alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#1 von drummerteo , 11.02.2016 20:33

Hallo und guten Abend,

ich habe nach längerer Zeit hier mal wieder eine Frage and die "Gebäude-Experten" unter euch. Die nachfolgenden Fotos zeigen diverse Modelle, die ich nicht kenne bzw. nicht zuordnen kann. Ich wäre euch allen sehr dankbar, wenn ihr mir vielleicht sagen könnt, wer diese Modelle einmal hergestellt hat.

Ich danke allen, die hier einen Tipp geben könnten, recht herzlichst im Voraus.

freundlicher Gruß

T. Weyers


Modell 1:












Modell 2:










Modell 3:






Modell 4:








Modell 5:













drummerteo  
drummerteo
Beiträge: 39
Registriert am: 18.01.2014

zuletzt bearbeitet 11.02.2016 | Top

RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#2 von timmi68 , 11.02.2016 22:50

Hallo T. (geht der Name eigentlich noch weiter?),

der Bahnhof ist von Faller und hat die Nummer 14 (Modell 1950 - ab 1951 Nr. 102)
Das Modell 3 dürfte vom selben Hersteller sein, wie diese Modelle

Haltepunkt Birkenweiler wer kennt den Hersteller?

Leider hat noch keiner den Hersteller nennen können.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#3 von drummerteo , 12.02.2016 01:13

Hallo Jörg,

ja, das T. geht noch weiter :-)
Mein Name ist Theo. Ich bedanke mich recht herzlichst bei Dir für deine Hilfe. Hast du vielleicht auch noch eine Ahnung, wer der Hersteller der anderen von mir gezeigten Modelle sein könnte?

freundl. Gruß
Theo


drummerteo  
drummerteo
Beiträge: 39
Registriert am: 18.01.2014


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#4 von pete , 12.02.2016 07:44

Hallo Theo,

bei nr.4 würde ich zu OWO tendieren.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.816
Registriert am: 09.11.2007


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#5 von telefonbahner , 12.02.2016 08:04

,
da würde ich mich Peter anschließen. ich habe ein Gebäude in ähnlicher Bauart.


Was mich aber wundert ist der Sockel. Das sind zwar OWO Bauteile , ist mir in dieser Bauweise aber noch nie untergekommen.
Könnte also auch ein Eigenbau sein.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 14.551
Registriert am: 20.02.2010


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#6 von henrik , 12.02.2016 13:23

Moin zusammen,

die Plastik-Ranken am "komischen" Sockel dürften von Faller sein.

Gruß, Henrik


 
henrik
Beiträge: 1.398
Registriert am: 07.09.2014


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#7 von RainerPapa , 13.02.2016 13:02

Hallo Lieber Sammlerfreund
Bei Deinem Bahnhof handelt es sich zweifelsohne um den Bahnhof 14 hergestellt 1950. Bei diesem Bahnhof ist es leider so, daß die Dachbeschichtungen (aus Vogelsand) gerne abfallen, so auch bei Dir. Des weiteren allerdings feht bei Deinem Teil ein Anbau auf der rechten Seite, ich habe Dir Bilder von meinem (vollständigen) Modell beigefügt.
Viele Sammlergrüße
RainerPapa






RainerPapa  
RainerPapa
Beiträge: 36
Registriert am: 16.09.2010


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#8 von RainerPapa , 13.02.2016 13:04

Hier noch ein Bild vom Originalkarton aus dem Jahre 1950


RainerPapa  
RainerPapa
Beiträge: 36
Registriert am: 16.09.2010


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#9 von timmi68 , 13.02.2016 17:31

Hallo Theo,

ich habe diese Auktion gefunden.
Es dürfte Dein OWO Häuschen sein. OWO Haus mit Garage

http://www.ebay.de/itm/OWO-Modell-Haus-m...9YAAOSw~OVWvzEs

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 13.02.2016 | Top

RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#10 von drummerteo , 15.02.2016 11:52

Hallo zusammen,

habt allesamt recht herzlichen Dank für die hilfreichen Tipps. Nun fehlt noch eine Angabe zu Modell 2, dieses Wasserturm-ähnliche Gebilde aus Holz - kennt das vielleicht auch jemand?

Grüße
Theo Weyers


drummerteo  
drummerteo
Beiträge: 39
Registriert am: 18.01.2014


RE: alte Gebäude - wer könnte der Hersteller sein?

#11 von timmi68 , 20.02.2016 10:29

Hallo Theo,

ich habe den Wasserturm beim Erstellen des neuen Index gefunden: er ist von Graubele.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.096
Registriert am: 13.11.2013


   

Infos zu einem Stellwerk aus Blech (H0) gesucht

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz