Verladebockkran der Fa. Rarrasch

#1 von telefonbahner , 15.01.2011 22:31

Hallo aus Dresden
Heute möchte ich mal ein Modell zeigen welches ich erst diese Woche bekommen habe.
Dieser Verladebockkran hat vermutlich die letzten 50 Jahre seinen Originalkarton nicht verlassen und dieser wurde dann wohl auch sehr sorgsam behandelt und gelagert.
Sowohl Karton als auch das Modell sind ladenneu !





Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut ein Modell wieder zu bekommen von dem ein Exemplar vor fast 50 Jahren dem intensiven Spielbetrieb auf meiner ersten Modellbahnanlage nicht überstanden hatte.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.201
Registriert am: 20.02.2010


RE: Verladebockkran der Fa. Rarrasch

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 16.01.2011 09:45

Gerd du hast vergessen zu sagen das das ganze Modell aus Metall ist wie sovieles was damals in der DDR hergestellt wurde,leider ist bei vielen nur das Billigplaste in den Köpfen hängen geblieben .So ein Verladebockkran macht auch auf einer alten Märlin800er Anlage eine gute Figur oder auf einer Trix Express ,am schönsten sieht er mit alten TEMOS ,Schaller ,Scheffler oder Hinkel/Kutschbach Häuser auf einer 50er JAhre DDR Anlage aus.

Gruss Tino


schabbi

RE: Verladebockkran der Fa. Rarrasch

#3 von tconnection73 , 16.01.2011 11:21

Hallo,na dann hier mal paar Bilder.

Grüße
Frank




tconnection73  
tconnection73
Beiträge: 126
Registriert am: 09.11.2009


RE: Verladebockkran der Fa. Rarrasch

#4 von Pico 62 ( gelöscht ) , 16.01.2011 11:23

Hi Frank
sehr schöne Anlage im Stil der 50 und 60 er Jahre
hast du noch mehr Fotos ?
mfg Jörg ------ Pico 62


Pico 62

RE: Verladebockkran der Fa. Rarrasch

#5 von 101 ( gelöscht ) , 16.01.2011 12:16

Vielen Dank, nun weiss ich, von wem das Teil ist, das ich im November oder Dezember für einen Euro gekauft habe

Leider fehlt die Laufkatze, aber bei dem Preis war mir das egal, das Teil ist einfach schön.

Hier sieht man ihn auf unserer Ausstellungsanlage:



Gruss
Jens


101
zuletzt bearbeitet 16.01.2011 12:20 | Top

RE: Verladebockkran der Fa. Rarrasch

#6 von der lange , 15.06.2014 08:29

Ich konnte Gestern endlich auch den häßlichen Plastekran entfernen.
Das Teil war eh nur als Platzhalter gedacht. Seit dem 1. Blick in die G:Trost- Bücher wollte ich diesen Bock-Kran haben.

Jetzt wurde die Investition genehmigt und der neue Dienstwagen vom örtlichen Parteisekretär
kann entladen werden.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


   

Zusammenspiel von Loks und Schienen...
Nachdruck TeMos-Firmengeschichte

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz