Fleischmann Prototypen

#1 von vwlucas , 17.06.2014 10:25

Hallo,

Ich besuchte ein Sammler.
Er zeigte mir einige Fleischmann Prototypen.

Die 1315 T3 aus Metall.
Der Triebwagen VT 98, ebenfalls aus Metall hergestellt.
Genießen Sie!




Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 508
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 17.06.2014 | Top

RE: Fleischmann Prototypen

#2 von claus , 17.06.2014 10:32

Moin Lucas,

sehr schön ... der Triebwagen wäre doch sicherlich ein schönes Geschenk zum Geburtstags gewesen, wozu ich dir nachträglich alles Gute im neuen Lebensjahr wünsche.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.965
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann Prototypen

#3 von vwlucas , 17.06.2014 11:35

Der Triebwagen zu meinem Geburtstag?
Wenn ich bis zu 100 Jahren!

Aber ich habe die Höhle von Ali Baba nicht mit leeren Händen verlassen.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 508
Registriert am: 05.01.2013


RE: Fleischmann Prototypen

#4 von *3029* , 17.06.2014 11:45

Hallo Lucas,

die T3 1315 erschien 1956 zu einer Zeit als fast alle Fleischmann Lokomotiven noch als Ganzmetall-Modelle
bezeichnet werden konnten; insbesondere da sie auf dem Fahrwerk der BR 80 aufgebaut ist wäre ein
Metallgehäuse für die Serienproduktion durchaus denkbar gewesen.

Nachdem bereits Märklin seinen DB 800 K bzw. 3016/4018 mit einem Kunststoff-Gehäuse ausgerüstet hatte
und Fleischmann 1955 die Triebwagen so gestaltete erscheint mir bei dem VT der Kunststoff-Aufbau als "zeitgemäss".

Jedenfalls vielen Dank für das Zeigen der Modelle - und ebenfalls von mir ein Glückwunsch zum Birthday

Viele Grüsse

Hermann

PS. Schöne Sachen aus Ali Baba's Höhle sind das



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 17.06.2014 | Top

RE: Fleischmann Prototypen

#5 von Phil24 , 26.06.2014 12:48

Hallo,

Das sind Prototypen die dem ehemaligen Importeur von GFN in Belgien, Firma De Cuyper, gehörten. Der Enkel des Herrn De Cuyper hat seine eigene Sammlung fast völlig auf Ebay verkauft. Er hat mir geschrieben er würde diese Prototypen im Herbst auf Ebay anbieten...

Ich bin neu auf diesem Forum. Einige Worte über mich also: zwischen 1982 und 1984 habe ich GFN HO-Modelle gesammelt (ich war ein GFN-Fan seit 1964 als ich mein Startset bekommen hatte). Zu dieser Zeit gab es sehr wenige Information über die US-Modelle die in Europa nicht angeboten wurden, auch bei den Herausgeber des ersten Mikado-Katalogs den ich damals besucht hatte.

Eine Reise in die USA hat mir die Gelegenheit gegeben einige dieser Modelle zu erfinden und zurück nach Brüssel (meinem damaligen Wohnort) zu bringen. Der 'Madison Hardware' Laden in New York der in den Jahren '50 bis '60 in Model Railroader Reklame machte (wie auch selbstverständlich Charles Merzbach) hatte noch viele der ersten GFN Produkte auf seinen riesigen Regalen, ganz oben wo die zwei alten Eigentümer es nicht mehr wagten zu klettern. Für meine Rückreise habe ich einen zweiten Koffer kaufen müssen...
Jetzt bin ich 62 und beschäftige mich wieder mit diesem alten Hobby... Ab Null denn ich hatte leider alles in 1984 wiederverkauft.

Vor kurzem habe ich im 1957 Katalog, eigentlich auf derer Preisliste, festgestellt dass es eine "T"- Version des US 1425 Flachwagens "mit zwei Panzern" (im französischen Text "avec 2 tanks") gab ! Und einige Tage früher hatte ich einen solchen Wagen auf Ebay gekauft. Ich frage mich natürlich, ob die Panzer nicht von einem Liebhaber selbst auf dem Wagen geklebt wurden, die Drehgestelle und Kupplungen dieses Wagens sind jedoch von den 50. Jahren. Hat jemand ein GFN-Bild des 1425T oder ein eigenes Exemplar ?

Phil24


Phil24  
Phil24
Beiträge: 580
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2014 | Top

RE: Fleischmann Prototypen

#6 von vwlucas , 28.06.2014 11:46

Hallo Phil 24,

Ich fand den 1425 T in der Preisliste von 1958 und 1959.

Ich finde nichts in Katalogen oder Broschüren Neuheiten …





Mfg


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 508
Registriert am: 05.01.2013


RE: Fleischmann Prototypen

#7 von Phil24 , 28.06.2014 11:58

Genau was ich selbst gefunden habe, Vwlucas, es bleibt also ein Rätsel für den Augenblick... Ich glaube jedoch ich hatte damals ein Bild von diesem Wagen irgendwo gesehen, vielleicht im ersten Gleisanlagenbuch, das ich nicht mehr habe ?...


bremerbastler hat sich bedankt!
Phil24  
Phil24
Beiträge: 580
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 28.06.2014 | Top

RE: Fleischmann Prototypen

#8 von vwlucas , 29.06.2014 10:25

Hallo

Ich züchte viel in die Gleise planen M3 und M4, und in die ersten Fleischmann Kurier, von 1 zu 10.
Ich habe keine Foto oder Zeichnung von die 1425 T gefunden.
Hingegen, Ich fand in dem Kurier lustigen Fotos von modifizierten Modellen.





Mfg,

VWlucas


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 508
Registriert am: 05.01.2013


RE: Fleischmann Prototypen

#9 von Phil24 , 29.06.2014 12:04

Danke für die Suche! Komisch, ich bin genau damit beschäftigt eine rote 1302 zu modifizieren (US Akku-Version ohne Stromabnehmer, ohne Puffer, nur ein Licht)...


Phil24  
Phil24
Beiträge: 580
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 29.06.2014 | Top

RE: Fleischmann Prototypen

#10 von *3029* , 29.06.2014 14:51

Hallo zusammen,

Lucas, danke für die Bilder aus dem FL.-Kurier.

Die 1306 als "E-Lok" gefällt mir sehr gut
Hier wäre ein Nachbau interessant,
da die teilweise sehr günstig zu bekommen sind.

Phil, davon, US-Akku 1302" darfst du gerne Bilder zeigen,
wenn sie fertig ist.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 29.06.2014 | Top

RE: Fleischmann Prototypen

#11 von herribert73 , 29.06.2014 15:27

Hallo,
drei weitere Prototypen, selbe Metallmachweise, liegen in Gävle, Schweden im Museumsfundus, es handelt sich um zwei 1333 sowie eine Rapid, und die sieht man hier http://perrasmotornostalgi.blogspot.se/2...agar-del-2.html sowie im Forum unter Fleischmann Schweden Putsch-Versuch 1956. 3 weitere Rapid, sowie einige Bestellungsbauten von Fleischmann sind leider wohl gestohlen worden, auf jeden Fall weiss keiner so genau wo die geblieben sind aber ein paar der späteren Ersatzbauten, sowie vom Museum in Eigenregie hergestellte Ersatzstuecke sind auch auf legale Weise unter die Leute gekommen. ..unter anderem ist einer davon auf Seite 2 diesen Threads "Bromberg" und noch viel mehr aus Holz, Papier und Herzblut (2) , im oben gelinkten Artikel oder aber bei mir unterm Bett zu sehen.
Vielleicht kann man irgendwie Licht in Fleischmanns Sponsor und Prototyppolitik bringen, die scheinen ja recht frei verwendet geworden sein um sich Marktzugänge und Vertretungen zu sichern? Sehr interessantes Thema!
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


RE: Fleischmann Prototypen

#12 von Phil24 , 03.08.2014 18:42

Zitat von *3029* im Beitrag #10
Phil, davon, US-Akku 1302" darfst du gerne Bilder zeigen, wenn sie fertig ist.
Hermann


Fertig ist sie überhaupt nicht, es wird noch lange dauern, aber augenblicklich sieht sie so aus:





Die Kupferplatte (Fleischmannteil!) wird noch bearbeitet, die Holzstücke sind jetzt weg, die Lampe (auch ein GFN-Teil, sieh Bild 1) ist hier nicht geklebt und zeigt nur ihre zukünftige Stelle. Das Lampenglas ist vom Modellautowelt (wird wahrscheinlich später ein echtes US-Licht?).
Die Lok wird rot bleiben, die Kupferplatte schwarz und weiss wie die bekannten GFN New Haven Loks. Ich habe keinen "Prototyp", die Wirklichkeit interessiert mich wirklich nicht! Träumen ist mein Ziel...


Phil24  
Phil24
Beiträge: 580
Registriert am: 21.04.2014


RE: Fleischmann Prototypen

#13 von Ochsenlok , 03.08.2014 20:36

Hallo Phil,
schöne Idee, danke für die Bilder.
Vorschlag für die Gestaltung der "Pufferbohle", die ja keine ist, sondern höchstens eine Kupplungsbohle.

Die amerikanischen Switcher hatten oft hier Trittstufen an der Front, siehe z.B. Hier (Link):

So ähnlich habe ich die Pufferlöcher bei meinem 1306-Umbau auch getarnt:
Link zum Thread: GFN-Amerikaner im Bild

Viele Grüße und halt uns auf dem laufenden
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010


RE: Fleischmann Prototypen

#14 von Phil24 , 05.08.2014 16:14

Wunderschön! Bravo!

Phil24


Phil24  
Phil24
Beiträge: 580
Registriert am: 21.04.2014


   

nur eine normale 56er, oder...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz