Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2 (1937-1940, 1949-1950), auch TRIX EXPRESS 20/301

#1 von Trixnachbau , 30.08.2011 22:52

Hallo Leute
Hier das Wärterhaus 0/47/2 im Vergleich das von Trix 20/301 von 38-39
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 12.09.2011 | Top

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#2 von BlackAdder ( gelöscht ) , 30.08.2011 22:59

Hallo Guido,

dieses Modell ist wohl aufrgrund der langen Produktionszeit bei Kibri und für Trix eines der variantenreichsten überhaupt. Ich werde versuchen in den nächsten Tagen mal ein paar Bilder von den mir bekannten Typen zu machen. Vielleicht können wir ja einiges zusammentragen.
Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#3 von BlackAdder ( gelöscht ) , 31.08.2011 20:38

Hallo Guido und Kibri Freunde,

wie 'angedroht' folgen meine Varianten des Wärterhäuschens 0/47/2:

Version 1:
Wände des Hauses in Ziegelsteinimitation, Dach mit angedeuteten Schindeln, Sockel grün/braun/beige getönt, Stempel nur Kibri, Beleuchtung Typ 1



Version 2 (Guidos Trix-Version von 1938/39)
Wände des Hauses grau bis gelblich (Schellacküberzug?), Dach mit angedeuteten Schindeln, Sockel grün/braun/beige getönt, Stempel nur Kibri, Beleuchtung Typ 1



Version 3:
Fenster mit Fensterkreuz, Wände (hell-)gelb, Dach mit angedeuteten Schindeln, Sockel beige/braun/grün getönt, Stempel nur Kibri, Beleuchtung Typ 1



Version 4:
Fenster mit Fensterkreuz, Wände mint-grün, Dach glatt mit Rautenmuster, Sockel beige/braun/grün getönt, Stempel nur Kibri, Beleuchtung Typ 2



Version 5:
Fenster mit Fensterkreuz, Wände gelbe Ziegelstein Imitaion, Dach glatt mit Rautenmuster, Sockel beige/braun/grün getönt, Stempel Kibri American Zone, unbeleuchtet




Version 6:
Fenster mit Fensterkreuz, Wände gelb-Grau, Dach glatt mit Rautenmuster, Sockel grau, Stempel Kibri US Zone, unbeleuchtet



Version 7:
Fenster mit Fensterkreuz, Wände gelb-Grau, Dach glatt mit netzartigem Muster, Sockel grau, Stempel Kibri US Zone, Beleuchtung Typ 3



Vermutlich ist die Aufstellung nicht vollständig und es gibt weitere Versionen, zumal das Haus ja relativ leicht getauscht werden kann.


Hier noch die Beleuchtungsvarianten:

Typ 1 im Boden verschraubter Sockel (großes Gewinde), Kabelloch nach hinten:



Typ 2 kleines Loch im Boden für externen Sockel (Art.- Nr-. 0/84), ohne Kabelloch nach hinten



Typ 3 großes Loch im Boden für externen Sockel (Art.- Nr-. 0/84), mit Kabelloch nach hinten



unbeleuchtet, ohne Beleuchtungsmöglichkeit



Guido kannst Du Dein linkes Häuschen hinsichtlich Markung und Beleuchtung einordnen?

Gruß
Patrick


BlackAdder
zuletzt bearbeitet 02.09.2011 18:11 | Top

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#4 von AG Tinplate Spur 1 , 01.09.2011 09:39

Hallo Guido und Patrick und Kollegen...

selbst ich bin überrascht, in wievielen Varianten dieses Wärterhaus hergestellt wurde. Ob da gelegentlich in den Nachkriegsjahren nicht immer alle Farben verfügbar waren ?.

Oder hatte jeder Mitarbeiter bei Kibri recht freie Hand und konnte seiner Kreativität freien Lauf lassen.??

.Überhaupt wären ein paar Informationen aus dem ehemaligen Hause Kibri schön... gerade über die Anfänge in der Nachkriegszeit. Ich kenne da leider keine Zeitzeugen, noch gibt es ja wohl welche.. ??

Gruß.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.688
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#5 von Trixnachbau , 01.09.2011 22:08

Hallo Patrick und Kollegen
Mein linkes Häuschen hat die Markung Kibri Made in US-Zone das rechte ist ohne Markung
Hier noch eins für Trix ganz in Holz keine Ahnung welches Baujahr


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#6 von Dieter Weißbach , 02.09.2011 08:07

Hallo Guido,

das Holz-Bahnwärterhaus ist eine besonders schöne Variante, die konnte ich auch mal erwerben. Sie macht sich sehr schön auf der alten TRIX EXPRESS Nostalgieanlage mit den Bakelitschienen.


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 04.02.2012 | Top

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#7 von elaphos , 11.09.2011 09:44

...noch eine Farbvariante (Warnkreuz fehlt, ungemarkt):




Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#8 von BlackAdder ( gelöscht ) , 11.09.2011 10:29

Hallo elaphos,

hätte mich auch gewundert, wenn Du diese seltene Variante nicht in Deinem Betand hättest. Das ist die 'abgespeckte' Version 0/47/1 im Programm 1937-38.

Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#9 von BlackAdder ( gelöscht ) , 11.09.2011 10:30

...oder ist das Warnkreuz nur verloren gegangen?


BlackAdder

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#10 von ancella1039 ( gelöscht ) , 11.09.2011 12:27

hallo ihr 2.

denn hatte ich auch mal.

glaube ich suche mir eine neues sammler thema.

grüsse thomas


ancella1039

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#11 von Dieter Weißbach , 11.09.2011 12:28

Hallo,

ich möchte ungern Wasser in den Wein gießen, aber mir scheint auch, als ob auf der Ecke, auf der das Andreaskreuz üblicherweise sitzt, Spuren der Punktschweißung und auffällige Korrosion zu finden sind.

Dennoch wäre es interessant, die übrigen Varianten dieses häufigen Wärterhauses zu entdecken (ohne Andreaskreuz, mit Sitzbank, mit Klingel/Glocke).

Viele Grüße, Dieter


Viele Grüße aus Berlin, Dieter


 
Dieter Weißbach
Beiträge: 1.626
Registriert am: 23.12.2008

zuletzt bearbeitet 11.09.2011 | Top

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#12 von elaphos , 11.09.2011 17:28

...da das Warnkreuz nur draufgepunktet ist, wie die anderen Bilder zeigen, ist es sehr gut möglich, dass es bei meinem nur verloren ist, was ich ursprünglich auch angenommen hatte.
Gruß, elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#13 von AG Tinplate Spur 1 , 04.02.2012 18:11

Hallo zusammen,

ich möchte hier einmal kurz das von Patrick als Nachkriegsversion beschriebene Wärerhaus - Version 6 - zeigen.
Es dürfte identisch sein (Unterseite bläulich, Kibri Made in US-Zone Germany).



Was mir nun gerade im Vergleich zum Häuschen der Vorkriegsversion - Typ 1 - aufgefallen ist..

Der Türanschlag ist bei der Version 6 rechts und bei der Version 1 links. Das könnt Ihr hier recht gut erkennen:



Wieder so ein Kibri-Kuriosum....

Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.688
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#14 von BlackAdder ( gelöscht ) , 04.02.2012 19:00

Hallo Michael,

Klasse was Du alles findest-
Bei meiner Version 7 (beleuchtet) ist der Türanschlag auch rechts, bei meiner Version 6 hingegen links. Das Häuschen mit dem Netzmuster auf dem Dach ist mit Deinem identisch. Vielleicht war der Anschlag bei dieser Serie standardmäßig rechts.

Ich habe nur noch ein (von 11) Häuschen gefunden, bei dem der Anschlag auch rechts ist. Und das ist dieses...(von 8/81/20)...eindeutig Vorkrieg. Fast sieht es so aus als hätte man links nachträglich noch einen Türknauf aufgemalt:



Ich vermute also, dass die normale Position des Türanschlags links ist und von Zeit zu Zeit 'Fehler' passierten...bzw. vielleicht gab auch es auch die Nachkriegs-Produktionsserie (Netzartiges Dachmuster) mit Anschlag rechts.
Gruß
Patrick


BlackAdder

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#15 von AG Tinplate Spur 1 , 11.03.2012 19:12

Guten Abend liebe Kibri-Freunde...

ich zeige Euch hier das Wärterhaus 0/47/2, welches ich als Erstversion dieses Kibri-Artikels einstufe.



Abweichend zu der von Patrick bereits gezeigten farbähnlichen Variante (Stempel nur Kibri) ist mein Häuschen mit "Kibri made in Germany" gestempelt und demzufolge dem Jahr 1937 zuzuschreiben.



was mir noch aufffällt ist die etwas abweichende Farblackierung der Halterung des Andreaskreuzes (unten rot lackiert).

Die beiden Sirnseiten haben oben zusätzlich eine Holzmaserung.

.

Das Häuschen ist mit dem Beluchtungssockel Typ 1 ausgestattet.

Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.688
Registriert am: 03.10.2008

zuletzt bearbeitet 11.03.2012 | Top

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#16 von AG Tinplate Spur 1 , 21.03.2012 15:48

Hallo Patrick, Dieter und liebe Kibri-Freunde,

ich kann Euch hier zur Ergänzung des Beitrages noch eine weitere Farbvariante - mit grünem Dach (ob original ?) - zeigen.







ungemarkt, vermutlich Trix - Variante.

Viele Grüße.. Michael...


 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.688
Registriert am: 03.10.2008


RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#17 von 327/1 , 17.02.2018 13:18

Guten Tag zusammen,

eine kleine Kuriosität am Rande: Dieses Häuschen ist spiegelverkehrt montiert.







Es sollte wohl mal ein 8/56 "Wärterhaus mit Glocke" werden.

Gruß aus Oldenburg von Claus


 
327/1
Beiträge: 310
Registriert am: 10.06.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2018 | Top

RE: Kibri Bahnwärterhaus 0/47/2

#18 von metallmania , 22.09.2018 04:43

Guten Morgen,

ein Wärterhaus ohne Sockel, ich denke es ist die # 0/47/2.







Der Türanschlag ist rechts.


Gruß
Werner

Märklin Anlage # 10 aus Heft 0330, Gleisplan neu interpretiert


 
metallmania
Beiträge: 3.539
Registriert am: 03.12.2014


   

Kibri Bravo Hauptsignal 8/72/10 (1937-1940 und 1949-1951)
Kibri moderner Bahnhof mit schrägem Flachdach 0/52/49 (1949-1950) Handwerkerobjekt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz