Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#1 von knuldes , 10.07.2009 13:47

Hallo
ich habe vor kurzem eine Trix Sammlung angeboten bekommen. Dort waren unter anderem diese alten vierachsigen D-Zugwagen mit dabei.
Was ich erstaunlich finde ist die seitliche Beschriftung. Sie sieht sehr professionell aus. Ich habe dies bisher noch nicht gesehen.
Wer kann mir hierzu was sagen? Ist das Original oder einfach nur sehr gut gemacht?



mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#2 von Georg , 10.07.2009 15:25

Rei,

um das sicher beurteilen zu können, muß man die Fahrzeuge in der Hand gehabt haben. Aber soviel kann von den Bildern sehen:

Der untere der drei Wagen (1. und 2. Klasse) 20/162/1 hat ein Dach, das von oben und unten jeweils eine andere Farbe erkennen läßt. Die Unterseite dürfte die Ursprungsfarbe zeigen, die Oberseite dürfte neu lackiert sein.

Zum mittleren Wagen. Der 2. Klasse - Wagen 20/162/2 fehlt im Mikado-Katalog. Der Wagen hat tatsächlich die zwei nebeneinander plazierten weißen Zugzielanzeiger.

Der obere, blaue Schlafwagen 20/167 sollte kein Zugzielschild haben - und schon gar nicht zwei so außermittig angebracht. Es sieht so aus, als ob der Besitzer den mittleren Wagen auf den Fotokopierapparat gelegt, das kopierte Zugzielschild ausgeschnitten und auf dem blauen Wagen aufgeklebt hat. Vielleicht kann man das ohne Rückstände abbekommen.

Da die Wagenkästen aus chromlithografiertem Blech bestehen, müßte man jede Zutat des Besitzers erkennen können.

Ansonsten: Dir dürfte bekannt sein, daß der Herr Nowack aus diesen Wagen, wenn die Lackierung schlecht ist, sogar Rheingold-Wagen zaubern kann.

Viele Grüße Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 819
Registriert am: 08.08.2007


2. Klasse Wagen

#3 von longjohn , 10.07.2009 20:28

Hallo Georg,

ein 20/162/2 ist auch im Collectrix nicht enthalten. Wann wurde er denn produziert?

Gruß

Frank


 
longjohn
Beiträge: 247
Registriert am: 02.03.2009


RE: Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#4 von Georg , 11.07.2009 21:06

Frank,

vielen Dank für die Frage. Sie war der Anstoß, mich noch einmal mit dem merkwürdigen 2. Klasse-Wagen zu beschäftigten. Und bin nun gewaltig verunsichert und habe erhebliche Zweifel bekommen.

Einerseits müßte Rei schon bei der Erstellung des Fotos erkennen, ob dieses ominöse doppelte Zugzielschild bei dem in der Bildmitte gezeigten Wagen echt ist oder eine Zutat eines der Vorbesitzers ist. Er hat es zwar separat fotografiert, aber er macht leider keine weiteren Angaben (welche Kupplung, Puffer?) über die Beschaffenheit der Wagen mit diesen doppelten Zugzielschildern. Bei einem chromlithografiertem Modell fällt doch jede spätere (aufgeklebte) Zutat auf. Und das Zugzielschild scheint eine Zutat zu sein. Zumindest ist es das beim blauen Schlafwagen. Aber das in der Detailaufnahme gezeigte Schild sieht zumindest alt (Rostflecke) aus.

Was spricht für die Existenz eines solchen reinen 2.Klasse-Wagen? Einmal das Foto von Rei mit dem rostfleckigem Schild. Dann habe ich mal auf einer IG-Börse in Dortmund einen Wagen mit diesem Doppelschild gesehen; und das Schild trug auch Altersspuren. Und drittens verkaufte ein Sammler aus Süddeutschland im Oktober 2002 so einen Wagen bei Ebay. Da ich das ungewöhnlich fand, habe ich mir seinerzeit die Fotos des damaligen Ebay-Angebotes abgespeichert. Ich kann also den von Rei fotografierten Wagen damit vergleichen. Auf dem Fotos von 2002 sind auf dem Schild auch die schwarzen senkrechten Striche, die Handgriffe andeuten sollen. Die Wahrscheinlichkeit, daß es sich in allen drei Fällen um den gleichen Wagen handelt(e), ist sehr gering, aber nicht ausgeschlossen. Leider zeigt Rei nicht die Kupplung des Wagen. Der 2002 verkaufte Wagen hatte Blechhakenkupplungen.

Was spricht dagegen? Ein reiner 2. Klasse-Wagen ist in keinem Trix-Katalog aufgeführt. Dagegen spricht auch, daß Rei aus der gleichen Quelle einen blauen Schlafwagen mit dem außermittigen angebrachten Doppelschild zeigt. Wer einen Wagen verändert, hat meist auch mehrere Wagen verändert. (siehe Dachlackierung des unteren Wagens) Der Sammler, der 2002 seinen Wagen verkaufte, zeigte Fotos von beiden Seiten des Wagens. Und die Schilder sind, was die Andeutung der Handgriffe auf den Schildern anbetrifft, auf beiden Seiten nicht absolut gleich. Ferner hat der Sammler seinerzeit auch eine falsche graue Trix 2405 (SNCF S3/6) bei Ebay angeboten. Solche großen Doppelschilder sind beim Vorbild nicht üblich. Gibt es den einen Grund für so ein großes Doppelschild? Auf dem Detailfoto von Rei, erkennt man oberhalb des Doppelschildes zwei rechteckige schwarze Stellen, die genau an der Stelle sind, wo sich beim 1./2.Klasse-Wagen die schwarzen Schilder mit der 1. Klasse-Bezeichnung befinden. Auch die Fensteranordnung des von Rei fotografierten Wagens entspricht der des 1./2.Klasse-Wagens (größere Fenster in Wagenmitte). Es ist eindeutig ein veränderter 1./2.Klasse-Wagen (20/162/1). Wenn die Schilder aufgepappt sind und man sie ablöst, entsteht zumindest ein echter 1./2. Klasse-Wagen (20/162/1).

Wenn ich nun nicht zum dritten Mal über so einen Wagen gestolpert wäre, wäre die Sache für mich so einfach wie beim blauen Schlafwagen. Man müßte die von Rei fotografierten Wagen in der Hand haben.

Viele Grüße Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 819
Registriert am: 08.08.2007


RE: Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#5 von knuldes , 11.07.2009 21:21

Hallo
ich hatte leider nur die Möglichkeit die Wagen vor Ort aus der Ferne zu fotografieren. Nächste Woch bekomme ich die Wagen und kann sie von allen Seiten und im Detail knipsen.

Aber eine andere Sache hierzu vorab:
Der Vorbesitzer war definitiv kein Bastler sonder Sammler und Käufer. Er hat sie sicher nicht selber verändert. Gekauft hat er fast alles bei Hünerbein in Aachen.
zu Georg: Ich finde es fantastisch was du so alles ausgräbst. Wahnsinn. Hast du das alles abgespeichert? Das würde ich mir mal gerne anschauen.
Vielleicht kann man sich mal irgendwann treffen.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#6 von knuldes , 15.07.2009 22:45

Hallo
hier nun ein paar Bilder des ominösen Wagen.
Ich hoffe man kann alles erkennen was nötig ist.
mfg
Rei



knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#7 von CCS , 16.07.2009 00:04

Hallo Rei,

zumindest nach dem Bild sieht das so aus, als ob die Schilder aus sehr dünnem Blech aufgelascht seien. Lieg ich falsch?

mfg

CCS


CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Wer kennt diese Wagenbeschriftung?

#8 von knuldes , 16.07.2009 22:19

Hallo
Es ist kein Blech, sondern eher Pappe.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


   

BR 82 011 von Schnabel für Trix Express
Trix Anlage im Bahnhof Altona Teil 2

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz