Mein neuer Lima BR 628.0

#1 von MSS , 05.03.2014 19:22

Hallo,

Heute sind noch ein modell für meiner sammlung angekommen, der "gute alte" Lima 628 004/014 (201090/201091):







M.m.n. ein schöner Modell :)

Der zug bekam ich sogar recht günstig, als der antrieb angeblich defekt waren.
Der ursache war aber einfach: Der laufdrehgestell mit einseitiger stromabnahme war um 180 Grad gedreht... Somit war das problem schnell behoben, und alles funktioniert einwandfrei


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


hartmut1953 findet das Top
 
MSS
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 05.03.2014 | Top

RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#2 von noppes , 05.03.2014 21:49

Hallo Morten,

da muss ich dir so etwas von zustimmen:

Zitat von MSS im Beitrag #1

M.m.n. ein schöner Modell :)



Ich überlege meinen für Märklin umzubauen, da wie ich finde es vom Preis/Leistungsverhältniss nichts vergleichbares gibt.

Gruss nach Denmark

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.272
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#3 von timmi68 , 06.03.2014 07:57

Hallo zusammen,
dem muss ich mich anschließen!
Der 628 stand lange auf meinem Wunschzettel. Mich haben auch die Fenster
nie gestört ( die Austauschfenster sind ja fast teurer als der ganze Zug)
Die moderne Digitaltechnik macht auch den Umbau auf AC sehr einfach.
Schleifer drunter, Decoder rein, verkabeln und fertig. Leider habe ich den Decoder im Beiwagen
untergebracht, um ihn im Gepäckraum zu verstecken. Deshalb ist durch die Kabel die
Kurvengängigkeit eingeschränkt. Da muss ich noch mal ran. Bei der Gelegenheit werde
ich auch die Radsätze noch auf 14,0mm pressen, damit die Weichen ohne Murren genommen
werden.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.099
Registriert am: 13.11.2013


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#4 von noppes , 06.03.2014 16:08

Hallo Jörg,

könntest du mal ein Bild (oder mehrere) von der Schleiferbefestigung einstellen?

Danke schon mal im vorraus!!

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.272
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#5 von MSS , 12.09.2016 13:25

Ein paar etwas neueren Bilder mein 628.0:





Ich könnte es nicht lassen, der Innenraum "Aufzupoppen"!
Gerade das Pop-Interieur war auch ein merkmal diese Triebwagen.

Hier die Innereien ohne Gehäuse:


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2011


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#6 von noppes , 12.09.2016 15:24

Hallo Morten,

sieht ja richtig klasse aus! Kommen jetzt auch noch Passagiere hinein??

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.272
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#7 von hansi59 , 23.07.2019 12:43

Hallo Forumsgemeinde,

ein schön gesuperter 628.0.

Allerdings stellt sich mir eine Frage. Das Modell hat keine Puffer und eine Scharfenberg-Kupplung, aber auf der Suche nach Vorbild-Fotos finde ich ganz ausschließlich Varianten mit Puffern und Normalkupplung, z.B. hier:

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...-020-0-der.html

Wieso findet man keine Vorbildfotos im Netz, die dem Lima-Modell entsprechen? Weiß irgend jemand was über das Vorbild? Kamen beide Versionen vor? War die Scharfenberg-Kupplungsvariante die Auslieferungsform und die Triebwagen wurden später umgebaut?

Viele Grüße
Hans


-------------
Viele Grüße aus Hannover
Hans


 
hansi59
Beiträge: 233
Registriert am: 08.08.2011


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#8 von Einmotorer , 23.07.2019 12:56

Hallo, Hans!
Genauso war es. Mit der Scharfenbergkupplung gab es irgendwelche Probleme, und dann wurden die Triebwagen auf normale Zug- und Stoßvorrichtung umgebaut.
Viele Grüße aus den flämischen Ardennen
Johannes


hansi59 hat sich bedankt!
 
Einmotorer
Beiträge: 1.819
Registriert am: 10.01.2015


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#9 von hansi59 , 24.07.2019 14:55

Hallo Johannes,
danke für die Antwort und wer dann weitersucht, findet auch was:
https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...rt-der-628.html
1979.

Schon erstaunlich wie oft Lima in der Vergangenheit ein Herz für Fahrzeugbaureihen hatte, die von allen anderen Herstellern links liegengelassen worden sind. Der 515 Akkutriebwagen kommt einem da in den Sinn, der erst viel später von Kato neu aufgelegt wurde und natürlich vor allem die zahlreichen Varianten der Berliner S-Bahn. (die sich als erstaunlich wertstabil und nachgefragt erweisen.) Dann der 403 Triebzug, der bis in die jüngste Vergangenheit (Mätrix Neukonstruktion) konkurrenzlos war.

Der 628.0 ist eigentlich ein häßliches Entlein, finde ich jedenfalls, wohl nicht umsonst bekam der 628.2 dann ein ganz neu designtes und wesentlich gefälligeres Gesicht. Jedenfalls habe ich jetzt auch einen, für 25 Euros in der Bucht erstanden. Da kann man nichts falsch machen mit, obwohl leider ohne OVP.

Grüße aus Hannover
Hans


-------------
Viele Grüße aus Hannover
Hans


 
hansi59
Beiträge: 233
Registriert am: 08.08.2011

zuletzt bearbeitet 24.07.2019 | Top

RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#10 von Einmotorer , 24.07.2019 16:06

Hallo, Hans!
Recht hast du, Lima hatte immer ein gutes Händchen für deutsche Triebwagenbaureihen. Als ich vor 30 Jahren noch "richtige" Modellbahn in H0 betrieben habe, hatte ich auch den 628.0 von Lima - und den VT 08. Den Akkutriebwagen fand ich allerdings nicht so gelungen, irgendwie stimmte die Frontpartie nicht. Da war Märklins 515er trotz Verkürzung besser, weswegen ich auf meiner Anlage "Altenkirchen/Ww 1966" gleich vier Einheiten 515/815 im Einsatz hatte. Auf Zweileiter-Gleichstrom mit Faulhaber umgebaut und farblich verfeinert (silberne Lampenringe, Türgriffe etc.) und gealtert. Sie sahen chic aus und fuhren gut.
Viele Grüße aus den flämischen Ardennen
Johannes


frank bertram hat sich bedankt!
 
Einmotorer
Beiträge: 1.819
Registriert am: 10.01.2015


RE: Mein neuer Lima BR 628.0

#11 von volvospeed , 06.04.2021 02:21

Hallo zusammen,

hier schliesse ich mich auch mal an. auch mein VT 628 ist bereits gepimpt und Digitalisiert ESU V4 und ESU FX






Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : www.make-moba.xobor.de


Folgende Mitglieder finden das Top: Django, hundewutz und papa blech
 
volvospeed
Beiträge: 2.661
Registriert am: 10.01.2011


   

Lima 3003 - Die Dampflok BR 39
Lima H0 201640 LG Diesellok BR 221 149-8 DB

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz