Spur 0 Kibri Bahnhof (EDIT 52/53?) Holz/Pappe/Blech

#1 von toy-doc , 28.04.2012 23:25

Moin zusammen!
Hier kommt mein neuester Hol aus der Bucht:
ein Kibri Spur 0-Bahnhof mit Wänden aus Pappe, Boden und Dächern aus Holz, Bahnsteigsperren, Tür und Vordächer aus Blech.
Die Fenster sind entweder durchbrochen oder durch aufgeklebte, teilweise geprägte Silberfolie imitiert.
Die Beleuchtung mit zwei großen Fassungen und Stoffkabeln wurde per Schrauben und Muttern durch die Rückwände geschraubt.
Ob sie allerdings original ist, weiß ich nicht.
Maße: L 52,8 cm (Sockel), gesamte H 23,5 cm (Turm) und 16,8 cm (Empfangsgebäude), T 16,2 cm (Sockel), Sockelhöhe 2,7 cm.
Gruß
toy-doc




Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.856
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2012 | Top

RE: Spur 0 Kibri Bahnhof 52/41 Holz/Pappe/Blech

#2 von BlackAdder ( gelöscht ) , 29.04.2012 10:47

Moin toy-doc,

schönes Teil und gut erhalten- die Ausführung aus Pappe und Holz spiegelt die Bauzeit wieder (ab ca. 1941 bis in die unmittelbare Nachkriegszeit zur Metalleinsparung) . Um den Bahnhof 52/41 handelt es sich aber nicht, denn der war nur von 1935-37 im Angebot.

Ich habe mal irgendwo die Art.-Nr. 52/53 notiert, sie taucht nicht im Schiffmann auf. Die Spur 0 Experten werden da sicherlich mehr wissen. Die Beleuchtung sieht durchaus original aus.

Viel Spaß mit dem Teil und beste Grüße

Patrick

P.S. hat das Teil einen Stempel?


BlackAdder

RE: Spur 0 Kibri Bahnhof 52/41 Holz/Pappe/Blech

#3 von toy-doc , 29.04.2012 11:54

Moin Patrick!
Moin zusammen!

Nein, leider ist kein Stempel vorhanden.
Der andere, der übrigens gerade zum Verkauf steht, hat auch keinen.

Der andere hat auch keine Vordächer, wobei unklar ist, ob die bei der Version gar nicht dran waren oder inzwischen fehlen.
Die hier abgebildete Neuerwerbung hat auch etwas heller getönte Dächer.
Es scheint also durchaus verschiedene Varianten gegeben zu haben.

Ich gehe mal davon aus, daß die meisten Leute in Kriegs- und direkten Nachkriegszeiten andere Sorgen hatten, als sich Bahnhöfe anzuschaffen und die Auflage dieses Bahnhofs vergleichsweise niedrig gewesen sein dürfte.
Ferner gehe ich davon aus, daß er aufgrund der verbauten Materialien eine relativ geringe "Halbwertzeit" hatte und im Hungerwinter der eine oder andere das Haus durch den Schornstein verlassen hat. Viele weitere Stücke werden wegen feuchter Keller und Dachböden schlicht weggeschimmelt und zerfallen sein.
Entsprechend selten wird er auftauchen

Ich bin zwar kein ausgewiesener Fachmann auf diesem Gebiet, die beiden in meinem Besitz befindlichen Bahnhöfe sind jedoch die einzigen mir bekannten Exemplare.

Ich bitte daher dringend alle Besitzer weiterer Stücke, diese hier mit Fotos vorzustellen!

Gruß
toy-doc



Hinweis vom Kibri-Register: Artikelnummer vermutlich 52/55, siehe nachfolgenden Link


Kibri 52/55 (?) - eigentlich nichts für Tinplater


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.856
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

RE: Spur 0 Kibri Bahnhof 52/41 Holz/Pappe/Blech

#4 von AG Tinplate Spur 1 , 23.04.2020 17:55

Moin liebe Kollegen und Kibri - Freunde....

hier ist mein Exemplar dieses Kibri Bahnhofes in Mischbauweise und als Kriegsausführung... vermutlich aus dem Jahr 1941...



Bislang ist keine Katalogquelle dazu bekannt. In diesem Forum war aber vor langer Zeit mal ein Bild desselben Bahnhofes abgebildet..siehe folgenden Link:

Kibri 52/55 (?) - eigentlich nichts für Tinplater

Wie dort zusehen ist dieses der bisher einzig aufgetauchte Hinweis auf die damalige Artikelnummer.. 52/55 mit dem Verkaufspreis von 12,-- Reichsmark.

Der Bahnhof ist stabil ausgeführt, der Sockel sogar mit Schwalbenschwanzverbindung und in der Kibri typischen Spritzlackierung, wie wir sie auch von dem Brückenbauprogramm her kennen.

Wer sich heute in diese schwere Zeit zurückversetzt muss anerkennen, dass Kibri trotz der Kriegsauswirkungen noch dieses fertigungstechnisch durchaus anspruchsvolle Bahnhofsmodell neu in das Programm aufnehmen konnte.

Viele Grüße .... Michael


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und fliegender Hamburger
 
AG Tinplate Spur 1
Beiträge: 1.689
Registriert am: 03.10.2008


   

Kibri Bahnhof 0/52/7 ?
Kibri Tunnel 0/44/0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz