Frage zu stinkenden Holz-Pappe Häusern

#1 von timmi68 , 07.11.2015 13:51

Hallo zusammen,

ich habe gestern einige Holz-Pappe Gebäude bekommen, die offensichtlich die letzten 40 Jahre in einem Keller zugebracht haben.
Die Dinger stinken zum Herzerbarmen
Schimmel ist es auf jeden Fall nicht. Der Griesputz ist zwar locker aber nicht dunkel.
Hat jemand Erfahrung mit der "Entwesung" solcher Schätzchen? Lüften, Backofen, Essig, Febreze...?
Eine Komplettsanierung wollte ich jedenfalls nicht machen.
Ich bin für jeden Ratschlag dankbar.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.184
Registriert am: 13.11.2013


RE: Frage zu stinkenden Holz-Pappe Häusern

#2 von Musseler , 07.11.2015 13:55

Hallole,
ich habe anlässlich einer Lieferung von muffiger Kellerware erfolgreich mit Febreze hantiert.
Im Freien Styropor, Karton innen und aussen sowie Modelle (Lima) damit eingesprüht (nicht bis es trieft, sondern einnebelnd) und abtrocknen lassen. Es war ein bedeckter Tag ohne direktes Sonnenlicht.
Hat gut funktioniert.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.217
Registriert am: 18.09.2009


RE: Frage zu stinkenden Holz-Pappe Häusern

#3 von reinerich , 27.11.2015 09:06

Hallo zusammen,

Es funktioniert wohl auch mit Kälte.
Das Gebäude gut trocknen (Heizung oder Backofen), dann in eine Plastiktüte und ab ins Gefrierfach.
Nach einigen Tagen sollten alle Bakterien die den Geruch verursachen abgetötet sein.

Hat bei mir gut geklappt, trotzdem "ohne Garantie und auf eigenes Risiko".

Gruß

Reiner


reinerich  
reinerich
Beiträge: 522
Registriert am: 22.09.2013


RE: Frage zu stinkenden Holz-Pappe Häusern

#4 von timmi68 , 27.11.2015 09:31

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Tipps!
Ich habe es mit Febreze versucht und bin recht zufrieden damit. Es hat zwar 2 Durchgänge gebraucht,
aber es hat funktioniert. Allerdings muss man aufpassen, dass man nicht den Griesputz mit wegschwemmt
Aus der Düse kommt nämlich eine ganze Menge Flüssigkeit. Also schön Abstand vom Modell halten.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.184
Registriert am: 13.11.2013


   

Ein Konvolut Holz/Pappe Perlen
Frage: Wer kennt Elito-Gebäude?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz