Die erste Mittagspause in diesem Jahr und eine BR 01.5

#1 von noppes , 06.01.2014 20:42

Hallo zusammen,

wenn ich eines nicht als guten Vorsatz für dieses Jahr hatte, war es der Verzicht auf meine Mittagspausen. Heute fiel mir diese Maschine in einem nahezu unbenutzten Zustand in die Finger. Keine Abbrüche (zumindest was ich bisher erkennen konnte), fährt sehr gut (zwar Pikotypisch etwas lauter) und superschön anzusehen (alleine die Boxpockräder sind der Hammer) da musste ich zugreifen. 39€ waren auch top.






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


RE: Die erste Mittagspause in diesem Jahr und eine BR 01.5

#2 von patrikdiesel , 06.01.2014 21:16

Hallo

Viel Spaß damit. Wir haben sie auch, grausames TEIL, macht leider viel Sorgen. Ihre Schwester die 01 0505 mit Speichen Räder läuft brav.
Montags Modell die 01 0503...

Gruß


STVO, §19 Bahnübergänge, (1) Schienenfahrzeuge haben Vorrang


 
patrikdiesel
Beiträge: 68
Registriert am: 06.01.2010


RE: Die erste Mittagspause in diesem Jahr und eine BR 01.5

#3 von Fliwatüt , 06.01.2014 21:17

Hallo, du Jäger und Sammler!

Die alte 01.5 von Piko war schon ein nettes Teil, und deine sieht hervorragend erhalten aus,
auch die Auftritte an der Front, die so oft fehlen.
Da sie gut läuft, wie du sagst, hat sie wohl auch schon neue Haftreifen drauf.
Die originalen haben sehr oft für einen richtigen Eiertanz gesorgt.
Dann stell mal nen schönen Interzonenzug zusammen. Die Großen sind früher ja auch in den Westen gekommen.
Ich hab auch 3 Varianten!

Viel Spaß damit.

Grüße

Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)


Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 598
Registriert am: 30.12.2011


RE: Die erste Mittagspause in diesem Jahr und eine BR 01.5

#4 von pmtfan , 06.01.2014 21:43

Hallo Norbert,

Deine 01 0503 macht einen sehr guten Eindruck und bei dem Preis kann man dies als Schnäppchen bezeichnen.

Ich selbst habe fünf 01 von PIKO. Einziges Problem bei diesen Loks aus DDR-Zeiten ist der Tenderantrieb und hier oft die Haftreifen. Ich habe zwei davon mit neuen Antrieben (a la BR 38, wie auch bei 01 1531 schon vom Werk her) aus der Wendezeit versehen und diese fahren einwandfrei. Bei den restlichen habe ich lediglich die Haftreifen gegen welche aus heutiger Produktion getauscht, PIKO-Art.-Nr.: 56026, besser noch 56020 und die Tender fahren fast taumelfrei.

Zur Steuerung aus Kunststoff will ich nur sagen, diese sollte leichgängig sein. Eventuelle Grate an den beweglichen Stellen sollte man vorsichtig mit einer Nadelfeile entfernen und diese „Gelenke“ ganz leicht ölen.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.283
Registriert am: 19.07.2012


RE: Die erste Mittagspause in diesem Jahr und eine BR 01.5

#5 von noppes , 06.01.2014 21:48

Hallo zusammen,

@Norbert
jahaaa! Jäger und Sammler! Aber es macht doch so einen Spaß

@Wolfram
Danke für die Tipps! Der Kunststoff schreit förmlich nach Bruch. Ich werde sie, wenn überhaupt, stets ganz behutsam bewegen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.483
Registriert am: 24.09.2011


   

Messing Bausatz

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz