Bilder Upload

Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#1 von Udo , 04.11.2014 10:12

Hallo,

vllt kennt ihr Trix-Fans schon diesen Film, oder auch nicht. Eine Anlage, jahrzehntelang auf dem Dachboden oder so. Und hier der link

https://www.youtube.com/watch?v=BX7KAS2qFSw

Und etwas von ROKAL scheint auch dabei zu sein. Zumindest zeigt das ein Schalter mit "Rokal".

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.830
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 04.11.2014 | Top

RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#2 von ghost train , 04.11.2014 10:44

Hallo Udo,

eine sehr schöne Anlage und ein gut gemachtes Video, als alter Trix Express Freund sieht man sowas natürlich gerne!

Von Rokal könnte der Schienenbus sein, der VT 98 so sieht es zumindest nach den Schienen her aus.


Gruß
Ingo


 
ghost train
Beiträge: 142
Registriert am: 02.10.2011


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#3 von JensB , 04.11.2014 11:30

Schöne Anlage auf der sich aber sicher schon sehr lange nichts mehr bewegt hat.
Schade, dass keine Gesamtansicht zu sehen war...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#4 von Aloe , 04.11.2014 16:29

Hallo Udo,

sehr imposante Bilder. Aber das Steuerpult ist schon eine Sache für sich. Einige Schienen sind auch blank. Vielleicht fährt ab und an doch mal ein Zug. Dem Text konnte ich nicht entnehmen wo diese alte Anlage steht. Könnte ein Museum sein. Denn im Hintergrund waren andere Lokgeräusche und Stimmen zu hören. Die Anlage müßte nur gründlich entstaubt werden.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 1.619
Registriert am: 20.07.2014


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#5 von *3029* , 04.11.2014 19:34

Hallo zusammen,

mit dem Bau/Gestaltung dieser Trix-Anlage hat sich der Erbauer damals sehr viel Mühe gegeben.

Unter anderem konnte ich die Trix "Batteriebahnlok" erkennen.
Auch sind einige sehr frühe Wiking-Modelle aufgestellt.

Toll, dass die Bahn bis heute erhalten geblieben ist.

Der Schienenbus auf der höhergelegenen Strecke stammt definitiv von Rokal,
und wurde wohl dem kleineren Maßstab wegen als "Hintergrund" ausgewählt.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.599
Registriert am: 24.04.2012


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 05.11.2014 07:32

Hallo zusammen ,

diese Anlage steht in der Sammler u.Hobbywelt in Buseck bei Gießen.Sie ist nicht Fahrbereit und ca 10 km entfernt, wo das 1.Foren-Stammtisch Hessen am 8.11.2014,19.00Uhr stattfindet....


DL 800

RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#7 von Udo , 05.11.2014 10:23

Hallo, Andreas,

gut, dass wir dich haben ! Jetzt ist das Rätsel zu einem Teil gelöst.

Wäre noch interessant, etwas über den Erbauer zu erfahren. Der müsste ja wohl von Elektrik etwas verstanden haben und in der Lage gewesen sein, die Ringbeschriftungen der Schalter fachgerecht in rund zu fräsen. Vllt hatte der eine Firma, die so etwas herstellte.

Mal sehen, was da noch so alles herauskommt. Auf jeden Fall eine tolle Anlage.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.830
Registriert am: 10.02.2014


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#8 von Knolle , 30.03.2015 20:59

Guten Abend zusammen!

Hier zwei aktuelle Bilder dieser Trix-Express Anlage in der Sammler- und Hobbywelt Buseck.





Schöne Grüße

Knolle


Fleischmann H0, 0, N, Auto Rallye/ Rallye Monte Carlo, Dampfmaschinen
DOLL
Bing
Rokal

DOLL Sammlerleitfaden
Beitrags Index zur Firma Carl Bochmann/Cabo


 
Knolle
Beiträge: 461
Registriert am: 05.01.2015


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#9 von koef2 , 31.03.2015 22:10

HAllo zusammen,

Wow, sauber verdrahtet.

Der Spiegel zeigt das sehr schön.

Wie gut, das sich keine Spiegel unter meiner Anlage habe . Das sieht bei mir nicht sooo schön aus.

Viele Grüße
KAi
Koef2


 
koef2
Beiträge: 1.503
Registriert am: 30.10.2010


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#10 von Roland1967 , 24.05.2015 13:21

Moin zusammen, wunderschöne Patina. Die Amaturen erinnern mich an die alten Bedienungselemnete aus der "Industry Production - Style" bei uns hier im Ruhrgebiet ( Steampunk ), da läuft mir nur beim Anblick das Wasser im Munde zusammen.. Werde mal schauen, wo man solche Stellpulte noch herbekommt, ggf. in der Bucht.

Lg Roland1967



 
Roland1967
Beiträge: 139
Registriert am: 15.02.2015


RE: Trix-Anlage, 50 Jahre eingestaubt

#11 von peter schäfer , 24.05.2015 17:54

Old School Anlage ich liebe diese ! Schaltpult er innert an Raumschiff Orion

Gruß aus dem Westerwald Peter


 
peter schäfer
Beiträge: 629
Registriert am: 10.07.2008


   

Trix Express Werksanlage Winterlandschaft
Neues vom Stammtisch NERFÜ

Xobor Ein eigenes Forum erstellen