Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#1 von ccs800 , 27.09.2008 18:11

Hallo!

Ich war heute ja auf den Trix-express-Tagen hier in Koblenz und habe mir dabei folgendes Schätzchen gegönnt:



Bezahlt habe ich für die Lok 68€ inkl. OVP. Ich denke mal das war ein guter Kurs. Ich habe sie sonst auf der Börse sonst nur für 100-200€ gesehen.



Es ist die Trix-Express-Schlepptenderlok 20/52, welche von 1939 bis 1953 gebaut wurde. Meine Ausführung dürfte irgendwie so um 1950 herum liegen, wie ich zumindest an den Kupplungen erkenne?

Mir als AC-ler gefällt die Lok sehr gut. Irgendwie erinnert sich mich stark an die R700 bzw. R800 von Märklin, die natürlich unerreichbar teuer sind...
Die offenen Bürstenlager, der Motor, das große Zwischenahnrad, die gesamte Machart.



Die Lok fährt noch mit Wechselstrom, was dem AC-ler wie mir natürlich sehr vertraut ist. Eingebaut ist ein Märklin-ähnlicher Motor und ein Märklin ähnlicher Fahrtrichtungsumschalter, der aber seine Tücken hat.
Die Schaltfolge ist wie bei Märklin: Vorwärts, Stand mit Licht, Rückwärts,...
Aber... es wird nicht mit einem Überspannungsimpuls geschaltet, sondern er schaltet bei jedem stromlos werden um! Nicht so toll, auf verschmutzten Gleisen macht die Lok ziemlich Karpriolen. So habe ich für die ersten Testfahrten den Schalter festgeklemmt in seiner Position.
Die Fahreigenschaften sind gar nicht mal schlecht, hört sich auch an wie ne Märklin-Lok. Ist aber eine totale Rennsemmel!

Hier sieht man den FRU, der das gesamte Führerhaus ausfüllt:


Die Front. Trix hatte schon Lichtleiter!


Die Lok von unten:


Ich finde ein hübschen Teil, und vermutlich auch gar nicht mal sooo häufig.

Eine Frage habe ich aber: Wie bekomme ich das Gehäuse ab? Ich schaff es nicht und will doch sogerne mal Fotos vom Innenleben machen.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/


 
ccs800
Beiträge: 211
Registriert am: 28.06.2007


RE: Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#2 von ccs800 , 27.09.2008 18:19

Zum Vergleich:

Märklin R700 (Replika):



Trix-Exopress 20/52 (Original):


Sind schon ähnlich.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/


 
ccs800
Beiträge: 211
Registriert am: 28.06.2007


RE: Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#3 von tischbahn , 27.09.2008 18:23

Hallo Christopher,

du mußt die beiden Puffer vorne rausdrehen und die beiden Schrauben hinten am Führerstand. Dann noch die beiden Schrauben an der Steuerung sonst kriegst du das Gehäuse nicht ganz ab. Pass auf, dir wird ein Gewicht entgegen fallen!

Die Speichen der Räder sind scheinbar schon durchbrochen und vernickelt (?), entweder sie wurden schon mal getauscht, oder es ist eine ganz Späte.

Zum Umschalter, auf keinen Fall ölen, danach kannst ihn ganz vergessen !!!!

Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.592
Registriert am: 23.11.2007


RE: Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#4 von martin67 , 27.09.2008 20:18

Hallo Christopher,

schöne Sache!! Du steigst ja ganz schön ein, ins "neue" Sammelgebiet! Mir gefallen die Dinge auch, aber ich tu mir im Augenblick nix Neues mehr an.

Vor kurzem hab ich ja auch ein neues Gebiet entdeckt, das da heißt "US-Modelle der 60er/70er aus Österreich (Roco)". Da arbeite ich mich gerade so etwas ein.

Grüsse aus dem Süden,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#5 von tischbahn , 27.09.2008 20:45

Hallo Martin,

der alte Trix Express ist schon eine feine Sache, da kann man durchaus schwach werden. Ich weiß, wovon ich spreche.....
:

.... und erst die Preise, kein Vergleich zu Märklin.

Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.592
Registriert am: 23.11.2007


RE: Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#6 von ccs800 , 27.09.2008 22:26

Hallo!

Zitat
Die Speichen der Räder sind scheinbar schon durchbrochen und vernickelt (?), entweder sie wurden schon mal getauscht, oder es ist eine ganz Späte.



Ja, sie sind durchbrochen. Nach den hellen Kupplunen müsste die Lok eigentlich Baujahr um 1950 sein. Ich denke auch mal, dass die Räder wegen eines defektes getauscht wurden. Nach meinem Trix-Mikado wäre das Teil so nämlich irgendeine zwischenversion die nicht drin wäre.

Zitat
Zum Umschalter, auf keinen Fall ölen, danach kannst ihn ganz vergessen !!!!



Danke für den Tipp, ich hätte das Ding jetzt geölt!

Zitat
schöne Sache!! Du steigst ja ganz schön ein, ins "neue" Sammelgebiet!



Naja, eigentlich habe ich mir ja vorgenommen Trix-Sachen nur zu kaufen, wenn sie sehr günstige Flohmarktschnäppchen sind. Aber bei den Trix-Express-Tagen mach ich mal eine Ausnahme, nach dieser Lok hatte ich auch geziehlt gesucht.

Zitat
.... und erst die Preise, kein Vergleich zu Märklin.



Da hast du recht! Die 20/52 fällt ja so in eine Klasse/ Baujahr mit z.B. der Märklin T800. Und hier sehen die Preise ganz anders aus.

Die "zweitgünstigste" 20/52 dort war eine für 90€ mit Zinkpest an den Rädern ( ), die meisten anderen haben so um die 140€ ohne Karton gekostet.
Warum meine jetzt so günstig war, weiß ich auch nicht. Vieleicht doch die getauschten Räder... Egal, ich find das Teil klasse!!

Das teuerste was ich dort bewusst gesehen habe waren um die 500€ für eine wirklich sehr seltenen Lok.

Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/


 
ccs800
Beiträge: 211
Registriert am: 28.06.2007


RE: Neu im Bestand: Trix-Express Schlepptenderlok 20/52

#7 von ccs800 , 28.09.2008 18:10

Hallo!

Hier mal das versprochene Bild vom sehr interessantem Innenleben:



Gruß Christopher



Mein Forum für alle Freunde alter Röhrenradios!
http://www.dampfradioforum.de/


 
ccs800
Beiträge: 211
Registriert am: 28.06.2007


   

Zurück vom Trix-Express-Tag in Koblenz (mit was ganz altem)
Falls einer Interesse hat

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz