Bilder Upload

HAMO-Tram: Neuzugang

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.08.2015 14:31

Hallo Leute!

Mein "Nebenbei-Hobby" (eigentlich bin ich ja "Nuller") hat wieder einen Zuwachs bekommen. Habe ich als "Ersatzteilspender" aus der Bucht gefischt. Dafür war die Straßenbahn allerdings viel zu schade! Nun ist sie restauriert.




Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 28.08.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#2 von gs800 , 28.08.2015 15:36

Hallo Klaus,

wahrlich ein schöner Zug. Typische 50er Jahre Strassenbahn wie si in vielen Städten unterwegs war.

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.113
Registriert am: 26.02.2012


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#3 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.08.2015 16:00

Hallo Rei! Leider sind die DüWag's, die Westwaggon's und die Esslinger aus den meisten Städten schon seit langem verschwunden. Verschrottet oder, wie hier in Bonn, nach Ost-Europa verkauft. Bleibt nur die Erinnerung an diese schönen Züge, und natürlich das HAMO-Modell.....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 29.08.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#4 von M-Nostalgiker , 28.08.2015 21:00

war Anfang der Woche in der Tschechei in Brno (Brünn)
da laufen noch ähnliche Dinger . . . . . übrigens ganz friedlich mit modernem Material zusammen.


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.700
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 28.08.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#5 von Roter Brummer , 28.08.2015 21:05

Hach, das waren noch Zeiten, als ich als Schüler mit den 39ern der KVB durch Köln bummelte. (Waren allerdings dreiteilige Achtachser.)

Vor allem stieg man noch am Neumarkt oberirdisch von einer echten Straßenbahn in die nächste. Hat zwar ewig gedauert, bis ich von Mülheim zur Apostelnstraße zwecks Musikunterricht gelangte, war aber dafür auch eine echte Reise, auf der man außer Betonwänden aus dem Fenster guckend etwas richtiges sah.

Liebe Grüße
Friedrich


BillerBahn-Anlage im Aufbau


 
Roter Brummer
Beiträge: 180
Registriert am: 27.05.2015


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#6 von *3029* , 28.08.2015 22:02

Hallo Friedrich,

die KVB ist mir aus alten Zeiten mit einem sehr grossen und vielseitigen Fuhrpark in Erinnerung.
was sowohl Autobusse wie Strassenbahnen betrifft

Als ich dann Jahre später wieder mal in Köln aufschlug war das schon recht öde ...

Das Köln aus meiner Erinnerung gibt es leider nicht mehr

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.722
Registriert am: 24.04.2012


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#7 von *3029* , 28.08.2015 22:12

Hallo Klaus,

es freut mich zu sehen, dass es bei dir mit dem Hamo Strassenbahnzug geklappt hat,
der schaut ja aus wie neu ...

Diese DüWag Vierachser waren auch bei der "Strassenbahn der Stadt Frankfurt am Main" in Betrieb,
z.b. auf der mit der Stadt Offenbach a.M. gemeinsam betriebenen Linie 16, wovon zwei Züge im Besitz
der Offenbacher waren, die später allerdings zu Frankfurt kamen.
So um 1970 wurde die Linie 16 dann auf DüWag Achtachser-Zweirichtungswagen umgestellt.
(Wagen Nr. 901 - 908)

Ausserdem gab es in Ffm. DüWag Sechs- und Achtachser Gelenkwagen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.722
Registriert am: 24.04.2012


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.08.2015 22:18

Hallo!

... und bei uns in Bonn gab es neben den innerstädtisch laufenden DüWag's (Vier-Achser mit ebensolchem Beiwagen und Gelenk-Sechs-Achser) auch die wunderbaren Züge der BGM, bestehend aus drei (!) Westwaggon-Dreiachs-Lenkachsern, auch "Diplomaten-Bahn" genannt. Im ersten und im dritten Wagen besetzt mit Schaffner, zuerst "hauptamtliche", später dann mit "Studenten-Schaffnern", die sich damit ihr Studium verdienten. Die BGM wurde dann eines Tages eingestellt, und mußte einer Omnibus-Linie weichen, obwohl wir in einer Bürger-Initiative uns mächtig für den Erhalt eingesetzt hatten. Die letzte Fahrt werde ich nie vergessen, am 22. Dezember 1976, gegen Mitternacht, die Bahn war geschmückt und herausgeputzt, und trotz fortgeschrittener Stunde rappelvoll, alle fuhren umsonst, mit etlichen Kölsch-Fäßchen an Bord. Wir haben die Bahn gebührend und würdevoll verabschiedet.

Das ist jetzt bald 40 Jahre her, ich war damals 22 und mir wurde da bewußt, daß etwas zu Ende gegangen war, was so nie wieder replizierbar sein würde.

Vorbei.........


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 29.08.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#9 von Lastra 38 , 29.08.2015 07:22

Hallo Serge,

in Brün fahren TATRA Straßenbahnen.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.142
Registriert am: 08.10.2009


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#10 von Ralf-Michael , 30.08.2015 12:51

Hallo Klaus,
ein sehr schöner Zug in schöner Lackierung-stell doch mal,wenn möglich,ein Bild vom Zustand vor der Restaurierung ein.
Viele Grüße
Ralf



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 251
Registriert am: 26.01.2013


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#11 von Eisenbahn-Manufaktur , 31.08.2015 16:57

Hallo Ralf, in meiner Freude, endlich einen DüWag-Zug von HAMO ergattert zu haben, und ich es kaum erwarten konnte, ihn zu restaurieren, habe ich es total versäumt, ihn vorher zu fotografieren.
Aber mit dieser EBAY-Artikel-Nr. findest Du ihn: 261996346606.

Ursprünglich nach Düsseldorf ausgeliefert, mit Düsseldorfer Wappen und roten Zierlinien, habe ich ihn nun den Bonner Bahnen angepaßt, also mit grünen Linien.

Viel Spaß beim Betrachten!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 31.08.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#12 von Erich-Ludwig ( gelöscht ) , 31.08.2015 21:37

Grüß Gott,

der Großraumzug sieht nach der Restaurierung echt wie neu aus, klar. Ich habe noch zwei solcher Züge aus den 60 er Jahren.
Übrigens, in Nürnberg ist so ein Großraumzug (ähnlich dem Düwag-Zug) noch restauriert als Museumszug für Sonderfahrten unterwegs.

Gruß
Erich Ludwig


Erich-Ludwig

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#13 von JensB , 01.09.2015 10:00

Da hast du aber eine perfekte Restaurierung abgeliefert. Sehr schön!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 21.10.2015 19:22

Hallo Leute!

Eben brachte der Paketbote ein Paket mit einem weiteren Neuzugang:





Auch diese Tram wird restauriert....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 21.10.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#15 von Eisenbahn-Manufaktur , 23.10.2015 14:44

Hallo Leute!

die vierachsige Straßenbahn von HAMO gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Die älteren haben einen Rahmen aus Plastik, die letzten, unter der Ägide von MÄRKLIN gebauten, haben einen aus Zinkdruckguß. Die Plastik-Rahmen sind sehr spöde, und brechen wie Butter-Kekse! Das zeigte sich auch bei meinem jüngsten Neuzugang (die Tram mit den blauen Linien)! Der Rahmen war bereits an etwa vier Stellen gebrochen, teilweise recht stümperhaft geflickt ("repariert" will ich das nicht nennen!). Jetzt bleibt die Herausforderung, entweder den kaputten Rahmen erneut zu reparieren, mit dem Risiko, das er an einer weiteren Stelle bricht, oder ihn gleich komplett neu, diesmal aus Messing, nachzubauen.

Der Rahmen aus Zinkdruckguß:



Der Rahmen aus Plastik:






Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 23.10.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#16 von claus , 23.10.2015 14:53

Hallo Klaus,

ich denke mit etwas Fingerspitzengefühl bekommst du das wieder hin.
Trotz der Misere... ein wunderschönes Modell, Glückwunsch!


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 14.716
Registriert am: 30.05.2007


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#17 von schoesch , 23.10.2015 15:08

Schöne Teile!
Alleine der gedanke an die alten Düwag Wagen bei der KVB zaubern mir ein Lächeln aufs Gesicht. Als Schüler nutzten wir die Möglichkeit die Türen mit einemkräftigen Ruck einfach zu öffnen. Dann mußte der Bahnfahrer anhalten und wir kamen zuspät zur Schule,

Oder wenn das Schloss auf der Standbremse im letzten Wagenteil fehlte konnte man diese einfach zudrehen....... Das waren noch Zeiten. Aber die gezeigten Modelle machen sich bestimmt toll auf einer Nostalgieanlage!


schoesch  
schoesch
Beiträge: 144
Registriert am: 14.05.2013


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#18 von *3029* , 23.10.2015 16:02

Hallo zusammen,

Klaus, das ist natürlich sehr schade, hoffe, du bekommst das wieder hin.

Interessant ist das für mich auf jeden Fall, da ich auch gerne so einen Düwag-Zug hätte,
bisher aber noch kein Glück hatte.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.722
Registriert am: 24.04.2012


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#19 von Eisenbahn-Manufaktur , 07.11.2015 15:23

Hallo Leute!

Zur Überholung der Kardan-Gelenke des Vier-Achsers benötige ich Messing-Kugeln von 4,7 mm Durchmesser. Die originalen bestehen aus Zinkdruckguß, und die beiden angegossenen Zapfen, die in die Well eingreifen, sind stark verschlissen.

So sehen sie im Neuzustand aus:





Ich will sie durch Messing-Kugeln ersetzen, in die ich die kleinen Zapfen einlöte.

Weiß jemand, wo ich solche Kugeln herbekomme?


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 07.11.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#20 von Mikka2013 , 07.11.2015 15:50

Hallo, es gibt meines Wissens Kugeln mit Gewinde als Fuß etc. im Dekobereich. MfG. Mikka


Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 962
Registriert am: 26.03.2013


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#21 von Eisenbahn-Manufaktur , 07.11.2015 16:02

Hallo Mikka, danke für den Tipp, ich schau mal.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#22 von Eisenbahn-Manufaktur , 30.11.2015 17:19

Hallo Leute,

ich bin auch bei dieser Baustelle etwas weiter gekommen. Ich habe mich entschlossen, den Rahmen nicht neu zu bauen, sondern den originalen zu reparieren, und zwar so, daß es eine dauerhafte Lösung wird. Der Rahmen sollte dabei stabiler sein, als je zuvor, ohne ihn groß zu verändern. Dazu habe ich ihn mit drei 0,4 mm starken, mit den entsprechenden Bohrungen versehenen Weißblechen verstärkt, welche flächig auf die geschwächten Bereiche mit Uhu-Plus aufgeklebt wurden.

Das Ergebnis:



Die "frisch beblechten" Bereiche werden jetzt noch farblich angepaßt, dann werden der Oberleitungsumschalter und die Lampenhalter wieder montiert (eingenietet, oder besser noch, verschraubt), dann wird alles sauber neu verkabelt, und dann erfolgt die Montage von Motor und Drehgestellen.

Fortsetzung folgt....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 30.11.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#23 von Eisenbahn-Manufaktur , 06.12.2015 12:46

Hallo Leute, das Fahrwerk ist fertig repariert und montiert.

Farblich angepaßt:



Hier sind die Lampenhalter neu eingenietet:



Und hier ist dann alles montiert und mit den originalen gelben Kabeln verkabelt:








Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 07.12.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#24 von Eisenbahn-Manufaktur , 06.12.2015 13:13

... und fertig:







Ach so, das rot-weiße Gehäuse ist nicht etwa neu lackiert, sondern 100% original und top erhalten. Es ist mein dritter 4-Achser von HAMO.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 06.12.2015 | Top

RE: HAMO-Tram: Neuzugang

#25 von pete , 06.12.2015 13:31

Hallo Klaus,

schönes Teil! Könnte mir auch gefallen ...
... aber nein ... nicht noch ein "Neben-"Sammelgebiet

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.458
Registriert am: 09.11.2007


   

Fahrbahn für Brawa Trolley-Minibus Spur N
Oller Straßenbahnkram...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen