AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#1 von kablech , 02.12.2013 18:32

Hallo,

ich habe eine gebrauchte AS Chapelon gekauft, der Motor ist defekt. Ich kann nur "Mabuchi" auf dem Motor entziffern, kein Typ, keine Fabriknummer etc. Allerdings kann ich kaum glauben, dass so ein Billigmotor von AS verbaut wurde. Weiß jemand, was da original reingehört?

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 06.12.2013 | Top

RE: AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#2 von kablech , 06.12.2013 09:57

Hallo,
jetzt bin ich einfach mal ins kalte Wasser gesprungen: Ich habe nach einem Mabuchi Motor gegoogelt, der in den Abmessungen und den zulässigen Spannungsbereichen dem defekten Motor entspricht. Siehe da, ich habe einen gefunden, Preis inclusive Versand etwas über 11 EUR. Ich dachte, das ist einen Versuch wert. Und - es funktioniert. Mal sehen, was die Lok zieht, wenn alles wieder zusammengebaut ist. So sehr viel Vertrauen habe ich in den Motor und die Plastikzahnrädchen ja nicht.





Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009


RE: AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#3 von gote , 06.12.2013 10:52

Hallo Karl,
ich weis nicht ob ich gratulieren oder Dir mein Beileid aussprechen soll.
Optisch ist es eine schöne Lok aber die Technik kann einen tibetianischen
Gebetsmönch in Rasserei versetzen. Aber es gibt Hoffnung. Ich kenne Leute
die haben mit einem Totalumbau gute Ergebnisse erzielt.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.108
Registriert am: 23.06.2012


RE: AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#4 von swfreund ( gelöscht ) , 06.12.2013 11:00

AS Freunde
In diese eigentlich schönen und ansprechenden Loks kann man eigentlich NUR einen komplett neuen Antrieb einbauen um ihnen Fahrkultur beizubringen.Der vorhandene mit Schnecke, Kunststoffzahnrädern und krummen Rädern ist eine Katastrophe!!!!
Einen Gruß aus der sturmfreien Pfalz Wolfgang


swfreund

RE: AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#5 von wolfgang , 07.12.2013 19:03

Hallo Freunde der schönen AS Loks,
Ich kann swfreund nur beipflichten, er hat meine AS Pacific SNCF 231E41 mit neuem Maxon Motor und neuen Getriebe zum einwandfreien Funktionieren gebracht.
Ein weiterer Punkt ist zu beachten: Die Schleifer vertragen sich nicht mit Gleisen mit erhöhtem Mittelleiter. Entweder einen neuen Schleifer spendieren und entsprechend höher einbauen, oder versuchen, mit "Feintuning" also gefühlvollem Verbiegen , die Funktion zu sichern. Das versucht Bernd aus Borchen , der schon mehrere AS Loks umgebaut hat, grade bei zwei meiner AS Neuerwerbungen zu erreichen. AS hat im Laufe der Produktionszeit die Antriebstechnik etwas verbessert, ob bei diesen Loks aus der jüngeren Produktion ( um 1990) mit zumindestens Metallzahnrädern die Motoren und Getriebe drin bleiben können, muss sich aber noch herausstellen.
Schönen 2. Advent allerseits
Wolfgang aus Soest


 
wolfgang
Beiträge: 296
Registriert am: 13.03.2011


RE: AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#6 von siggi , 31.12.2013 19:18

Zitat von wolfgang im Beitrag #5
..., ob bei diesen Loks aus der jüngeren Produktion ( um 1990) mit zumindestens Metallzahnrädern die Motoren und Getriebe drin bleiben können, muss sich aber noch herausstellen....




Hallo
eine (noch) preiswerte Gelegenheit es herauszufinden: KLICK!!!

Gruß Siggi
( Der Wert auf die Feststellung legt, nicht der Anbieter zu sein!)

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

siggi  
siggi
Beiträge: 303
Registriert am: 17.08.2010


RE: AS (Adnot & Senedot) Chapelon Spur 0 - Welcher Motor? Problem (vorerst) gelöst

#7 von wolfgang , 31.12.2013 22:32

Hallo,
Ich beobachte die Lok auch.
Es ist eine aus der ersten Serie mit dem problematischen Motor und Getriebe.
Wenn sie nicht in der Vitrine stehen soll bleibt nur der Komplettumbau.
Guten Rutsch
Wolfgang


 
wolfgang
Beiträge: 296
Registriert am: 13.03.2011


   

AS Spur 0 Triebwagen der Baureihe Z 4900 – schlechte Fahreigenschaften
Kleiner französischer Personenwagen in Spur S (JEP, J de P)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz