Gützold kurios

#1 von Gelöschtes Mitglied , 08.08.2013 10:12

Keine Ahnung ob der Aufdruck eine Fälschung ist ,ich kenne nur diese BN150 ohne Aufdruck.

Bild mit Erlaubnis des Besitzers eingestellt.

schönen Gruß aus Sebnitz



RE: Gützold kurios

#2 von Roco-Clubber , 08.08.2013 14:44

Hallo,

diesen Aufdruck gibt es auch auf einer V60 DR:

Angebot bei Ebay Kleinanzeigen

Komplette Lok

Es sind Modelle der GDS - Gribskovbanens Drifts-Selselskab in Dänemark.

LG
Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 08.08.2013 | Top

RE: Gützold kurios

#3 von Richard , 08.08.2013 17:14

Hallo,
ich habe von der BN 150 auch zwei mit GDS Aufdruck, welche ich in einem früheren Beitrag schon mal gezeigt habe und es wurde mir mitgeteilt, dass es wahrscheinlich keine Originale sind, aber es kommen immer mal wieder welche zum Vorschein. Es gibt auch die rote BN 150 mit DSB Aufdruck. Die GDS V 60 ist eine ganz normale Serienproduktion von Gützold gewesen.
Viele Grüsse
Uwe


Richard  
Richard
Beiträge: 36
Registriert am: 12.08.2012


RE: Gützold kurios

#4 von DR`ler , 08.08.2013 17:38

Hallo zusammen,
den Bildern nach zu urteilen wurden die Schriftzüge der hier gezeigten und der DSB-lok später auf bereits fertige Gehäuse aufgebracht (der Schriftzug ist dunkler als die Streifen). Dies liese die Vermutung zu, das diese entweder von einem Importeur oder auf Kundenwunsch nachträglich bedruckt wurden . Da der Druck nicht exakt ist, würde ich eher zu ersterem tendieren, bzw. ein findiger Bastler hat diese Modelle bedruckt.

Uwe,
wenn du noch zwei davon hast kannst du die ja mal mit dieser Vergleichen, ob der Schriftzug immer an der gleichen Stelle ist und die Buchstaben gleich schief sind.

MfG Martin


[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Gützold kurios

#5 von Gelöschtes Mitglied , 09.08.2013 10:34

Ich denke mal das ist ein Exportmodell für Dänemark?Das V60 GDS Gehäuse ist bekannt nur was steht da
99Euro nur für das Gehäuse das ist doch völliger Wucher und seit wann ist Gützold Kleinserie?


schönen Gruß aus Sebnitz



RE: Gützold kurios

#6 von Charles , 09.08.2013 13:43

Hallo,

Gützold hat teilweise nur 35 bis 500 Stück von einem Modell aufgelegt.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.011
Registriert am: 31.03.2009


RE: Gützold kurios

#7 von picomane , 09.08.2013 18:35

Hallo Leute
Meiner Meinung nach sind BN 150 mit Aufdrucken von Bahngesellschaften nie ausgeliefert worden und wenn ich die Schrift sehe bekomme ich Augenkrebs . Das Erstaunliche ist das diese Loks erst in den letzten 2 oder 3 Jahren auftauchen . Das ist genauso wie die schon erwähnte NS und andere Varianten . Zum Mikado gebe ich keinen Kommentar mehr ab .

@Charles:
Von welchen Loks hat Gützold nur 35 Stück bzw. 500 Stück hergestellt ?

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.456
Registriert am: 28.06.2008


RE: Gützold kurios

#8 von hannes , 10.08.2013 13:03

Hallo,

das würde mich auch sehr Interessieren.

Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 645
Registriert am: 27.02.2012


RE: Gützold kurios

#9 von Richard , 11.08.2013 17:47

Hallo,
meine 2 BN 150 GDS sind warscheinlich aus der gleichen Werkstatt wie die abgebildete, aber ich habe diese Lok's schon viele Jahre nichts mit 2, 3 Jahren. Zu der GDS V 60 kann ich nur sagen, das es die bestimmt nicht nur 35 mal oder so gegeben hat. Es kann ja sein das es die in einer begrenzten Stückzahl oder als Sonderserie gegeben hat, aber ich habe schon viele davon gesehen und gehabt.
m.f.G.
Uwe


Richard  
Richard
Beiträge: 36
Registriert am: 12.08.2012


RE: Gützold kurios

#10 von Gelöschtes Mitglied , 12.08.2013 10:09

Ich kann mich an einen Gützold Katalog errinnern oder war es nur ein Blatt? wo aus Konkurenzgründen
zur Roco DR BR120 zulesen war das Gützold über 100.000 Stück der BR120 DR verkauft haben soll ?Das klingt
nicht gerade nach Kleinserie ,bekannt ist auch noch die Stückzahl der BR52 in Gold 100 Stück .
Es gab in den letzten Jahren einige Serien der BR52 nur für Österreich,Ungarn,Tschechien,Norwegen.Da
sind die Stückzahlen sicherlich auch nicht hoch gewesen aber nur je 30 oder so glaube ich nicht das würde
sich doch nicht rechen .

schönen Gruß aus Sebnitz



RE: Gützold kurios

#11 von Charles , 12.08.2013 15:30

Hallo,

die Zahlen stammen aus einer älteren Miba Veröffentlichung und sind von Gützold selbst. Wen ich mich recht erinnere lag die BR 52 als Bestseller nach mehreren Serien bei ca. 10000. Wer meint, es sei später besser geworden vergißt dass sich der Modellbahnumsatz in den letzten 20 Jahren mehr als halbiert hat. Ihr solltet auch bedenken, dass die Fa. Gützold in den letzten Jahren nur 20-30 Mitarbeiter hatte und eher einem auf Aufträge wartendem Handwerksbetrieb als einem Großserienhersteller ähnelte. Und ich meine das in keiner Weise ehrenrührig, Gützold hat sich wirklich wacker geschlagen. Aber mit diesem hochpreisigem und DR-lastigem Programm war einfach nicht mehr drin. Auch die Versuchsballons mit Güter- und Reisezugwagen endeten desaströs. Nach Aussagen von Mitarbeitern ist oft wochenlang nichts produziert worden. Stückzahlen nach der Wende von 100000 erscheinen mir daher als völlig absurd.

Über 5 Millionen Umsatz kam Gützold wohl kaum hinaus, das waren dann vermutlich schon die besseren Jahre. Das Desinteresse der Mitbewerber an der Firma spricht Bände und auch der neuen Fa. Gützold räume ich keinerlei Chancen ein.

In diesem Interview hat Herr Gützold die Misere der Branche ziemlich offen kommuniziert. Er spricht hier von 22 eigenen Mitarbeitern. Das sind dann 8-10 Mann für Fertigung und Montage.

http://www.hpw-modellbahn.de/modellherst...er/guetzold.pdf


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 5.011
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: Gützold kurios

#12 von Gelöschtes Mitglied , 12.08.2013 19:53

Die Zahl ü.100.000 bezog sich mit Sicherheit auf die zu DDRzeiten gebauten BR120 DR plus die handvoll die nach der
Wende gebaut wurden...ich dächte irgendwo mal gelesen zu haben das zu DDR Zeiten jedes Jahr mehr als 10.000 Loks in
Zwickau gebaut wurden ,ob das so war weis ich nicht ich war ja nicht dabei und die "Experten" halten sich bedeckt.
Im Prinzip ist es völlig Wurscht und mein Nachbar lacht sich schief wenn der sowas liest als nicht Modellbahner frei
nach den Motto"ihr könnt Problme haben".

schönen Gruss aus Sebnitz



   

Was gehört hier rein?
Neuling und HOm

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz