Piko BR50

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 17.10.2011 13:24

Von der Ankündigung 1954 verging dann doch noch ein Jahr bis
sie in den Handel kam

















Und das meinte der Westen zur Piko BR50 ,da wurde die Piko BR50 erst 1962!!!!!Als Neuheit vorgestellt!

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:50 | Top

RE: Piko BR50

#2 von wankraum , 17.10.2011 14:19

Hallo Tino,
lässt sich die Geschichte der Vorlaufachse (un- und beweglich) bzw.
deren Ausführung (das eine Katalogbild lässt auf den bei der 1B1 verwendeten Radstz schließen - mit Spurkranz) rekonstruieren?
Grüße
LutzBS


wankraum  
wankraum
Beiträge: 88
Registriert am: 16.07.2011


RE: Piko BR50

#3 von Pico 62 ( gelöscht ) , 17.10.2011 16:28

Hallo Leute
hier nun einiges über die Piko br 50
von mir .
es sind im einzelnen
BR 50 glänzend 1 Motor
BR 50 glänzend 2 Motoren
BR 50 matt undurchbrochene Räder
BR 50 matt durchbrochene Räder
BR 50 matt durchbrochene Räder ,beweglicher Vorläufer
-------------------------------------
BR 50 grau-schwarz Wagnerbleche
BR 50 grau-schwarz Wittebleche
BR 50 blau Wittebleche -SONDEREDITION UNGARN
--------------------------------------
Umbauten auf Basis BR 50
BR 50 mit Wannentender + 1 Radsatz mit Haftreifen der zusätzliche Zugkraft bringt
--------------------------------------------------------------------------
BR 50 mit Märklintender ( BR 23)
-------------------------------------------------------------------------
BR 50 ohne Windleitbleche mit Schneepflug
------------------------------------------------------------------------
BR 43 auf Basis BR 50 mit Br 41 Tenderantrieb heisst insgesamt Zugkraft auf 7 Achsen
------------------------------------------------------------------------
BR 44 auf Basis BR 50 mit Doppelöltender und 2 Motoren
------------------------------------------------------------------------
BR 50 mit Witteblechen und Fleichmann/Piko Kabinentender
------------------------------------------------------------------------
Das Ersatzteilblatt zur BR 50
Nicht alles ist nach Vorbild und bringt trotzdem Spaß !

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 000_0042.jpg   000_0045.jpg   000_0046.jpg   000_0050.jpg   000_0051.jpg   000_0053.jpg   000_0057.jpg   000_0058.jpg   000_0059.jpg   000_0061.jpg 

Pico 62
zuletzt bearbeitet 17.10.2011 16:40 | Top

RE: Piko BR50

#4 von Pico 62 ( gelöscht ) , 17.10.2011 16:32

Hallo Lutz
also aus meiner Sicht kam
zuerst die dukelroten Räder ohne Radkranz aus Hartplaste ab ca 1954
dann die hellroten Räder ohne Radkranz
zuletzt der schwenkbare Vorläufer bis ca 1965


Pico 62

RE: Piko BR50

#5 von Pico 62 ( gelöscht ) , 17.10.2011 16:47

Das ist die BR 50 KÖNIGIN
transparent -mit zei Motoren - unbezahlbar -leider nich in meinen Besitz
aber ich hatte sie schon in der Hand .

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 br 50 trans 1.jpg   br 50 trans 4.jpg   br 50 trans 5.jpg 

hannes findet das Top
Pico 62

RE: Piko BR50

#6 von schabbi ( gelöscht ) , 17.10.2011 17:27

eine transparente mit 2 Motoren??Ich glaub ich fall gleich um.
Ich würde auch sagen das der 1B1 Radsatz zu erst an der 50er war liegt ja auf der Hand was ich habe entwickle ich nicht noch mal doppelt.
Ob es auch wie bei den E44 Bakelit von Piko bei der 50er solch illegalen Werkslackierungen gab??Angeblich soll es die 50er wie die Santa Fe Waggons
in Beige gegeben haben mit Santa Fe auf den Tender???

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:51 | Top

RE: Piko BR50

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 17.10.2011 17:30

Ich seh gerade an der transparente 50er noch was ,Jörg was sind das für Räder an der Lok??die sind mir völlig unbekannt so ein dicker Spurkranz??

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:52 | Top

RE: Piko BR50

#8 von Pico 62 ( gelöscht ) , 17.10.2011 18:56

Tino
also bei der Transparenten sind normale Räder etwas gesupert .

Nun zum beweglichen Vorläufer.
Also dieser war an den BR 50 mit durchbrochenen Rädern ,
welche zum Schluß hergestellt wurden ,


Pico 62

RE: Piko BR50

#9 von Pico 62 ( gelöscht ) , 18.10.2011 12:30

Hi Leute
und noch eine BR 50
orginal mit Witte Blechen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 100_2436.jpg 

Pico 62

RE: Piko BR50

#10 von schabbi ( gelöscht ) , 18.10.2011 13:26

Jörg bist du dir da sicher das das Original ist??Warum ist der Umlauf nicht bis vor hin rot durchgezogen ?ich habe nur die graue mit Witte Windleitbleche und da ist das rot bis vorn durchgezogen.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:52 | Top

RE: Piko BR50

#11 von Guido ( gelöscht ) , 18.10.2011 19:16

Hallo Tino

hör bitte auf zu Zweifeln, Du weist alles war möglich in der ehemaligen DDR.


Guido
zuletzt bearbeitet 18.10.2011 20:55 | Top

RE: Piko BR50

#12 von klapelino , 19.10.2011 09:34

Hallo alle zusammen,
Sehr interessant wie viele BR 50 Varianten auftauchen, wie viele doch durch Umbauten veräander wurden.
Eine Variante habe ich vermißt. Die BR 50 als CSD , sie wurde von Importeur in Prag als Kleinserie Umgebaut.
Name und Adresse von dem Importeur habe ich. Ich habe bei einem Treffen im Pikowerk mit ihm gesprochen.
Die genaue Stückzahl konnte er mir nicht mehr ganau sagen.
Als ich ihm die Angaben im Mikado zeigte war er am lachen und erzählte mir die Geschichte über den Werdegang der CSD Maschine.
Als Anhang einige Bilder der CSD Maschine
Mit einem Gruß aus Nordhorn
Peter

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
KatBl 36 Piko Dampflok BR 50 Varianten #.xls

klapelino  
klapelino
Beiträge: 171
Registriert am: 06.07.2011


RE: Piko BR50

#13 von schabbi ( gelöscht ) , 19.10.2011 12:51

Aber nicht die 22 löschen .


Gruss tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:51 | Top

RE: Piko BR50

#14 von sachsenperle41 ( gelöscht ) , 19.10.2011 15:40

Hallo Peter,
nachdem Du schreibst, daß der Mann aus der CSD gelacht hat, nachdem er den Mikado gelesen hat, muß ich sagen: "Was stört mich mein Geschwärz von Gestern". Du kannst mir glauben, dass wir sehr genau recherchiert haben. Nicht nur bei ehemaligen "Pikogrößen" sondern auch bei zwei Leuten aus unserem Nachbarland. Das was wir erfahren haben, ist ja nicht soweit von dem entfernt, als das was Du in Deiner Liste hast. Deshalb weiß ich eigentlich nicht, was es da zu lachen gab????
Wolfgang


sachsenperle41

RE: Piko BR50

#15 von Pico 62 ( gelöscht ) , 19.10.2011 15:49

Hallo Wolfgang
also so wie ich es erlese hat nicht Klaus Pter gelacht ,
sondern der Tschechische Umgestalter sicherlich aus Bescheidenheit
plötzlich erwähnt zu werden .
Es ist auf jeden Fall weder Hohn oder Kritik an deinem Beitrag des Mikado Kataloges .


Pico 62

RE: Piko BR50

#16 von schabbi ( gelöscht ) , 20.10.2011 11:57

Neben 44 und 43 konnte man das 50er Fahrwerk auch für 84/85 verwenden.


Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:52 | Top

RE: Piko BR50

#17 von DR`ler , 22.10.2011 13:08

Hallo allerseits,
ich weis nicht ob es von Interesse ist, aber ich hätte noch eine Umbauanleitung der BR 50 zur 44 bzw. 44 mit Kohlenstaubfeuerung
















MfG Martin


[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Piko BR50

#18 von schabbi ( gelöscht ) , 22.10.2011 13:21

Richtig die 44 kohlestaub geht auch ,hier ein Beispiel wie man es auch bauen kann .Walter Hensel Kohlenstaub 44 ,von der 50er ist nicht viel übrig geblieben selbst die Räder sind nicht mehr von der 50.






Ein Wettbewerbsmodell von anfang der 60er Jahre,welche Plazierung Walter Hensel mit der Lok gemacht hat ist mir nicht bekannt.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:53 | Top

RE: Piko BR50

#19 von reichsbahn76 , 22.10.2011 15:25

Na das Büchlein hab ich mir doch gleich mal aus der Bucht gefischt....


VG,
David

Nichts ist für die Ewigkeit...


 
reichsbahn76
Beiträge: 168
Registriert am: 14.06.2008


RE: Piko BR50

#20 von Hoppyfreund , 22.10.2011 16:23

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe 1 BR 50 mit dem Motor von der BR 80. Es gab auch die Variante mit festen Vorläufer mit senkrechten Langloch und ein Feder die die Achse nach oben drückte, dass müsste die letzte mit festen Vorläufer gewesen sein, denn an dem Winkelblech wo die Feder festgeschraubt war ist dann der bewegliche Vorläufer dran gekommen
Bei der Lok von Pico 62 ist der Umlauf nicht bis vorn rot weil die mal für Wagnerbleche vorgesehen war. Wenn die nachträglich mit Witteblechen ausgerüstet wurde müsst auf beide Seiten 2 Löcher im Umlauf sein.
Ich habe mich auch mal vor Jahren zum Umbau entschlossen. Herausgekommen ist eine BR 50 881 mit gekürzter Schürze.
Vorläufer mit Kupplungsschacht, Pufferbohle, Quetschesse, Pumpen und Windleitbleche von Gützold 86 u. 52.Leitungen abgekatzt, Tenderrückwand verkleinert, neue Drehgestellblenden von Revell, Tenderkupplung mit Schacht, neue Leitungen (Büroklammern) und Leitern und als Höhepunkt des Wahnsinn noch Schnittstelle für Dekotereinbau in Tender eingebaut.
Die zweite ist eine BR 50 131 mit Pufferbohle, Aufstiege, Schutzblech und Bahnräumer von alter BR 24 (Gützold). Sonst das selben Arbeiten wie bei 881 aber ohne Schnittstelle.
Fotos kommen später, habe noch nicht die richtige Einstellung gefunden.
MfG Hoppyfreund


Hoppyfreund  
Hoppyfreund
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2011


RE: Piko BR50

#21 von Hoppyfreund , 25.10.2011 12:21

Hallo und guten Tag,
nun die etwas bessern Fotos.
Hoppyfreund

So Datei angehängt und nun ein Irrläufer
Hoppyfreund


Äppel findet das Top
Hoppyfreund  
Hoppyfreund
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2011

zuletzt bearbeitet 25.10.2011 | Top

RE: Piko BR50

#22 von schabbi ( gelöscht ) , 25.10.2011 14:46

schade das das mit den Bildern nicht klappt hätte mir gerne mal solch Umbauten angeschauten ich habe ja noch 2-3 BR50 rumstehen und keine Ideen was man draus machen kann.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 18:53 | Top

RE: Piko BR50

#23 von juckis , 26.10.2011 11:15

Hallo zusammen,

eine meiner grauen 50er ist diese Ausführung mit vollständigem Vorläufer. (Spurkranz)
Das war mal eine Rückführung aus den alten Bundesländern!
In manchen alten Katalogen kann man bei genauen hinsehen diese Art von Vorläufer erkennen.
Das Federblatt wurde umgelegt und drückt nun den Vorläufer nach unten.

Mit freundlichen Grüßen Hilmar







Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: Piko BR50

#24 von Hoppyfreund , 26.10.2011 11:23

Hallo liebe Gemeinde,
schon hat sich der Kreis wieder geschlossen, ich konnte mich mehr so entsinnen ob der Radsatz mit Spurkranz war. Deswegen die Feder, aber wenn die Feder nach unter drückt fährt die Lok schlecht in Kurven.
MfG Hoppyfreund


Hoppyfreund  
Hoppyfreund
Beiträge: 288
Registriert am: 19.06.2011


RE: Piko BR50

#25 von juckis , 26.10.2011 11:28

Hallo Hobbyfreund,

wenn die Gleise exakt verlegt sind, gibt es bei dieser Art von Vorläufer keine Probleme.

Mit freundlichen Grüßen Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


   

Informationen zu Nachbauten-Kopien-Restaurierungen im DDR-Sammlerbereich
Hilfe bei Hruska Triebwagen erbeten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz