hat jemand anderes gebaut ohne Pantos(hat er wohl zu DDR Zeiten gerade nicht bekommen)die Lok wirkt etwas seltsam mit den runden Dach ,das läßt sich aber schnell alles ummodellen mit einen Original Rehse E94 Dach etwa oder ein Eigenbaudach....ohhhh man mir juckt es schon wieder in den Finger die Lok um zubauen oder sollte man sie so lassen???Eingige Kenner der DDR Materie müßte diese E94 bekannt vorkommen ich dächte sie mal in einer MEB so um 1953/54 gesehen zu haben vom Kollegen Hornbogen???na das wäre noch ein Knaller wenn sich der Erbauer rausfinden ließe.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:20 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 15:58

..ich Schibbel hab doch die Bilder vergessen..







Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:20 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 16:01

E94=2 Leiter Gelichstrom
SK800 =3 leiter Gleichstrom


schabbi

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#9 von Ostmodell69 , 31.08.2010 16:09

Hallo Tino,

im 54er Jahrgang habe ich die E94 nicht gefunden. Der 53er fehlt mir leider, aber irgendwie kommt mir die Lok bekannt vor, ich meine irgendwo habe ich mal ein Bild davon gesehen. Auf jeden Fall hast du jetzt einen Schildersatz für deine Rehse E94, diese hier braucht doch keine 2 Schildersätze auf jeder Seite.
Auf jeden Fall aber ein sehr interessantes Modell, schöne Technik!

Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#10 von Blech , 31.08.2010 16:16

Tino, Du kennst Läden, das ist ja nahezu unheimlich!
Wir sammeln uns jetzt irgendwo vor Dresden und schleichen Dir mal nach!
Deine leckeren Sachen hätten wir auch gern...
Doch ohne Neid grüßt
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 16:48

Oh..mit Dresden liegst du nicht ganz verkehrt.Ich habe wegen der E94 auch schon gesucht zumindest habe ich den Bauplan gefunden nach dem sie gebaut wurde er stand im allerersten Heft des MEB Heft Nr.1/1952.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:21 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#12 von halbnull , 31.08.2010 17:57

.
Donnerwetter, was es nicht alles gibt

Glückwunsch, Tino, zu dieser Beute-

Gruß
Michael


 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#13 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 18:35

Ich darf garnicht dran denken was passiert wäre wenn die Lok im ebay gelandet wäre ,was würde denn ein Märklinbahner für sowas hinblättern 500 Euro??

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:21 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#14 von picomane , 31.08.2010 18:54

Hallo Tino
Ich würde sagen falsche Frage . Die Frage müsste lauten was ein DDR Sammler dafür hinlegen würde ? Die Märklinisten stehen doch meiner Meinung eher auf Original Produkte bis ins kleinste Detail , soweit mir bekannt ist. Solltest Du keine Verwendung mehr für die Stromlinie haben eine Mail an mich reicht.
Glückwunsch noch zu dem Fang .
mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.451
Registriert am: 28.06.2008


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#15 von schabbi ( gelöscht ) , 31.08.2010 19:42

Bernd das ist mein erster richtiger Fang dieses Jahr neben der grauen Schicht 03.Die E94 werde ich wieder verkaufen da ich schon eine habe,die Stromliene eher nicht obwol es mich schon mal reitzen würde was rausspringt wenn ich sie bei ebay als SK800 in Messing einstelle.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:22 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#16 von Autoandy , 31.08.2010 21:27

Hallo Tino !
Auch ein Tag mit schlechtem Wetter kann ein schöner Tag werden . Sind ja schöne Teile ,aber ich als Laie muss nun mal fragen Ich hab schon oft von den Wehrmachtsmotoren gelesen ,
aber was war den der eigendliche Verwendungszweck ? hab ich das überlesen ?
Gruss andi


 
Autoandy
Beiträge: 159
Registriert am: 26.02.2010


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#17 von Nepumuk , 01.09.2010 06:32

also soweit wie ich weiß waren die in flugzeugen der deutschen wehrmacht verbaut...
und nach dem krieg nutzen die eben einige findige modellbauer für die eisenbahn da ja nach dem krieg es an allem mangelte...
grüße nepu...


Erst Fahrausweise
kaufen
Dann Mitfahren!


 
Nepumuk
Beiträge: 626
Registriert am: 09.03.2010


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#18 von schabbi ( gelöscht ) , 01.09.2010 06:43

JA eine Zeit lang wurde das so behauptet das diese Stellmotoren bei Flugzeugen in den Cockpitanzeigen verbaut waren was durchaus sein kann,andere Meinungen besagen das eine ganze Menge dieser Motoren in sogenannten "Komandogräten"des Typs 36 oder 40 verbaut waren .Diese Komandogräte sollen wohl zum ermitteln von Flugrichtung/Höhe usw.angreifenter englischer/amerikanischer Bomber und Jagdflugzeuge im 2.Weltkrieg gedient haben.
Der Wehrmachtsmotor ist ein 9!polieger Motor mit beiseitiger Kugellagerung des Ankers,es gab verschiedene Aussendurchmesser ich kenne 2 30 und 36mm.Die Motroen waren permanetmagnetmotoren hatten also keine Feldwicklung wie die Märklin oder die erste Ehlckemotoren.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:22 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#19 von Blech , 01.09.2010 09:25

Tino,
hacke doch nicht immer auf den Märklinisten rum! Ich bin auch einer -aber ich bin nicht blind!
Da gibt es Bing und die ganzen Nürnberger, die vielen feinen Kleinen aus der SBZ und DDR samt Pico/Piko, dann Mignon, Rokal, Taifun, Erga usw. Unendliches Programm -und ein schönes Programm. Eigenbau ist auch sehr interessant -siehe jetzt wieder mit der SK. Lionel hat auch feine Sachen -und warum immer nur Eisenbahnen? Ich habe auch Schiffe, Flieger usw. Und meine Frau sammelt Puppen mit Schwerpunkt Käthe Kruse und und und ....
Wisst Ihr das eigentlich: Die Urtypen von Trix und Märklin standen ursprünglich -siehe Literatur- auf einem Zweischienengleis und kamen dann erst auf den richtigen Weg...hähä.
Ich begann übrigens Ende der dreissiger Jahre mit einem Zweischienengleis! Mit meiner Bing-Uhrwerkbahn... noch was?
Schöne Zeit wünscht Euch
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#20 von jopi , 01.09.2010 10:14

Glückspils!


jopi  
jopi
Beiträge: 45
Registriert am: 08.06.2010


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#21 von schabbi ( gelöscht ) , 01.09.2010 10:23

Hallo Botho das war mit Märklin und Ehlcke (einer der bekanntesten Motoren auf den Gebiet der DDR)war nur als Beispiel für einen Motor mit Feldwicklung gedacht,das sollte keine Kritik an Märklin sein-aber man könnte in Göpingen mal nachfragen ob den ein Handmuster abhanden gekommen ist.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 19.05.2012 11:22 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#22 von schabbi ( gelöscht ) , 01.09.2010 10:34

Flo wollte mal das Innenleben sehen,alle 3 Räder sind angetrieben,für einen Wechselstromumschalter wäre noch Platz .


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 30.01.2011 17:17 | Top

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#23 von ET426 , 01.09.2010 10:55

Hallo Tino,

vielen Dank für das Foto - es ist eindeutig kein Märklin. Aber die Frage mit dem fehlenden Handmuster ist gut - ich wäre gespannt, was die in Göppingen für ein Gesicht bei der Frage machen würden....

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.142
Registriert am: 06.06.2007


RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#24 von schabbi ( gelöscht ) , 01.09.2010 13:30

Hallo Flo hast du die Maße der Märklin SK800? Der Nachbau(Handmuster?)ist 28.8cm Länge über Puffer und die Höhe gemessen als die Lok auf den Tisch stand ohne Schiene Tisch -Windleitbleche ca.6cm.

Gruss Tino


schabbi

RE: Märklin SK 800 Made in DDR

#25 von ET426 , 01.09.2010 13:49

Hallo Tino,

nicht zur Hand, ich kann sie erst später nachreichen. Aber da ist ein anderer bestimmt schneller und vermisst seine SK mal eben schnell.

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.142
Registriert am: 06.06.2007

zuletzt bearbeitet 01.09.2010 | Top

   

Ich bau mir einen ET im50er Design in Blech
Piko BR 52 mit 5 Achs Tender

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz