Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#1 von martin67 , 26.11.2008 22:18

Hallo,

huete stelle ich mal eine außergewöhnliche Wagenserie vor, die Prototypen der Eurofimawagen.
Gemeint sind hier nicht die LHB-Prototypen mit den gesickten Seitenwänden, die bei der DB unter der gleichen Bezeichnung liefen (Modelle: Röwa, Roco, Fleischmann, jedoch hier ein vorbildloser Awümz).

Lima nahm sich die 1975 an die FS, DB und SNCF gelieferten Prototypen 1./2. Klasse vor, die glatte Seitenwände besassen.

Unter der Nummer 9241 erschien der SNCF-Wagen in Corail-Lackierung:



Der FS-Wagen hatte die Katalognummer 4329 und trug die Eurofima-Lackierung C1 reinorange.



Der DB-Wagen mit der Nummer 4330 war ozeanblau/beige.



1977 waren das die ersten richtigen Eurofima-Wagen auf dem Modellbahnmarkt. Alle Lackierungen waren vorbildlich, anhand der entsprechenden Originalwagen. Lediglich die Drehgestelle, ausser beim DB-Wagen, der die richtige Bauart Minden-Deutz hatte, waren nicht original. Der SNCF-Wagen sollte die Bauart Y32 haben der FS-Wagen welche von FIAT.

Diese Modelle wurden im Lima-Katalog bereits 1979 gegen Serienwagen 1.Klasse mit enstsprechendem Wagenkasten ausgetauscht, der DB-Wagen behielt fälschlicherweise die o/b-Lackierung (rot-beige wäre richtig gewesen).

Wie damals üblich, betrug die Länge der Wagen 26,4cm, die Detaillierung war durchschnittlich. Aber es sind immer noch die einzigen AB-Wagen in 1/100 aus der Eurofimaserie. Die verkaufte Stückzahl war anscheinend relativ hoch, sie tauchen oft auf dem Gebrauchtmarkt auf.

Schade, daß Lima die hellblauen DB-Wagen nicht verwirklicht hat....

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#2 von pepinster , 27.11.2008 02:30

Hallo zusammen,

der Lima FS AB in C1 (alles klar?) ist hierzulande eine richtige Rarität, oder?

Roco hat einzig den AB der SNCF Livrée Corail in 1:87, nicht aber in 1:100 gemacht, der Wagen mit der Katalognummer 44642 fehlt leider in der sonst ausgezeichneten Übersicht von H.F.Kern.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.878
Registriert am: 30.05.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#3 von martin67 , 27.11.2008 07:34

Zitat von pepinster


der Lima FS AB in C1 (alles klar?) ist hierzulande eine richtige Rarität, oder?




so richtig selten ist er nicht, ich glaube ich habe 3 oder 4 Stück. Man muß einfach seine Augen offen halten. Ich finde, daß der 1.Klassewagen der FS in orange seltener ist.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#4 von Django , 27.11.2008 13:10

Zitat
die Prototypen der Eurofimawagen.


Wo genau ist der Unterscheid zu den Serienwagen? Zwei dieser SBB-Eurofima-Wagen in orange und einen dunkelblauen Liegewagen von LIMA habe ich übrigens auch. Hier ist der Liegewagen (aufgenommen bei mir aufm Balkon - Tageslicht ist für solche Aufnahmen einfach ideal):

Finde die Wagen insgesamt gut gemacht. Die Detaillierung entspricht halt dem damaligen LIMA-Zeitgeist - ist aber zufriedenstellend.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#5 von martin67 , 27.11.2008 13:22

Hallo,

der Unterschied zum Serienwagen ist die AB-Konfiguration. Es gab keine 1./2. Klasse Eurofimawagen in der Serie. Lediglich die ÖBB beschaffte ABm-Wagen, die den Eurofimawagen entsprachen, aber keine waren.

Ein kleines Detail am Rande ist der Türgriff, den Lima bei den Serienwagen falsch (wie bei den Prototypen als langen Griff) nachgebildet hat.

Unklar ist, was aus den Formen für die AB-Wagen nach nur 2 Jahren Bauzeit geworden ist.

Dein SBB-Liegewagen war lange Zeit der einzige B-Wagen in der Serie. Komischerweise hat Lima keine Wagen 2. Klasse für andere Bahngesellschaften (ÖBB, FS) herausgebracht. Erst Ende der 90er wärmete man die Modelle A und B nochmals auf und produzierte italienische EC-Wagen in verschiedenen Lackierungen (Gran Comforto, Trenitalia).

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#6 von Django , 27.11.2008 14:03

Zitat
der Unterschied zum Serienwagen ist die AB-Konfiguration

.
Ja klar, jetzt seh' ich's auch. Die AB-Wagen haben nicht nur eine andere Lackierung, sondern sind auch betr. der Fenster asymmetrisch.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#7 von martin67 , 27.11.2008 14:27

Hallo Django,

die Fensterteilung kommt von den unterschiedlichen Größen der Abteile. In der ersten Klasse hat man allgemein mehr Platz. Die Lackierung stimmt zumindest bei den Prototypen mit dem Vorbild überein.

Eurofimawagen waren bei der Auslieferung im allgemeinen orange. Ausnahmen waren:

-SBB-Liegewagen (blau)
-DB Avmz (rot-beige)
-DB ABwümz (ozeanblau-beige, hellblau mit weissem Streifen)
-SNCF A9 Corail (8 Stück für Benelux-Verkehr orange)

Erst später erhielten die Wagen andere Lackierungen.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#8 von martin67 , 09.04.2010 20:25

Hallo,

ein Prototyp fehlt noch in der Aufstellung. Bis Bruno ihn vor einigen Wochen mal gezeigt hatte, wusste ich von dieser Variante noch nichts!

Es ist quasi der Prototyp des Prototyp ABwümz der DB. In der allerersten Auflage von Lima war dieser nicht Ozeanblau-Beige, sondern irgendwie Graublau-Beige. Nachdem der Wagen an sich nur zwei Jahre im Programm war und die meisten Modelle auf dem Markt dann doch dem Vorbild entsprechen, kann diese Erstauflage nicht allzu gross gewesen sein! Ich zähle ihn jetzt einfach mal zu den etwas selteneren Modellen.



Viele Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


EUROFIMA SNCF

#9 von longjohn , 09.04.2010 20:54

Hallo Freunde,

Eure Mitteilungen kommen gerade richtig. Ich habe heute für einen Apfel und ein Ei einen SNCF- Eurofima Prottypwagen erstehen können.

Ferner einen Wagen mit der Aufschrift "GRIL-EXPRESS" - wohl ein Franzose. Was ist das denn für ein agen (kann leider zur Zeit kein Bild einstellen).

Herzlich

Frank


 
longjohn
Beiträge: 676
Registriert am: 02.03.2009


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#10 von pepinster , 09.04.2010 21:17

Hallo Frank,

sorry für OT im Eurofima Thead!

Gril Express: das ist ein Speisewagen "light" (Selbstbedienung!)

http://fr.wikipedia.org/wiki/Voiture-restaurant

Die Wagen gehören zur Bauart UIC der SNCF. Einige Wagen wurden später äußerlich an das Corail Design angepasst.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.878
Registriert am: 30.05.2007


Gril Express

#11 von longjohn , 09.04.2010 21:38

Lieber Axel,

besten Dank für die rasche Bedienung. Ich dachte, das sei auch ein Eurofima-Wagen.

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 676
Registriert am: 02.03.2009


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#12 von Limafan , 09.04.2010 21:55

Hallo

Hier ein Bild meines Jouef-Gril Express



(Den Lima habe ich noch nicht )

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#13 von 101 ( gelöscht ) , 09.04.2010 23:22

Bruno,

ist das ein BMW 02-Modell im Regal?

Gruss
Jens


101

RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#14 von Limafan , 10.04.2010 08:13

Hallo Jens

Richtig,ein BMW 2002 und ein Modell meines ersten Auto's,einem Mini Cooper.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#15 von Limafan , 09.09.2010 18:29

Hallo zusammen

Heute traf wieder eine grössere Lieferung mit Limamaterial ein.

Dabei war auch dieser Eurofima AB mit (laut Martin) falschen Drehgestellen,also nicht Minden - Deutz:




Da es sich um eine doch recht seriöse Sammlung handelt kann es durchaus sein das der Wagen Original Lima ist.
(Wenn nicht,ist auch egal,schön ist er trotzdem)

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#16 von martin67 , 09.09.2010 19:09

Hallo Bruno,

kann es sein, dass dieser Wagen die alten, schweren Räder mit hohen Spurkränzen hat, die nur wenig ausgefräst sind? Normalerweise müsste er die Radsätze mit abgerundetem Innenteil haben. Ich denke, dass hier die Drehgestelle mit denen von einem älteren CIWL-Schlafwagen oder SNCF INOX-TEE Wagen getauscht wurden.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#17 von Limafan , 09.09.2010 19:22

Hallo Martin

Nach einem direkten Vergleich mit Rädern aus den Siebzigern kann ich Deine Aussage bestätigen!


Jetzt muss ich aber wieder einen Wagen zum Ausschlachten mit den richtigen Drehgestellen suchen!

Danke für die wie immer kompetente Antwort.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#18 von Nordpfeil , 09.09.2010 19:38

Hallo, sehe gerade das schöne Bild mit dem TEE Und dem Eurofima Wagen,
habe die vergangenene 14 Tage mit meinen Lima Wagen verbracht und sie
zu fertigen Zügen zusammen gestellt, dabei sind mir fünf Eurofima Wagen
durch die Hände gerutscht, zwei erste Klasse und drei erste/zweite Klasse.

Ich kann auch googeln, es ist nicht eindeutig festzustellen in welchem
Wagenverband ich sie unterbringen soll da es von Lima leider nur diese zwei
Modelle gegeben hat, ist irgendwer in der Lage mir einen vernünftigen Zug
rein aus Lima Wagen mit Vorbildcharakter zu übermitteln ?

Sonst verabschiede ich mich von meinen fünf Herrenlosen Wagen,

gruß, Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#19 von martin67 , 09.09.2010 20:16

Hallo,

der 1. Klasse Wagen in o/b ist völlig am Vorbild vorbei. Bei der DB waren diese Wagen immer rot-beige und für den IC-Einsatz vorgesehen. Die Prototypen, da gab es drei in o/b, wurden in normalen D-Zügen eingesetzt, einer war in den 80er und frühen 90er Jahren im D216 "Austria-Express" Klagenfurt - Oostende im Einsatz. Dieser Zug führte ÖBB Eurofima/RIC Material, ein paar Bcm der DB und zwei Pool-Schlafwagen (TEN), wobei hier auch immer wieder SBB-Wagen zum Einsatz kamen. Ja, ein DB-Gepäckwagen war auch dabei. Ein anderer Zuglauf war ein Schnellzug, der in Lindau endete (woher er kam, weiss ich nicht, dazu gab es aber mal einen schönen Bericht im HIFO bei DSO). Dieser Zug bestand aus DB-Wagen (Bm, Am etc.) und sollte sich aus Lima-Material problemlos nachbilden lassen.

Predestiniert ist dieser Wagen in einem fiktiven, internationalen D-Zug als deutscher Kurswagen.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#20 von Django , 07.01.2011 08:49

Noch eine interessante Anekdote zu den Eurofima-Wagen: Als ich neulich in den Zug einstieg, fand ich mich plötzlich in einem ziemlich "seltsamen" 1.-Klass-Wagen wieder. Seltsam deshalb, weil es sich um einen Abteilwagen mit Seitegang und ultimativem 1970er-Jahre-Look (Pseudo-Holzfurnier etc.) handelte. Von aussen merkte ich nichts, da der Wagen die aktuelle grau-weiss-rote SBB-Reisezuglackierung trug. Bei Aussteigen sah ich mir den Wagen nochmals an und stellte fest, dass es sich um einen Eurofima-Wagen des Typs Am von ca. 1977 handelte - so wie die von LIMA hergestellten (sorry fürs mässige Foto - hatte grad kein Besseres zur Hand):

Dahinter war gleich noch ein identischer Wagen angehängt.
So sehen die Wagen heute von aussen aus (wie gesagt: Innen bleib alles beim Alten):
Ich dachte, diese Erstklasswagen mit Seitengang wären längst alle zu Grossraumwagen umgebaut worden - Irrtum. Innen hing noch ein Schild auf dem stand "modernisiert 1993", davon war aber nix zu sehen.... Bei diesen Wagen dürfte es sich - abgesehen von einigen "Spezialwagen", wie etwa dem jeweils einen Wagen mit Businessabteilen beim ICN () - um die letzten Abteilwagen bei den SBB handeln.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#21 von Limafan , 07.01.2011 10:58

Hallo Django

Danke für die Foto's, ich hätte auch nicht gedacht dass die Wagen noch so in Verkehr sind, aber es stimmt, neun Fenster, eindeutig die Eurofima - Prototypwagen. (Alles hier im Forum gelernt!)

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#22 von Django , 07.01.2011 14:22

Eben - war auch überrascht. Dass die Wagen noch in Betrieb sind wusste ich, aber nicht, dass sie noch ihre ursprüngliche Einrichtung haben.

Schönes Wochenende, Django


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#23 von Limafan , 07.01.2011 19:47

Hier noch ein Foto des Limamodells:



Ebenfalls ein schönes Wochenende und Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 07.01.2010


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#24 von Nordpfeil , 08.01.2011 10:55

Hallo Zusammen,

habe auf meiner neu gebauten Anlage mal den D Zug " Wiener Walzer "
auf der Fahrt von Westerland nach Wien aufgenommen, meine Züge
bewegen sich alle in den Jahren 1960 - 1970, somit war dies der einzige
Zug den ich mit " modernen " Wagen bestückt habe, leider zu wenig
2. Kl. Eurofima Wagen.

Viel Spaß mit den Bildern.

Gruß, Wolfgang.


















Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: Sammlerleitfaden: Die Eurofima-Prototyp-Wagen

#25 von martin67 , 11.01.2011 06:18

Zitat von Limafan

Hallo Django

Danke für die Foto's, ich hätte auch nicht gedacht dass die Wagen noch so in Verkehr sind, aber es stimmt, neun Fenster, eindeutig die Eurofima - Prototypwagen. (Alles hier im Forum gelernt!)

Gruss Bruno



Hallo Bruno,

stimmt nicht! Sorry...

9 Fenster: Serienwagen 1. Klasse
10 Fenster: Prototyp (Eurofima oder LHB-Wellblechwagen), bzw. ÖBB-Nachbau, gemischtklassig 1./2. Klasse.
11 Fenster: Serienwagen 2. Klasse

Hier mal ein Bild eines der ÖBB-Nachbauten (RIC ABmz), die weitgehend den Prototypen entsprechen. Auch diese Wagen sind nur minimal umgebaut, Karl kann da sicher noch mehr dazu sagen. Regelmässig im Einsatz ist einer dieser Wagen im Regionalexpress München - Mühldorf - Linz.



Sorry, leider ist das Bild etwas verwackelt....

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

zwei kleine Italiener.....
Drei Lima Franzosen...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz