Piko steigert Umsatz um 20%

#1 von 101 ( gelöscht ) , 23.06.2011 13:22

Moin,

endlich mal positive Nachrichten aus der Welt der Modellbahnen:

http://www.thueringer-allgemeine.de/star...satz-1740471046

Sicherlich ist Umsatz nicht gleichzusetzen mit Gewinn, aber das sieht doch nicht schlecht aus - gut gemacht, Herr Wilfer!

Gruss
Jens


101
zuletzt bearbeitet 13.05.2013 21:02 | Top

RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#2 von Igel , 23.06.2011 14:52

Wundert mich ehrlich gesagt nicht, besonders im Hinblick auf die abgehobenen Preise der anderen Anbieter im Gleichstrombereich wäre es wunderlich wenn dem nicht so wäre.
Ich hoffe, dass da noch viel neues kommt von Piko.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#3 von juerje , 23.06.2011 16:56

Na das ist mal eine heftige Steigerung
Das Umsatzsteigerung nicht gleich Gewinnsteigerung ist, wissen die bei Piko sicherlich
Wie im Artikel gesagt, war der sehr, sehr erfolgreiche Einstieg in die Gartenbahnsparte ein großer Faktor.
Hier hat Piko wirklich ins "Schwarze" getroffen.
Die Modelle sind Spitze (VT98 ist mein Eigen).


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.233
Registriert am: 24.07.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#4 von Pico 62 ( gelöscht ) , 23.06.2011 17:15

Hi Leute
also ich denke mal , daß die Firmenphlosopie das entscheidende ist .
Her Dr: Wilfer hat nach der Wende klein angefangen ,um sich
über das vorhandene Fahrzeugprogramm nach einer Überarbeitung
und folgendenzusätzlichen Neuentwicklungen Stück für Stück
nach oben zu steigen .
Das niedrige Preissegment blieb erhalten und wurde im Vergleich
zu anderen Herstellern (betreffende Firmen sollten bekannt sein )nicht vergessen .
Somit kann man nur sagen -WEITER SO :
sagt Jörg --Pico 62


Pico 62

RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#5 von Limafan , 24.06.2011 21:24

Hallo zusammen

...und da habe ich kräftig mitgeholfen

An den Produkten gibt's nichts auszusetzen, allerdings warte ich seit 3 Monaten auf (Garantie) Ersatzteile!













Gruss aus der Schweiz
-Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.160
Registriert am: 07.01.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#6 von Blech , 25.06.2011 09:45

Ja, da kann man Piko nur gratulieren.
Sie haben vor einiger Zeit mit abgespeckten Fahrloks zu humanen Preisen angefangen -und die anderen Hersteller werden folgen. Besser: Sie müssen folgen.
Wir werden über kurz oder lang wieder zurückfinden (müssen) zu einfachen Fahrmaschinen ohne den ganzen elektronischen Klimbim.
Okay, wer Sound & Feuer haben will, bitte nachrüsten!
Das gilt für Gleichstrom, Wechselstrom, Zweileiter oder Dreischienensystem, Digital oder Analog -für jeden etwas auf einfacher Basis. Bezahlbar muss es sein!
Welcher Vater kann seinem Sohn denn Loks für 400 Euro kaufen -das sind rund 800 DM! Was kostete einst die CM800? Okay, das waren andere Zeiten.
Aber dahin müssen wir einfach wieder kommen -sonst schrumpfen Märklin/Trix, Fleischmann oder Roco zu Manufakturen.
Schöne Grüße von einem, dem die Piko-Initiative Freude bereitet hat, obwohl seine Liebe in erster Linie dem alten Blech gilt
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#7 von Siegstrecke , 23.07.2021 22:22

Hallo zusammen,

dieser Bericht ist nun zehn Jahre alt. Ich bin auf ihn gestoßen, da ich in der Forensuche "Wilfer" eingegeben hatte. Schließlich habe auch ich Modelle von Piko und wenn man einen Modellbahnladen betritt, merkt man im Gleichstrombereich auch eine gewisse Dominanz des Unternehmens. Eine weitere Bilanz der Erfolgsgeschichte könnte aus Kontinuität auch hier Sinn machen.

Wikipedia sagt zwar einiges über die Firmenhistorie.
Doch wer ist Herr Wilfer eigentlich genau? Wo kommt er her und hatte er vor dem Kauf der Firma Piko im Bereich der Modellbahn schon eine Rolle gespielt (bei anderen Unternehmen)?
Warum hat sich Piko so propper entwickelt? Lag es an Herrn Wilfer oder hatte er damals vom VEB eine gute und fähige Mannschaft übernommen?
Eine Zusammentragung solcher Informationen könnte interessant und spannend sein.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.217
Registriert am: 23.07.2019


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#8 von telefonbahner , 23.07.2021 23:11

Hallo Martin,
die Antwort auf all deine Fragen findest du z.B. in geballter Form in diesem Buch:





Ich weiß es ist altmodisch und ewig gestrig mit Büchern um die Ecke zu kommen, ich komm damit nun mal besser klar als mit der Datenklapperkiste

Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, pmtfan, Ralf-Michael und maeflex
Siegstrecke, noppes, Eugen & Karl, pmtfan, LDG, maeflex und 1borna haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 15.376
Registriert am: 20.02.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#9 von Heinz-Dieter Papenberg , 23.07.2021 23:26

Hallo Martin,

vielleicht kann dieser Film einige Deiner Fragen beantworten.



ich selber kann dazu nur sagen das Herr Wilfer das Unternehmen Piko in sehr kurzer Zeit profitabel gemacht hat und das mit für die Moba Industrie ungewöhnlichen Schritten. So war Piko damals die erste Firma die Startpackungen über Discounter vertrieben hat und das mit großem Erfolg. Piko war auch die erste Firma die bezahlbare Modelle auf den Markt gebracht hat und das auch noch für Märklin. Ohne Piko würde es heute wohl kein Hobby Programm bei Märklin geben.

Auch war Piko die einzige Firma die bei den preiswerten Modellen gesagt hat das die in China produziert würden, etwas was Märklin z.B. nie zugegeben hat, das wurde öffentlich erst durch den Insolvenz Verwalter bekannt gegeben aber da pfiffen das schon die Vögel vom Dach. Ich selber habe meine ersten Piko Hobbyloks in AC für jeweils 45 € in Neu mit Garantie bei einem Fachhändler im Laden gekauft und für den Preis einer Märklin Lok bekam ich locker 2 neue Piko Loks.

Ich selber mag Piko Erzeugnisse und auch Herr Wilfer ist mir sehr sympathisch, auch wenn er einen Brillen Tick hat, aber auch ich habe einen Tick und zwar einen Weihnachts Tick.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke und Ralf-Michael
noppes, Siegstrecke und 1borna haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.096
Registriert am: 28.05.2007


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#10 von Heinz-Dieter Papenberg , 23.07.2021 23:39

Hallo Martin,

noch eine Anmerkung:

Herr Wilfer hat eine sehr fähige Mannschaft übernommen,die aber doch verkleinert werden mußte weil neue Maschinen angeschafft wurden und damit Personal frei wurde für die es keine Beschäftigung mehr gab, denn der vorhandene Maschinenpark muß wohl sehr alt gewesen sein, um nicht Museumsreif zu sagen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.096
Registriert am: 28.05.2007


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#11 von noppes , 23.07.2021 23:45

Hallo Heinz-Dieter,

da ist sehr viel dran was du schreibst! Natürlich kann man über den Produktionsstandort in China streiten, aber es gab genug der sog. großen deutschen Spielwarenmarken die diesen Weg ebenfalls gegangen sind. Dem Endverbraucher (also uns Modellbahninteressierten) hat das bestimmt nicht geschadet.

Mittlerweile haben auch die Pikopreise sich dem Markt angepasst und die Modelle der Expert Serie sind in gewohnten, aber immer noch bezahlbaren Regionen angekommen. Dafür erhält man jedoch auch sehr hochwertige Modelle.

Ich persönlich sehe Piko auch eher als sehr schöne Ergänzung zu Märklin und nicht wie viele andere als Konkurenz.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.821
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 23.07.2021 | Top

RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#12 von Heinz-Dieter Papenberg , 24.07.2021 00:01

Hallo Norbert,

es gibt aber zwischen Märklin und Co und Piko doch einen großen unterschied was China Ware angeht, denn wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat Piko ein eigenes Werk in China gebaut und die haben auch sehr gute Deutsche Leute drüben welche die Produktion überwachen.

Märklin und Co haben nur Aufträge nach China vergeben und sie bekamen dann teilweise Schrott geliefert. Ich denke da z.B. an den Henschel Wegmann Zug und die unmöglichen Gleiswarzen. Der HWZ wurde billigst eingekauft aber Schweine Teuer verkauft.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Ralf-Michael findet das Top
noppes hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.096
Registriert am: 28.05.2007


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#13 von Pikologe , 24.07.2021 09:23

Die Qualität stimmt:




Die neusten Errungenschaften...


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

Ran an die Strecke!


 
Pikologe
Beiträge: 5.186
Registriert am: 26.06.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#14 von Siegstrecke , 24.07.2021 09:36

Hallo Gerd,

ich stimme Dir ausdrücklich zu. Gedruckte Lektüre aus dem Werkstoff Papier ist mitunter eine sehr viel angenehmere und entspanntere Leseform. Ich werde mich auch nicht von Lektüren trennen, wenn sie online bereitgestellt würden.
Über die Firmengeschichte Pikos ist im Netz natürlich einiges zu finden. Das Wissen speist sich vielleicht auch aus solchen Büchern. In der Verbindung Pikos mit der Person René Wilfer war Heinz-Dieters Film ganz informativ.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.217
Registriert am: 23.07.2019


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#15 von M-Nostalgiker , 24.07.2021 09:37

. . . . . daß die Qualität heute stimmt, ist klar, zumindest bei den hochpreisigen Piko-Artikel.

Ob man China-Ware kaufen will, steht auf einem anderen Blatt, übrigens auf dem gleichen wie . . . . . naja, vieles anderes.
Nachhaltig und CO2-neutral (Transport) ist's egal wie nicht !

Aber egal, das könnte in einer Endlosdiskussion ausarten.
Märklin hat sehr wohl seine China-Produktion 2011 abgezogen. Gut so.

Dass Piko "Lok X" günstiger ist als Märklin "Lok X", liegt allein daran dass Piko seine Händler zu Minimalst-Margen zwingt. Das ist leider Fakt und eine der Ursachen warum Wilfer mir nicht sympathisch ist.
Dass dies dem Endkunden, also den Meisten hier, egal ist, ist mir sehr wohl bewusst.

Schönes, wenn auch verregnetes Wochenende gewünscht.


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


Folgende Mitglieder finden das Top: claus und konstanz
claus und konstanz haben sich bedankt!
 
M-Nostalgiker
Beiträge: 4.832
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 24.07.2021 | Top

RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#16 von Siegstrecke , 24.07.2021 09:41

Hallo Heinz-Dieter,

vielen Dank für die Einstellung des Fernsehberichtes und Deiner darauffolgenden Informationen.
Selbst das FAM ist im Bericht vorgekommen und der dortige User Jörg K. ist hier vielleicht bekannt und aktiv. Tolle Sache!


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.217
Registriert am: 23.07.2019


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#17 von Aloe , 24.07.2021 09:53

Hallo,

Martin hat in seinem Beitrag interessante Fragen aufgeworfen. Nun gibt es bereits einige hilfreiche Ergänzungen. Im Film wird angeführt , daß Herr Wilfer Piko übernommen hat. Dem ist aber nicht so. Von der Treuhand hat Herr Wilfer das Piko-Programm übernommen. So kann es im Buch nachgelesen werden. Sicherlich auch ein Teil der Liegenschaften.
Auf der Internetseite von Piko Spielwaren GmbH ist angeführt :"Das traditionsreiche Unternehmen wurde 1949 in Chemnitz gegründet und gehört seit 1992 dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr. René F. Wilfer." Rechtsnachfolger ist Herr Wilfer von Piko nicht.

Hier mal die aktuelle Auskunft der Rechtsabteilung von "Piko Spielwaren GmbH".

"Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

wie bereits am Telefon gesagt, ist die PIKO Spielwaren GmbH nicht der Rechtsnachfolger der alten PIKO aus DDR-Zeiten. Aus diesem Grund wird Ihnen Dr. Wilfer keine Freigabe für die Verwendung der alten Kataloge erteilen. Es liegt nicht in seinem Ermessen, darüber eine Entscheidung zu treffen.

Wir können Ihnen leider nicht mitteilen, wer der Rechtsnachfolger als Ansprechpartner für diese Freigabe ist.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Freigabe für etwas erteilen können, für das wir keine rechtliche Grundlage haben.

Es tut mir leid, Ihnen keine positive Entscheidung mitteilen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
PIKO Spielwaren GmbH"

Gruß Ebi


konstanz findet das Top
Siegstrecke, LDG, 1borna und klein.uhu haben sich bedankt!
 
Aloe
Beiträge: 2.386
Registriert am: 20.07.2014


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#18 von claus , 24.07.2021 11:00

Zitat von Aloe im Beitrag #17
Rechtsnachfolger ist Herr Wilfer von Piko nicht.

Hier mal die aktuelle Auskunft der Rechtsabteilung von "Piko Spielwaren GmbH".

"Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

wie bereits am Telefon gesagt, ist die PIKO Spielwaren GmbH nicht der Rechtsnachfolger der alten PIKO aus DDR-Zeiten. Aus diesem Grund wird Ihnen Dr. Wilfer keine Freigabe für die Verwendung der alten Kataloge erteilen. Es liegt nicht in seinem Ermessen, darüber eine Entscheidung zu treffen.

Wir können Ihnen leider nicht mitteilen, wer der Rechtsnachfolger als Ansprechpartner für diese Freigabe ist.

Mit freundlichen Grüßen
PIKO Spielwaren GmbH"

Gruß Ebi




Moin Ebi,

na, wenn die Rechtsabteilung es schon nicht weiß... wer dann?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.083
Registriert am: 30.05.2007


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#19 von Heinz-Dieter Papenberg , 24.07.2021 11:01

Hallo Leute,

das wußte ich natürlich auch schon seit 2010, denn da hatte ich bei Piko angefragt wegen der Piko Kataloge für unser Archiv und ich habe damals eine fast identische Antwort erhalten. Wer die alten Rechte von vor 1992 hat ist nicht bekannt und die Treuhand gibt es auch nicht mehr. Außerdem waren in den Piko Katalogen Loks und Wagen von verschiedenen Herstellern unter Piko gelistet. Aus dem Grund gibt es auch keine Piko Kataloge im Archiv,was ich als sehr schade ansehe.

Wenn jemand einen Vorschlag hat an wen ich mich da wenden kann sind diese Infos gerne gesehen.

PS:

eine ähnliche Antwort habe ich auch von der heutigen Firma Roco erhalten. auch da weiß keiner, oder will es nicht sagen, wer die Rechte an den alten Roco Sachen hat


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.096
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 24.07.2021 | Top

RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#20 von claus , 24.07.2021 11:21

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #19

..Wer die alten Rechte von vor 1992 hat ist nicht bekannt und die Treuhand gibt es auch nicht mehr.


Hallo Heini,

dann würde es doch reichen, einfach mal z.b. ein paar PIKO Kataloge einzuscannen und ins Archiv zu übernehmen.
Wenn sich dann tatsächlich ein "Eigentümer aus der Gruft " zu Wort melden sollte, weiß man zumindest wer es sein könnte so er denn nachweislich über die rechtlich gültigen Eigentums-Unterlagen verfügt...

Und die ehemalige (Betrugs-)Gesellschaft als vermeintliche ( Übernahme-) Eigentümerin ist schon lange aufgelöst.


Viele Grüsse,

Claus


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 20.083
Registriert am: 30.05.2007


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#21 von Siegstrecke , 24.07.2021 11:21

Hallo zusammen,

wäre es überhaupt rechtlich möglich, dass es für die angesprochenen Dinge gar keinen Rechteinhaber (mehr) gibt und die Sachen frei zugänglich sind?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.217
Registriert am: 23.07.2019


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#22 von M-Nostalgiker , 24.07.2021 11:25

Zitat von Siegstrecke im Beitrag #21
. . . . . .für die angesprochenen Dinge gar keinen Rechteinhaber (mehr) gibt und die Sachen frei zugänglich sind?
Gruß Martin


der Meinung bin ich auch.
Wer soll sich da bitte noch melden, bzw. meckern ????


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 4.832
Registriert am: 17.09.2012


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#23 von TEE2008 , 24.07.2021 11:37

Hallo zusammen,
war Piko (VEB Piko Spielwaren) bzw. die anderen Marken die in den Piko Katalogen enthalten waren in Privatbesitz oder waren sie Staatseigentum?


Gruß

Tobias


 
TEE2008
Beiträge: 4.476
Registriert am: 23.07.2010


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#24 von Aloe , 24.07.2021 12:11

Hallo Tobias,

die anderen Marken bzw. Hersteller waren alle ab den 70er Jahren dem Piko-Kombinat zugeordnet. Haben aber an ihren alten Standorten ihre Modelle weiterproduziert. Auf den OVP ist dies jeweils auch so angegeben. Einfach mal den eingestellten Film bis zum Ende ansehen. Es wird darin alles bildlich gezeigt.

Gruß Ebi


TEE2008 hat sich bedankt!
 
Aloe
Beiträge: 2.386
Registriert am: 20.07.2014


RE: Piko steigert Umsatz um 20%

#25 von Aloe , 24.07.2021 12:14

Hallo Heinz-Dieter,

von Roco gibt es wohl zwei Kataloge , durch die kurzfristige Zusammenarbeit mit Sachsenmodelle , die Modelle von Sachsenmodelle zeigen. Sachsenmodelle existiert auch nicht mehr und vieles hat dann Tillig übernommen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.386
Registriert am: 20.07.2014


   

Piko Waggon Hochwasseropfer 72217
PIKO Neuheit 57400

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz