Rivarossi 0-8-0 Dampflok (USA)

#1 von ikonengold , 22.08.2012 23:55

Angeblich die erste Spur N-Dampflok überhaupt, die ein US-Vorbild hatte:

http://www.irwinsjournal.com/a1g/a1glocos/080.html

Das Vorbild ist auch interessant, es gab drei solche Loks bei der Indiana Harbour Belt Railroad, die drei Zylinder hatten und im Tender einen "Booster" (die Achsen des vorderen Drehgestells waren per eigener Dampfmaschine angetrieben). Die drei Loks haben 294.000 Pfund gewogen (133 Tonnen). Und das anscheinend OHNE Tender. Das ist mehr Gewicht als eine Br. 44.... und war gleichzeitig ja das Reibungsgewicht, PLUS dann noch bei Bedarf die beiden Achsen vom Booster-Tender..... Dieser Booster wurde bei Rivarossi im Modell (in Spur N) aber offenbar aber nicht nachgebaut.

Vorbildfoto:
http://www.rivarossi-memory.it/Riva_Loco...IHB%200-8-0.jpg

Was mich an der Beschreibung über das Modell in dem ersten Link wundert, er schreibt:

"Some of the frames, of course, were subject to Zamac deterioration, like all the other Rivarossi locomotives. My IHB version developed this and I spent a lot of time fitting all the little pieces that had crumbled off back into place and gluing with super glue. Then I had to file it back into shape so the other parts would fit correctly again. At least the effort was successful!"

Also auf gut Deutsch: Er sagt, daß manche der Modelle einen Rahmen haben, der unter Zinkpest leidet wie bei allen anderen alten Rivarossi-Modellen. Und daß er bei seinem Modell das auch hatte und dann die ganzen Stücke alle wieder mit Superkleber zusammengeklebt hat, anschließend den zusammengeklebten Rahmen wieder auf Maß zurechtgefeilt, bis die Mechanik wieder gut lief.

Entweder ist "Zamac deterioration" gar keine Zinkpest und ich hab das nur falsch übersetzt, oder aber die Amis reparieren das wirklich?! Ich dachte immer, das sei hoffnungslos....?!

Irgendwo hab ich übrigens noch aufgeschnappt, daß die Formen der US Rivarossi Dampfer (es gab nach dieser 0-8-0 dann noch eine 2-8-4) von Röwa entwickelt worden seien. Aber das finde ich grad nicht mehr wieder ....

LG
Thomas


ikonengold  
ikonengold
Beiträge: 307
Registriert am: 14.06.2007

zuletzt bearbeitet 23.08.2012 | Top

RE: Rivarossi 0-8-0 Dampflok (USA)

#2 von martin67 , 23.08.2012 06:30

Hallo,

auf der Seite gibt es eine Beschreibung, wie die Reparatur abläuft:

http://www.irwinsjournal.com/a1g/a1glocos/Frames.html

Sehr interessant!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Swisstoys und Eriam,Spur N.
Rivarossi CIWL-Wagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz