Bilder Upload

Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#1 von gs800 , 31.12.2013 14:17

Hallo Wiking Freunde,

die Tage bekam ich Zuwachs bei den MAN Pausbacken, einmal den 51g von 1969 mit dem kleinen Königsbolzen und das PMS Replikateil aus dem WVM Set 28. Die diesjährige Wiking Neuheit mit dem Ackermann Auflieger hatte ich mir schon vor einigen Monaten zugelegt. Somit kann man diese 3 Exemplare jetzt mal vergleichen.
Als Wiking letztes Jahr die Pausbacke wieder zu neuem Leben erweckte, hiess es, die damals für die USA Zugmaschine umgebaute Form, wäre wieder zurückgebaut worden. Das stimmt so nicht ganz. Einige Details deuten daruaf hin, dass die Form neu ist. Das Thema war auch schon mal Gegenstand einer Abhandlung von Kneule, ist aber auf der Webseite leider nicht mehr verfügbar.
Das Originalmodell 51g gab es von 1967-1971 im Wiking Programm.

v. links nach rechts:
Wiking 51g von 1969, PMS 12/2013 und Wiking 513 von 4/2013



Das PMS Modell unterscheidet sich hauptsächlich durch die hellgrauen Räder und die dunkle Verglasung und eben andere Farben vom Original. Leider entspricht die Verglasung und die Räder eben nicht dem damaligen Modell. Die Räder lassen sich problemlos tauschen, was bei der Verglasung ohne weiteres so nicht funktioniert. Dazu bräuchte man ja auch die Inneneinrichtung ohne Lenkrad.










Unterschiede beim Chassis:
Reserverad und Entfall der Stosstangen, neues Wiking Logo







Unterschiede beim Auflieger:
Reserverad, neues Wiking Logo. Der dicke Königsbolzen wurde auch beim 51g von 1970-71 verwendet.
Dünner Königsbolzen von 1967-1970






Leider ist beim 51g Auflieger das linke Rücklicht abgebrochen.


Enjoy
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.203
Registriert am: 26.02.2012


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#2 von 911er , 31.12.2013 15:21

Hallo,
es sind wirklich schöne Modelle .... ich bin aber der Meinung das es richtig ist das es bei den Neuauflagen deutliche Unterschiede zu den alten Modellen gibt.
Es ist eben einmal alt und einmal neu !

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein schönes 2014


911er  
911er
Beiträge: 184
Registriert am: 20.12.2009


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#3 von ErzIIId , 31.12.2013 18:16

Hallo Rei,

wichtig ist doch auch, daß die Qualität der Neuauflagen stimmt,
d.h. daß die Formen nicht so abgenudelt sind, daß Fließnähte
usw. auftreten, und da sehe ich jetzt so auf den ersten Blick
nichts derartiges.

Schöne Modelle!

Viele Grüße,

Chris


ErzIIId  
ErzIIId
Beiträge: 204
Registriert am: 11.12.2012


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#4 von blackmax , 01.01.2014 17:58

Hallo!
Für mich (nicht nur für mich) das schönste WIKING-Modell des Jahres 2013.



LG, Thomas


WIKING-Modelle - Gute Modelle


 
blackmax
Beiträge: 192
Registriert am: 25.08.2011


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#5 von HanseWikinger , 01.01.2014 18:13

Zitat von gs800 im Beitrag #1

Als Wiking letztes Jahr die Pausbacke wieder zu neuem Leben erweckte, hiess es, die damals für die USA Zugmaschine umgebaute Form, wäre wieder zurückgebaut worden. Das stimmt so nicht ganz. Einige Details deuten daruaf hin, dass die Form neu ist. Das Thema war auch schon mal Gegenstand einer Abhandlung von Kneule, ist aber auf der Webseite leider nicht mehr verfügbar.



Hallo Rei,

der Vergleich ist noch immer vorhanden, nur etwas versteckt: http://wiking-auto.de/_special/pausi.php

Gruß,
Carsten


 
HanseWikinger
Beiträge: 224
Registriert am: 31.07.2012


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#6 von gs800 , 01.01.2014 19:06

Hallo Carsten,

danke für den Link da sieht man wirklich alle Details. Nichtsdestortrotz ist die Wiederauflage der Pausbacke m.E. gelungen und bin ganz froh, dass es die wieder gibt.

Ich habe mal den alten Aral Auflieger, der sonst mit dem Magirus daherkommt, mit dem MAN kombiniert.
So ein Modell könnte ich mir dieses Jahr als Neuheit vorstellen.




Hier der Chemikalienauflieger und der Koffer aus den PMS Sets 17 und 28 mit getauschten Zugmaschinen. Die Fahrgestelle passen farblich nicht ganz, aber die Pausbacke als Zugwagen für Chemikalienauflieger wäre auch nicht schlecht. Das gab es bisher leider nicht.




Neujahrsgruß
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.203
Registriert am: 26.02.2012


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#7 von nodawo , 01.01.2014 19:57

Hallo Rei,

Mir gefällt der Tausch der Zugmaschinen auch sehr gut und

auf der Modellbahn ist doch Alles erlaubt.


Grüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/


 
nodawo
Beiträge: 958
Registriert am: 31.03.2010


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#8 von henschel , 03.01.2014 12:06

Hallo zusammen,

zur Pausbacke,zum Vorgänger stil.US-Zugmaschine,bzw.zum Koffersattelzug kann ich auch noch ein paar Bilder beitragen



(c)Henschel

Gruß Henschel


Märklinist aus Überzeugung und Wiking-Fan


 
henschel
Beiträge: 35
Registriert am: 24.02.2009

zuletzt bearbeitet 03.01.2014 | Top

RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#9 von henschel , 03.01.2014 12:12

Hallo nochmal,

hier die "Amis" von einer anderen Perspektive


(c)Henschel

Gruß Henschel


Märklinist aus Überzeugung und Wiking-Fan


 
henschel
Beiträge: 35
Registriert am: 24.02.2009


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#10 von gs800 , 03.01.2014 12:30

Hallo Henschel,

schöne Kombinationen. Der Ex-Huppertz Auflieger mit der US Zugmaschine passt auch gut und der MB mit dem "Harley" Auflieger. Der Rungensattelauflieger aus der Hanomag-Henschel Packung ist auch nicht schlecht.

Da gibt es also für Wiking und PMS noch einiges an Kombinations-Potential.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.203
Registriert am: 26.02.2012


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#11 von blackmax , 24.01.2014 16:39

Hallo!
Die Pausbacke vom PMS. Meiner Meinung nach sehr gelungen!!



LG, Thomas


WIKING-Modelle - Gute Modelle


 
blackmax
Beiträge: 192
Registriert am: 25.08.2011


RE: Wiking MAN Pausbacke 51g - grosser Koffersattelzug - und Derivate

#12 von gs800 , 24.01.2014 17:00

Hallo Thomas,

in der Tat ein gelungenes Pausbäckchen. Der bedient dann wohl die "Leberkleister" Grossabnehmer?
Bin gespannt, was da zukünftig noch an Pausbacken kommt.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.203
Registriert am: 26.02.2012


   

unbekannte Traktoren
Wiking Auto aus Metall!!??

Xobor Ein eigenes Forum erstellen