Holzhütte - Neuffen # 333

#1 von Billettle , 11.03.2012 12:56

Hallo zusammen,

mir ist diese - offensichtlich alpenländische - Holzhütte zugelaufen. Da sie keine Herstellermarkierung trägt, wäre ich für ein paar Tipps, wer sie hergestellt haben könnte, dankbar.

Grüßle,
Thomas










Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.056
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 05.04.2018 | Top

RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#2 von schwabenwikinger , 12.03.2012 09:59

Thomas,
die sieht mir nach Voigt aus. Ich schau mal im Katalog nach....
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.154
Registriert am: 23.01.2010


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#3 von schwabenwikinger , 12.03.2012 18:56

Nö, ist nicht drin. Wohl doch kein Voigt. Frag am besten mal Willi. Wenns der nicht weiß, weiß es keiner.
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.154
Registriert am: 23.01.2010


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#4 von Billettle , 12.03.2012 20:00

Hallo Götz,

Danke für die Recherche. So wollt ichs machen - ich nehm die Hütte morgen mit zum Stammtisch.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.056
Registriert am: 17.03.2011


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#5 von bastler ( gelöscht ) , 12.03.2012 20:14

... bin gespannt von welchem Hersteller die wohl ist, ich hätte auf RS getippt weil die so ähnlich aussicht, wie ich die mal selber hatte; die ich letztes Jahr im ebay versteigert habe.


bastler

RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#6 von Billettle , 12.03.2012 20:37

Hallo bastler,

RS wär natürlich erste Sahne!

Wie gesagt, werde das Teil morgen mal zum Wiking-Stammtisch mitnehmen, bei dem auch ein ausgewiesener Kenner in Sachen "alte Häusle" anwesend ist. Ich werde berichten, am Mittwoch.



Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.056
Registriert am: 17.03.2011


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#7 von bastler ( gelöscht ) , 13.03.2012 11:48

... freue mich jetzt schon auf das Ergebnis

Roland


bastler

RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#8 von schwabenwikinger , 13.03.2012 12:04

Zitat von Billettle
RS wär natürlich erste Sahne!



...aber Voigt noch seltener als RS! Im Ernst: RS hat die Dächer anders gedeckt (zumindest die Wohnhäuser), auch der Blumenschmuck war irgendwie "feiner" ausgeführt.
Ich lass mich mal überraschen.

Gruß, schwabenwikinger


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.154
Registriert am: 23.01.2010


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#9 von Thal Armathura , 13.03.2012 17:08

Hallo zusammen,

das ist bestimmt Neuffen oder Egi, aber Nummer weiss ich leider nicht, Herstellungszeit so um mitte 50er. Steht nicht in meinen Katalogen.... Wir wissen wenig von diesen Herstellern, nur dass Neuffen in Bad Cannstatt war, und Egi glaube ich in Goeppinger naehe. Es gibt aehnliche Huetten von Noch, auch.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.249
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 13.03.2012 | Top

RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#10 von Billettle , 14.03.2012 06:52

Hallo zusammen,

also - eine eindeutige Aussage habe ich nicht bekommen. Es wurde der Name Hähnel genannt (kann sein, dass man das ohne "h" schreibt?).
Denkbar wäre auch, wie Thal bereits vermutete, ein Neuffen-Produkt. Von der Größe her könnte es sich um ein Modell in N handeln, aber auch um ein Hintergrundmodell in H0.

Jedenfalls werde ich diese hübsche Hütte behalten.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.056
Registriert am: 17.03.2011


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#11 von UlfHaN , 14.03.2012 16:35

Zitat von Billettle
Von der Größe her könnte es sich um ein Modell in N handeln, aber auch um ein Hintergrundmodell in H0.



Hallo Thomas,

erlaube mir eine kleine Randbemerkung:
Hintergrundmodell H0 ist gut möglich, Baugröße N aber nicht: in den 50er Jahren gab es noch keine Baugröße N.
Baugröße N Häuser finden sich in den Katalogen der Hersteller erst ab Mitte der 60er Jahre. Dabei handelt es sich dann tatsächlich meist um ursprünglich als Hintergrundmodell für H0 konstruierte Gebäude; allerdings sind die dann meist vollständig aus Kunststoff.
In den Katalogen von ROKAL (TT) findet man ja bekanntlich von VauPe zugelieferte Gebäude - der Übergang von H0-Hintergrund zu Baugröße N führt manchmal auch über die Zwischenstufe TT.
Nichts desto Trotz stelle ich zu meinen ARNOLD rapido und MINITRIX electric Fahrzeugen der frühen 60er gern mal H0-Hintergrundhäuser der späten 50er; sieht auch gut aus, finde ich.

Wie auch immer - ich gratuliere Dir zu dieser Wunderschönen Almhütte!

Grüße aus KA
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!


 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#12 von Billettle , 14.03.2012 21:13

Hallo Ulf,

das mit Holzhäusern und der Größe N haben wir gestern Abend auch besprochen. Es gab wohl zeitliche Überschneidungen zwischen "Markteinführung Spur N" und "Auslaufware Holzhäuschen".
Meine persönliche Vermutung ist auch eher in Richtung Hintergrundmodell. Schließlich stehen Almhütten auf Anlagen meistens ganz hinten, ganz oben.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.056
Registriert am: 17.03.2011


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#13 von UlfHaN , 14.03.2012 22:53

Hallo Thomas,

die zeitliche Überschneidungen zwischen "Markteinführung Spur N" und "Auslaufware Holzhäuschen" gab es sicher, aber diese Holzhäuser wurden nicht explizit als "Spur N"-Zubehör in den Katalogen deklariert. Wenn jemand da Dokumente hat die anderes belegen, wäre ich sehr daran interessiert!
Viele Spur N Pioniere unter den Modellbahnern haben sicher ihre einstigen H0-Hintergrund-Holzhäuser für ihre neue N-Bahn weiterverwendet.

Das hat dann vielleicht ungefähr so ausgesehen, wie auf meiner letztjährigen Osterbahn:

Links im Bild eine Fallermühle Nr. 80, ein H0-Hintergrundmodell aus Plastik, das später ins N-Programm wanderte.
Rechts im Bild ein VauPe Holzhaus mit Plastikzaun.



Langer Rede kurzer Sinn: Deine nette Almhütte würde ich ebenfalls als Hintergrundmodell einstufen.

Grüße aus KA
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!


 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#14 von bastler ( gelöscht ) , 15.03.2012 11:24

mmmmh leckere SchokoladenOstereier als Ladung


bastler

RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#15 von schwabenwikinger , 16.03.2012 11:55

Thomas,
schau mal hier: http://petros42.piranho.de/creglinger1.html

Könnte also Preh, Nr. 306 sein. Die Verzapfung der Außenwände ist mit Deinem identisch.

Ich hab jetzt mal im CM Katalog nachgesehen. Hier das Bild davon:



Passt auch, nur dass da noch 2 Milchkannen stehen. Meß mal die Grundplatte nach, die Maße sind auf dem Bild zu sehen. Langsam nähern wir uns der Auflösung...
Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.154
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 16.03.2012 | Top

RE: Holzhütte - welcher Hersteller?

#16 von Billettle , 16.03.2012 15:50

Hallo Götz,

das passt nicht. Bei meiner Hütte ist neben der Türe ein Fenster, und einen Kamin hat(te) mein Bauwerk auch nicht. Schade...

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.056
Registriert am: 17.03.2011


Holzhütte - Neuffen 333

#17 von timmi68 , 05.04.2018 12:24

Hallo zusammen,

die Hütte ist von Neuffen und hat die Nummer 333 (gefunden bei Conradantiquario im Modellarchiv).

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 5.838
Registriert am: 13.11.2013


   

[Neuffen] Kiosk # 452
Neuffen 135 Kirche

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz