Noch ein Bausatzwagen

#1 von toy-doc , 21.04.2013 14:31

Moin zusammen!
Habe heute diesen H0-Wagen "geschossen".
Ich glaube einen ähnlichen schonmal hier im FAM gesehen zu haben, finde ihn aber nicht wieder.
Er ist aus Messing und nicht gerade meisterlich gebaut und lackiert, aber immerhin ein Stück Zeitgeschichte.
Wie alt ist er?
Wer hat ihn hergestellt?





Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.667
Registriert am: 28.08.2011


RE: Noch ein Bausatzwagen

#2 von Ostmodell69 , 21.04.2013 15:25

Hallo Toy-Doc,
ich würde sagen das ist ein Ehlcke Bausatzwagen. Leider nicht sonderlich gut gemacht, die Verstrebungen an den Seiten- und Stirnwänden fehlen. Aber das man man ja ändern...
Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Noch ein Bausatzwagen

#3 von toy-doc , 21.04.2013 19:41

Moin Thorsten!
Danke für Deine Einschätzung!
Hast Du mal ein Foto vom originalen Ehlcke und/oder die Maße der Verstrebungen?

Mir stinkt es sowieso, daß das Ding geklebt ist.
Vielleicht schmeiß ich es mal in ein Nitrobad, wasche die Farbe ab und zerlege den Wagen.
Ich wollte sowieso schon immer mal ein Modell löten.
Das wäre dann eine Premiere, aber auch ein alter Hund muß noch was lernen können.


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.667
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 21.04.2013 | Top

RE: Noch ein Bausatzwagen

#4 von sumsi , 21.04.2013 20:01

Hallo Toy Doc,
da hast du Dir was schönes geangelt
Bitte setze deinen Vorschlag in die Wirklichkeit um und mache einen schönen Bilderthread dazu
Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.496
Registriert am: 15.04.2012


RE: Noch ein Bausatzwagen

#5 von schabbi 2.0 , 21.04.2013 20:06

Ich habe im Febuar den Ehlcke Güterwagen Typ Bremen gelötet ,da fehlten auch alle Streben ....Bilder mache ich mal morgen ,Bilder vom Ehlckekatalog
hätte ich auch noch.Als Verstrebung lagen den Bausätzen so einen art"Drahtrolle"bei ich habe die Streben aus Kupfer U Profiele gebaut ,solch kleines
U Profil aus Messing müßte es bei Conrad geben.

gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: Noch ein Bausatzwagen

#6 von schabbi 2.0 , 21.04.2013 20:19

So sah der Typ Bremen vorher aus.

Gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: Noch ein Bausatzwagen

#7 von toy-doc , 21.04.2013 21:00

Moin Tino!
Das wäre nett.
Mal sehen, ob ich die Profile bekomme.
Wie sind die Maße?


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.667
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 21.04.2013 | Top

RE: Noch ein Bausatzwagen

#8 von schabbi 2.0 , 22.04.2013 08:32

Die Maße??Ich arbeite doch immer Pie mal Daumen...ich schau obs gut aussieht dann wird das zeug festgenagelt(gelötet).
Deinen Waggon wieder zerlegen wird schwer ..hau ihn mal in Verdünnung ...vor den Löten müßen die Belche blitzsauber sein.
Achtung sind noch Reste von Sekundenkleber drauf und fängst an zu löten entstehen hochgradig giftige Dämpfe die dir sofort in
die Augen schießen ein sehr schmerzhafte tränenreiche Erfahrung.

Gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: Noch ein Bausatzwagen

#9 von toy-doc , 22.04.2013 10:28

Moin Tino!
Danke für den Tipp!
Der könnte mich glatt davon abhalten, diese Bastelei durchzuführen.
Sowas findet bei mir nämlich immer am Wohnzimmertisch statt.
Hast Du denn auch Erfahrung im Entfernen des Klebers?


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.667
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 22.04.2013 | Top

RE: Noch ein Bausatzwagen

#10 von Ostmodell69 , 22.04.2013 12:35

Hallo toy-doc,

zur besseren Darstellung der Streben hier mal zwei Bilder aus meinem persönlichen Raw. Hier wartet dieses Exemplar auf Vervollständigung und Lackierung.





Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Noch ein Bausatzwagen

#11 von schabbi 2.0 , 22.04.2013 12:55

..da hat aber einer gekratzt.Wie man Kleber entfernt?Ich nemme dazu das zu bearbeitet Teil in eine Zange und halt ein Feuerzeug drunter anschließend
schmirgel ich es mit Sandpapier ab.Das Katalogbild:


Gruss tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: Noch ein Bausatzwagen

#12 von picomane , 22.04.2013 13:59

Hallo Leute
Wenn Ihr noch mehr Informationen zu Ehlcke sucht , dann schaut mal hier rein:

Eine kleine Sensation durch Auktion bei Ebay 1. Teil

Leider ist der Link im Sammlerleitfaden für Waggons nicht aufgeführt :
mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.373
Registriert am: 28.06.2008

zuletzt bearbeitet 22.04.2013 | Top

RE: Noch ein Bausatzwagen

#13 von DR`ler , 27.04.2013 07:50

Hallo,
der Link wurde in die Linksammlung übernommen, war und ist ansonsten auch im Inhaltsverzeichnis des Zubehörs zu finden.

Noch was zur Sache, beim Bau meines Wagenkastens hatte ich die Maße von einem vergleichbaren Pikowagen genommen, dabei war die Breite der Streben ca. 1mm.

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Noch ein Bausatzwagen

#14 von toy-doc , 27.04.2013 08:39

Moin Martin!
Das ist doch schonmal ein Anhaltspunkt, danke!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.667
Registriert am: 28.08.2011


RE: Noch ein Bausatzwagen

#15 von Roger Noll , 27.04.2013 18:49

Farben von Metallteilen bekommt man sehr gut mit Bremsflüssigkeit ab,bei PVC , Plaste etc. habe ich es noch nicht probiert


Roger Noll  
Roger Noll
Beiträge: 51
Registriert am: 13.03.2009


   

Bock Kran
Herr Abteilwagen... Farbton? RAL-Nummer??

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz