Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#1 von martin67 , 29.07.2007 10:14

Hallo,

Ralf und unser lieber Admin haben uns die kleinen Loks von Märklin und Fleischmann gezeigt, hier zwei von Lima. Wieviele Modellbahnkarrieren haben wohl mit diesen zwei Modellen begonnen?

Beide Loks haben ihr Vorbild in USA. Die Dampflok ist eine Alco, die aber mit ihren roten Rädern auf deutsch getrimmt wurde.



Die Diesellok ist eine Rangierlok von Plymouth, Typ MDT. Beschriftet als BR332 der DB. Im Verhältnis ist diese Lok viel zu gross.





Beide Loks gab´s in viiieeeelen Versionen für aller Herren Länder. Die Diesellok in zwei Gehäusevarianten, für USA ohne Puffer, für den Rest der Welt mit. Und es gab von beiden etwas bessere Katalogversionen.

Wie man sieht, habe auch ich einen grünen Teppich im Wohnzimmer, der auch schon dabei ist, das Zeitliche zu segnen. Naja, nächstes Jahr geht´s in die eigenen 4 Wände, da schick ich den Teppich dann in die ewigen Jagdgründe....

Viel Spass,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#2 von Limafan , 17.02.2011 20:06

Hallo zusammen

Heute trafen zwei gekaufte ALCO - Dampfloks bei mir ein, dazu habe ich eine Frage deshalb hole ich diesen nicht mehr ganz taufrischen Beitrag noch mal nach oben!

Als erstes diese schöne Perle in Baltimore & Ohio Ausführung, passt super zu meiner kleinen Rivarossi.





Sie hat Artikelnummer 3008 EL (Danke Martin für den USA - Katalog!)

Des weiteren konnte ich diese Lok (in der Annahme es handle sich um die Lima Santa Fe Lok) erwerben:





Was mich erstens stutzig machte war die veränderte Frontlampe:



Und zweitens ist Antrieb (Kardan) und Stromabnahme (ein Pol vom Tender) eindeutig nicht Lima!





Handelt es sich hier um ein Playcraft - Modell?

Die Laufeigenschaften sind sehr gut, eigentlich auch eine schön gelungene Lok.

Danke schon mal zum Voraus für sachdienliche Hinweise und einen schönen Abend wünscht Euch

Bruno

PS: Die Loks sind nicht zu verkaufen und ich erwarte auch keine Preisangaben


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.200
Registriert am: 07.01.2010


RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#3 von martin67 , 17.02.2011 21:10

Hallo Bruno,

mit der B&O Lima-Lok hast Du was sehr schönes bekommen! Ich hab sie auch seit kurzem!

Die andere dürfte in der Tat eine Playart (nicht Playcraft, das war Jouef) Lok sein. Vertrieben wurden diese Loks hauptsächlich über Model Power.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#4 von Michelloano ( gelöscht ) , 15.10.2015 22:45

Hallo zusammen, bin neu in diesem Forum als absoluter Lima Fan, mein erster Eintrag. Danke für die Nachsicht.

Das ist schon ein ziemlich alter Thread, doch ich möchte das Thema der benannten Lima Alco Shifters aufnehmen (nicht die Shunter Version ohne Tender), die in der Regel unter der Nummer 3008 liefen. Vielleicht kann mir jemand aushelfen, der einen besseren Überblick hat über die Lima Vielfalt zu dieser Lok. Was für Modelle waren erhältlich in welchen Varianten? Ich habe den Eindruck, dass einige der Modelle nur zwischen 1984 und 1985 produziert wurden

In der Bucht hab ich schon mal (alles Originale, keine Bastlerei) eine GWR Version gesehen für den englischen Markt. Dann eine Canadian National Version mit der Nummer 83 und rotem Dach (also so in etwa wie die B&O Version in Martins Webseite). Dann eine Santa Fe Version. Eine Pennsylvania Version. Die Liste scheint endlos. Einige hatten einen hellen Kesselvorterteil und ein rotes Dach. Andere nicht, warum weiss ich nicht. Ich nehme mal an, Lima liess hier die Phantasie walten.

Wie gesagt, bin dankbar für jeglichen Hinweis!
Michelloano aus der Schweiz


Michelloano

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#5 von tartaruga , 18.10.2015 15:59

Hallo Michelloano

Da hast du einen alten aber eigentlich Interessanten Thread hervorgeholt. Die Alco 1930 von Lima wurde in X Versionen
vorallem für den amerikanischen Markt von 1971-72 an produziert. Sie taucht auch zum ersten mal im Katalog von 1971-72
auf der Seite 7 als Neuheit auf mit der Nummer 3006.

Die Lok die du in der Bucht gefunden hast, gab es so nicht. Da wurde was vertauscht. Die Lok zum Canadian National Tender
ist vollständig schwarz und hat beim Führerstand die Nummer 383. Die Lok selbst ist die B&O Version. Hier gibt es eine mit
den Handgriffen aus Draht und eine mit den Handgriffen aus Kunststoff.
Ich habe x-Varianten die unter Lima, AHM, PMI verkauft wurden aber habe bis jetzt noch keine
Gesamtübersicht erstellt da mir noch ein paar kleinigkeiten fehlen. Ich denke aber es wäre mal an der Zeit.

Auch ein gruss aus der Schweiz
Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 382
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 18.10.2015 | Top

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#6 von Michelloano ( gelöscht ) , 20.10.2015 22:09

http://donsdepot.donrossgroup.net/dr1201/dl482.jpg

Nach extensiver Suche ist das Foto hier die beste Annäherung an die Lima Alco 1930, die ich finden konnte. Ein direkter Vergleich ergibt überraschenderweise ein sehr stimmiges Bild eines Lima Modells 203008, das in der Regel als Spielzeugphantasie abgetan wurde.


Michelloano
zuletzt bearbeitet 03.11.2015 10:45 | Top

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#7 von *3029* , 20.10.2015 22:27

Hallo Michelloano,

die Ähnlichkeit ist ja verblüffend ...

Bisher wusste ich auch nicht wo ich die einordnen sollte.
Ich besitze allerdings bisher nur ein Exemplar, mag die aber ...

Danke.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 | Top

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#8 von Michelloano ( gelöscht ) , 20.10.2015 23:20

Ja Hermann, Du hast absolut recht, und weil sie so schön sind hier gerade nochmals...


Michelloano
zuletzt bearbeitet 28.11.2015 12:20 | Top

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#9 von Michelloano ( gelöscht ) , 21.10.2015 13:12


Michelloano
zuletzt bearbeitet 28.11.2015 12:21 | Top

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#10 von JIm&Molly , 21.10.2015 16:32

Netter Netzfund, ein Alco Katalog über "light domestic locomotives".
Ich denke es dürfte euch interessieren

https://archive.org/stream/AmericanLocom...age/n0/mode/2up

Hermi


JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 289
Registriert am: 21.09.2014

zuletzt bearbeitet 21.10.2015 | Top

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#11 von Michelloano ( gelöscht ) , 08.01.2016 14:13

Hallo zusammen

ganz oben in diesem Thread vermerkt Martin, dass die Alco "auf deutsch getrimmt" wurde wegen dem roten Dach. Tatsächlich habe ich aber nun den Fotohinweis gefunden, dass kleine Dampfloks in den USA auch im Original rote Dächer hatten!
Hier zwar keine Alco, aber eine Baldwin als Beweis:
https://southcarolina1670.files.wordpres...branchville.jpg

Somit war Lima auch hier vorbildsgetreu!


Michelloano

RE: Die kleinen von Lima (und ein grüner Teppich)

#12 von tartaruga , 10.01.2016 23:36

Hallo Michellano

Das was Martin beschrieben hat, hat nichts mit dem Dach zu tun sondern mit den roten Raedern. Bei der Alco 1930 wurde auch der Tender geandert und hatte rote Drehgestelle.
In den Katalogen waren sie keinem Land zugeordnet, wurden aber durch die roten Raeder gerne als DB Fantasiemodelle bezeichnet.

Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 382
Registriert am: 23.04.2012


   

Lima Express E880
Auf der Suche nach passenden Wagen für Lima SNCF 141R...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz