Bilder Upload

Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#1 von Billettle , 26.10.2012 22:17

Hallo zusammen,

die Firma Wiking überrascht den Sammler in den letzten Jahren immer wieder mit mehr oder weniger geglückten Wiederauflagen.

Eine dieser Neuauflagen, der Opel Olympia '56 Caravan "Deutsche Bundespost", der über den PostMuseumsShop in einem Set vertrieben wurde, hat es mir angetan. Allerdings kommt auch dieses Modell, wie viele andere Neuauflagen, etwas "overdressed", also überfrachtet daher, was mir garnicht gefällt.

Deshalb habe ich versucht, diesem Modell wieder etwas des typischen Wiking-Ausdrucks, der Schlichtheit der frühen Modelle, zurückzugeben.

Dafür habe ich die seitlichen Schriftzüge "Olympia" und "Deutsche Bundespost", sowie die Silberung der Seitenleisten und das Posthorn entfernt. Hinten musste der Türgriff dran glauben, der ebenfalls seine silberne Farbe einbüßte. Lediglich die rot gefärbten Rückleuchten durften bleiben.
Stattdessen wurde der Grill komplett gesilbert, und seitlich brachte ich Posthorn-Aufkleber an.

Schlussendlich wichen die anthrazitfarbenen Räder mit gesilberten Riffelkappen noch den hellgrauen, ungesilberten Rädern.

So siehts doch schon klassischer aus, oder? Leider musste ich das untypische schwarze Chassis als Kompromiss beibehalten.

Hier ein paar Vorher/Nachher-Bilder:










Eventuell mache ich das noch bei ein paar anderen Modellen so...

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.10.2012 | Top

RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#2 von Wikingjäger , 27.10.2012 13:29

Hallo Thomas,

das hast Du sehr schön gemacht.....


....aber wenn Du gleich alte Modelle kaufst hast Du weniger Arbeit und sparst bei den heutigen Neupreisen u.U. sogar noch was.

LG

Ralf


Wiking ? - Find ich gut !


Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 287
Registriert am: 26.05.2011


RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#3 von Malibu , 27.10.2012 13:50

Hallo Thomas,

gefällt mir sehr gut.
Du könntest doch das Chasiss noch silber spritzen.

Gruß Stephan



Malibu  
Malibu
Beiträge: 182
Registriert am: 13.06.2011


RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#4 von *3029* , 27.10.2012 13:52

Hallo Thomas,

eine gute Idee die Modelle den früheren stilisierten Fahrzeugen anzupassen.

Vielleicht findest du mal ein unverglastes Schrottmodell als Spender für die Bodenplatte,
wäre dann ein Mix aus Neu und Alt.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 8.542
Registriert am: 24.04.2012


RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#5 von Billettle , 27.10.2012 14:30

Hallo zusammen,

das Modell habe ich mir nicht für diesen Zweck besorgt, ich hatte es ohnehin noch, weil ich das Sammeln neuer Wiking-Modelle aufgegeben habe.
Da die Verkaufspreise im Keller sind (ist leider so), verbastle ich einen Teil des neuen Materials, indem ich sie für meine Dioramen nutze, die ich nach und nach baue - die Ergebnisse sind ja auch hier im Forum zu sehen. Das ist für mich allemal effektiver, als das Zeug für billig Geld zu verscherbeln.
Und die Modelle, die mir so gut gefallen wie der gezeigte Opel, bekommen ihre "Verälterungskur".



Genau wir Hermann es schreibt, warte ich ab, bis sich ein Ersatzteilspender findet, von dem ich das Chassis verwenden kann. Es darf ja ruhig leicht defekt sein.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.10.2012 | Top

RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#6 von Blech , 27.10.2012 15:15

eieiei, Thomas!
Da ist doch gerade der Wikingjäger ganz nett mit dir umgegangen und jetzt schreibst du sowas!
Da muss der Ralf ja noch was dazu schreiben...
Allerdings ist er ja auch jetzt etwas abgeklärter, er toleriert sogar IMU!
Die durfte ich sogar mal beim Stammtisch auspacken.
Schöne Wochenendgrüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.364
Registriert am: 28.04.2010


RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#7 von Wikingjäger , 27.10.2012 17:52

Hallo Thomas, hallo Botho,

neneneeee, er schreibt ja, er hat das Sammlen von neuen Modellen aufgegeben. Und dann verwandelt er die Modelle genau in die Richtung in der sie ihre größte "Strahlkraft" entfalten, das finde ich gut.

Jaja, IMU, hmmmmmm, grummelgrummelgrummel.......

Wäre schön, Botho, wenn Du mal weider zum Stammtisch kommst, wenn es Dir/euch wieder besser geht. Einen habe wir noch dieses Jahr.

Grüße Ralf


Wiking ? - Find ich gut !


Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 287
Registriert am: 26.05.2011


RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#8 von schwabenwikinger , 27.10.2012 17:58

Zitat von Billettle im Beitrag #5
Da die Verkaufspreise im Keller sind (ist leider so), verbastle ich einen Teil des neuen Materials, indem ich sie für meine Dioramen nutze, die ich nach und nach baue - die Ergebnisse sind ja auch hier im Forum zu sehen. Das ist für mich allemal effektiver, als das Zeug für billig Geld zu verscherbeln.
Und die Modelle, die mir so gut gefallen wie der gezeigte Opel, bekommen ihre "Verälterungskur".Grüßle,
Thomas


Verkaufspreise im Keller? Für Neuware, fast Neuware, gebrauchte Neuware?! Sicher nicht für unsere "Peltzerleins"!
Ich mein nur, nicht dass da ein falscher Eindruck entsteht. Du bist mir nicht bös, Thomas, gelle....

Ach ja, der Opel sieht doch klasse aus, das schwarze Chassis hatten auch die VW´s, passt schon.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 27.10.2012 | Top

RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#9 von Billettle , 27.10.2012 18:10

Hallo Götz,

Zitat von schwabenwikinger im Beitrag #8


Zitat von Billettle im Beitrag #5
... Verkaufspreise im Keller ... neuen Materials


Verkaufspreise im Keller? Für Neuware, fast Neuware, gebrauchte Neuware?! Sicher nicht für unsere "Peltzerleins"!
Ich mein nur, nicht dass da ein falscher Eindruck entsteht. Du bist mir nicht bös, Thomas, gelle....

Ach ja, der Opel sieht doch klasse aus, das schwarze Chassis hatten auch die VW´s, passt schon.

Gruß, Götz


ich habe mein Zitat nochmal gekürzt wiedergegeben - ganz klar waren nur die Verkaufspreise des neuen Materials gemeint, was denn sonst?

A propos... wenn einer einen kennt, der für relative Neuware (ab 1990...) gute Preise zahlt, der darf sich gerne bei mir melden.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.10.2012 | Top

RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#10 von pete , 27.10.2012 20:49

Hallo Thoams,

Zitat von Billettle im Beitrag #9
... A propos... wenn einer einen kennt, der für relative Neuware (ab 1990...) gute Preise zahlt, der darf sich gerne bei mir melden. ....



den sucht wohl jeder von uns, deshalb werte ich das nicht als "versteckte Verkaufsanzeige"

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.677
Registriert am: 09.11.2007


RE: Wiking: Aus NEU wird (fast) ALT

#11 von Billettle , 27.10.2012 22:09

Hallo Peter,

eben drum... blanke Ironie taugt eher weniger als Verkaufsanzeige...

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.03.2011


   

Wiking-Modelle in der großen weiten Welt
Skurriler "Freund" von Herpa

Xobor Ein eigenes Forum erstellen