Lima Re 4/4 TEE

#1 von noppes , 28.12.2013 16:14

Hallo zusammen,

ich bin als Märklinist mal wieder "Fremdgegangen" und habe mir für kleines Geld diese Re 4/4 gegönnt. Wenn ich es richtig recherchiert habe handelt es sich um die Lima Nr. 208066. Allerdings fällt es mir schwer den Produktionszeitraum etwas genauer einzugrenzen. Vielleicht anhand der Verpackung?

Vielleicht noch zu der Lok selber etwas; sie läuft mit der für Lima bekannten "Laufkultur", allerdings taummelfrei. Das habe ich auch schon gerade bei der Lok anders gesehen. Abbrüche sind auch nicht gesehen worden, einzig fehlen bei einem Panthographen die Federn. Da gibt es bestimmt etwas aus der Bastel- und Kramkiste.










Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.264
Registriert am: 24.09.2011


RE: Lima Re 4/4 TEE

#2 von *3029* , 29.12.2013 01:57

Hallo Norbert,

schöner Fang in einem sehenswert guten Zustand und sogar mit Lima-Schachtel

Die Lok ist gar nicht mal so häufig, die grüne und rote Version begegnen einem öfter.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.124
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima Re 4/4 TEE

#3 von noppes , 29.12.2013 02:17

Hallo Hermann alter Nachtschwärmer

die Lackierung gefällt mir schon länger und einige Modelle habe ich auch schon in der Hand gehabt. Jedesmal jedoch mit einem "aber"....

Einzig hier stört mich ein wenig die wellige Dachleitung. Sie ist an einem Isolator auf dem Dach vorbeigeführt anstatt durch die Öse wo sie eigentlich durchgehört. Heute habe ich in der Bucht noch zwei weitere Lima Loks ergattern können. Eine ital. E646 in grau-grün und eine Schweizer Ae 3/6. Beide Maschinen in sehr gutem Zustand und so wächst die Lima Sammlung.

Gruss in die Nacht

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.264
Registriert am: 24.09.2011


RE: Lima Re 4/4 TEE

#4 von 64krokodil , 29.12.2013 15:55

Hallo,

fehlt da ein Haftreifen ? Sieht zumindest so aus.

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 336
Registriert am: 23.09.2007


RE: Lima Re 4/4 TEE

#5 von Django , 29.12.2013 16:31

Zitat
Einzig hier stört mich ein wenig die wellige Dachleitung. Sie ist an einem Isolator auf dem Dach vorbeigeführt anstatt durch die Öse wo sie eigentlich durchgehört.


Na ja, das mit der Öse lässt sich ja einfach beheben... Aber auch so ist Dachleitung 'ne ziemlich üble Sache (wie eigentlich alle LIMA-Dachleitungen der damaligen Zeit...).
Hier, bei meiner späteren Version ist die Dachleitung als roter Metalldraht ausgeführt - das schaut schon ein wenig besser aus:

Natürlich könntest Du auch bei Deiner Re 4/4' den Draht ersetzen - dann wär's aber nicht mehr authentisch .

Wegen dem Baujahr: Anhand der Schachtel und der Ausführung (Fenster ohne Scheibenwischer, Plastikdachleitung etc.) würde ich das Baujahr auf zwischen 1977 (dann ist das Modell erschienen) und 1980 (dann wurden neue Verpackungen mit dem neuen Logo eingeführt - kann aber sein, dass die alten "Vorräte" noch ein Weilchen weiterverwendet wurden) schätzen.

Zitat

Heute habe ich in der Bucht noch zwei weitere Lima Loks ergattern können. Eine ital. E646 in grau-grün und eine Schweizer Ae 3/6. Beide Maschinen in sehr gutem Zustand und so wächst die Lima Sammlung.


Toll. So eine E646 hätte ich auch noch gerne. Die Ae 3/6 ist ein schönes Modell und hat sogar eine ordentliche Dachleitung. Ich habe es in grün und in braun.


 
Django
Beiträge: 1.325
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 29.12.2013 | Top

RE: Lima Re 4/4 TEE

#6 von Oldtimerfan87 , 29.12.2013 17:20

Hallo Norbert,
ich schon wieder ! Eine tolle Lok hast Du da geangelt, wirklich schön ! Und wenn ich mir jetzt vorstelle, diese Lok, und hinten
dran der Röwa - TEE , mmmh....... Jetzt hast Du ja allen Grund, von dem besagten , schönen Röwa - Aussichtswagen , für den ich
gerne etwas Zeit geopfert habe, die Kupplungsklumpen und die Plastikwalzen herunterzureißen - oder werden da etwa nur
"Kisten gestapelt" ? Wär echt schade ! Nix für ungut !
Gruß

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 497
Registriert am: 29.08.2009


RE: Lima Re 4/4 TEE

#7 von noppes , 29.12.2013 18:00

Hallo Wolfgang,

naja, so Gelegentlich bekommen die Sachen schon ihren Auslauf. Trix-Express und andere 2L Sachen müssen bei mir allerdings mit dem Laminat-Kreis vorlieb nehmen. Aber dann werden sie immer schön sachte gefahren und landen wieder in der Kiste.

Zitat von 64krokodil im Beitrag #4
Hallo,

fehlt da ein Haftreifen ? Sieht zumindest so aus.

Gruß,Jürgen


@ Jürgen,

die Lok scheint nur einen Haftreifen zuhaben. Das ist auch der Grund warum sie gerne zum taumeln neigt.


@Django

Die Dachleitung werde ich auch so belassen, denn sie soll schon original bleiben. Bei zeiten fummel ich den Draht dann wieder durch den Isolator. Danke für deine zeitliche Zuordnung!

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.264
Registriert am: 24.09.2011


RE: Lima Re 4/4 TEE

#8 von Django , 29.12.2013 18:12

Also eigentlich müsste da aber schon 2 Haftreifen dran... (habe allerdings gerade festgestellt, dass auch bei einer meiner 2 Re 4/4' ein Haftreifen fehlt).


 
Django
Beiträge: 1.325
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima Re 4/4 TEE

#9 von noppes , 29.12.2013 18:47

Hallo Django,

ein Blick unter meine Lok erleichtert die Rechtsprechung. Und ich muss sagen das Du und Jürgen natürlich recht habt. Die Haftreifen sitzen nicht auf einer Achse, sondern auf einem Drehgestell und dann noch an ein und der selben Seite.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.264
Registriert am: 24.09.2011


   

45 Jahre alt und trotzdem "fabrikneu"!
Lima ET 403 Zuordnung Wagen - Lufthansa Version

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz