Bilder Upload

Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#1 von xv_htv , 20.03.2009 14:18

Ich habe heute mal unsere Uhrwerkbahn aus dem Regal genommen und fotografiert.
Hinweise zu Hersteller und Baujahr sind gesucht. Ich weiss es selbst nicht, ist also kein Quiz oder so
Spurweite der Schienen ist 3,3cm.

Die Lok hat eine interessante elektrische Beleuchtung: Vorne kann ein Gluehbirne rein und in den Kessel kommt eine Batterie

Eine Tenderachse fehlt.
Auf dem roten Wagen steht "Made in Bavaria"


 
xv_htv
Beiträge: 254
Registriert am: 12.01.2009


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 20.03.2009 14:53

K.B.N. steht das nicht für Karl Bub Nürnberg??Aber Made in Bavaria??


Gruss Tino


schabbi

RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#3 von Gleis_3600 , 20.03.2009 15:29

Zitat von schabbi
Nürnberg??Aber Made in Bavaria??



Hallo Tino,

warum "aber" ?


Gruß
Volker


Gleis_3600  
Gleis_3600
Beiträge: 848
Registriert am: 26.05.2009


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#4 von martin67 , 20.03.2009 19:51

Naja, irgendwie ist ja alles, was nördlich der Donau ist, nicht mehr so richtig Bayern... ! Aber wenn´s um Eisenbahnen geht, drücken wir mal ein Auge zu und integrieren das Frankenland wieder in unser Königreich!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 20.03.2009 20:12

Hallo Leute,

also ganz ehrlich, für mich als "Ausländer", der das Bayerische Königreich erst nach einer Gesichtskontrolle besichtigen darf, liegt Nürnberg in Bayern. Auch auf die Gefahr hin das mich nun einige Ober-, Mittel- Unter-,Nord-,Ost-,Süd oder Westfränkische Urviecher dafür steinigen werden

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.643
Registriert am: 28.05.2007


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#6 von steamer2 , 20.03.2009 20:38

Hallo Chef (Heinz-Dieter), hallo Martin,

wollte nur bemerken; "Die Franken sind die besseren Bayern".

LG
Günther
-steamer2-


 
steamer2
Beiträge: 169
Registriert am: 11.07.2008


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#7 von martin67 , 20.03.2009 21:42

man muss Gott für alles danken.....

Aber mal Scherz beiseite und zurück zum Thema, Karl Bub ist wohl wirklich der Hersteller. Aber mit dem Produktionsjahr bin ich überfragt.

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#8 von Michel , 20.03.2009 21:43

Hallo Nils,

als Hesse könnte ich ja auch über die Bayern und die Franken lästern, zum Glück liegt ja der düstere Spessart und der Weißwurstäquator dazwischen... :

An alle Bayern und Franken: Nichts für ungut, bin gern in Euren Gefilden.

Trotdem zur Sache, nachdem mir das System meine 1. Antwort abgeschossen hat.

Karl Bub, Nürnberg ist ja schon von den Kollegen beantwortet.

Da ich diesen Batteriebetrieb nur von Märklin-Uhrwerksloks (die mit dem Anhängsel "B", z.B. R910B) kenne, habe ich einmal den Schiffmann-Katalog gewälzt. Eine solche Beleuchtung habe ich nicht gefunden. Da die Schiffmann-Kataloge schon recht ausführlich sind, gehe ich von einem Eigenbau-Einbau aus.
Leider ist der Bildteil im Bub-Katalog nicht so ausführlich und Deine Lok nicht abgebildet. Es könnte aber die 406 sein, die von 24 - 28 gebaut wurde. Das Logo KBN wurde so ab Mitte der 20er Jahre gebaut. Dass der Nationalstolz noch so lange vorhielt, dass man zu jener Zeit noch "Made in Bavaria" schrieb, ist mir allerdings neu - habe ich da im Geschichtsunterricht nicht aufgepaßt???
Der Waggon ist mir nicht bekannt. Glaube nicht, dass er von Bub ist. Bub hat jedoch 1917 auch Stanzwerkzeuge von Issmayer übernommen, vielleicht ist das eine Spur. M.W. hat Bub vor dem Krieg alle seine Wagen gemarktet.

Viele Grüße
Michel

P.S.: Zu Kraus Fandor gibt es auch einen Schiffmann-Katalog. Dieser fehlt mir allerdings noch. Sorry, dass ich so zum anderen Thread keine weiteren Info's geben kann.



Michel  
Michel
Beiträge: 147
Registriert am: 10.11.2008


RE: Hersteller / Jahr gesucht (K.B.N.)

#9 von CCS , 20.03.2009 22:05

Zitat von Michel
"Made in Bavaria" schrieb, ist mir allerdings neu - habe ich da im Geschichtsunterricht nicht aufgepaßt???



Hallo Michel,

Herkunftsangaben wie "Made in Bavaria" oder "Made in Wurtemberg" ( manchmal ohne "tt") sollten auf dem internationalen Markt die deutsche Herkunft verschleihern. Märklin stempelt so bis etwa 1912 "Made in Germany" und wählt danach die unverfänglichere "Wurttemberg" Version.

mfg

CCS


CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


   

Infos gesucht (Fandor?)
Hersteller gesucht für alten Regler

Xobor Ein eigenes Forum erstellen