Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#1 von noppes , 20.11.2017 17:08

Hallo zusammen,

manchmal ist es das was man nicht kennt, was einen schönen neuen Reiz ausmacht. Bei mir war es heute Mittag dieser Hornby Acho Kohlewagen in einem richtig guten Zustand. Die investierten 8€ dürfte er Wert sein, oder?












Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und RailFun
 
noppes
Beiträge: 11.836
Registriert am: 24.09.2011


RE: Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#2 von sulka , 28.12.2017 18:47

Zitat von noppes im Beitrag #1
Hallo zusammen,

manchmal ist es das was man nicht kennt, was einen schönen neuen Reiz ausmacht. Bei mir war es heute Mittag dieser Hornby Acho Kohlewagen in einem richtig guten Zustand. Die investierten 8€ dürfte er Wert sein, oder?












Gruss Norbert

Hallo Norbert,

üble Chaise, ganz übel ...



Grüsse
klaus


Metall forever findet das Top
Robert Schroeder, noppes und erikelch haben sich bedankt!
 
sulka
Beiträge: 1.015
Registriert am: 19.11.2007


RE: Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#3 von nora , 02.12.2020 16:23

Hallo Klaus
Hallo everybody
ein toller Zug wieviel Wagen sind das, hattest du eine Jahresproduktion aufgekauft


ich hatte das Glück 2 dieser Wagen zu ergattern dieses Jahr,
Preise waren OK, nur hatte der eine Fleischmann Kupplungen, der andere die "Standart" Kupplung
die Fleischmann Kupplungen sahen so aus, als ob sie schon ab Werk vorhanden waren
alles Vernietet mit Hohlnieten
zuerst mußte ich den Aufbau abbauen (2 Hohlnieten,) dann die Drehgestelle, die haben angegossene Nieten
die Schraube die man unten in den Drehgestellen sieht, hält nicht das Drehgestell, sondern einen Blechstreifen, der die Radsätze gegen herausfallen schützt
eine Mordsarbeit lief aber alles ohne Beschädigungen


nun meine Frage dazu:
hat Meccano-Acho diese Wagen auch mit Fleischmann Kupplung ausgeliefert, Wahlweise?? ab Werk

viele liebe Grüße
Nora


noppes hat sich bedankt!
nora  
nora
Beiträge: 2
Registriert am: 23.03.2018


RE: Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#4 von noppes , 02.12.2020 17:57

Hallo Nora und Klaus,

mittlerweile sind da noch so einige hinzugekommen. Die Kupplungen habe ich bei nur 2 Wagen auf Standard umgebaut, alle anderen Wagen im Verband fahren dann mit dieser Spur Z ähnlichen Kupplung in H0. Funktioniert sehr gut so.
Beladen habe ich sie auch mittlerweile auch, wie man im zweiten Video sehen kann...






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: 459MG, Eisenfresser und Metall forever
gs800 hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 11.836
Registriert am: 24.09.2011


RE: Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#5 von Jaakfrans , 02.12.2020 19:48

Jouef hqt bis 19861 ( oder 1963 ?) eine eigene Jouef Kupplung verwendet die wie die von Fleischmann qehnlich ist und dann auf die Mqrklin Kupplung umgestiegen wahrscheinlich um seine billigere Wagen auch an die Marklin Kunden zu verkaufen.Ich habe damals als kleiner Junge die SNCF DEV Reisezugwagen mit Jouef Kupplung mt 50' procent Rabatt im Kaufhaus gekauft und dann beim Modellgeschaft vom gratis Tauschaktion auf neue Bogies mit Marklin Kupplung profitieren konnen.Und dabeu noch die alten Originale als Bastelware behalten durfen.


Go east,young man.


UKR findet das Top
noppes und Eisenfresser haben sich bedankt!
Jaakfrans  
Jaakfrans
Beiträge: 71
Registriert am: 22.02.2012


RE: Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#6 von Jaakfrans , 24.12.2020 23:03

Jouefkoppeling.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dies ist die alte Jouef Kupplung


Go east,young man.


sommerfrische und Eisenfresser haben sich bedankt!
Jaakfrans  
Jaakfrans
Beiträge: 71
Registriert am: 22.02.2012


RE: Hornby Acho 729 - Coal Bogie Wagon

#7 von sulka , 21.03.2024 19:08

Zitat von noppes im Beitrag #4
Hallo Nora und Klaus,

mittlerweile sind da noch so einige hinzugekommen. Die Kupplungen habe ich bei nur 2 Wagen auf Standard umgebaut, alle anderen Wagen im Verband fahren dann mit dieser Spur Z ähnlichen Kupplung in H0. Funktioniert sehr gut so.
Beladen habe ich sie auch mittlerweile auch, wie man im zweiten Video sehen kann...

Gruss Norbert


Hallo,
ich melde mich nach ein paar Jahren Pause wieder ;-)
Danke für die schönen Videos Norbert !
Hornby acHO hatte drei verschiedene Kupplungen verbaut. Einmal die NEM-ähnliche Bügelkupplung, die Hakenkupplung à la Fleischmann und noch eine Klauenkupplung, ich nehme an nach englischer Orientierung. Alle lassen sich leicht tauschen, wenn man denn Ersatz zur Hand hat ;-)
Bei meinem sw-Filmchen habe ich in der vorletzten Einstellung etwas geschummelt ;-) Da ist eine Schleife drinnen um den Zug optisch zu verlängern. Ich meine es waren nur 15 Wagen ...
Ich habe mal eine Weile exzessiv Hornby acHO gesammelt. Tolle Wagen für Ganzzüge sind neben dem Huiller auch die Arbel Erzwagen oder die Simotra Koks Wagen. In der Zeit der Produktion gab es im Norden Frankreichs noch reichlich Kohlegruben und Stahlwerke, daran hatte man sich wohl orientiert. Als passende Lok gab es das kleine Krokodil BB12000 im Sortiment. Bei mir als Blech-Wechselstromer ist dafür die 150X und die 44 eingeplant.
Übrigens gab es vom Hersteller von allen Radformen (Scheiben- bzw Speichenräder) 2 Ausführungen die in der Spurinnenweite leicht variieren, einmal für 2-L Gleichstrom und für Mäklin Gleise. Waggons mit letzterer Variante laufen bestens auf M-Gleis, auch geschoben. Isoliert sind beide Spielarten. Schwachpunkt waren die Gummis zum Zentrieren der Kupplungen, da leben wohl heute keine mehr ;-) Aber ein neuer Gummiring oder eine Spiralfeder als Ersatz und es geht weiter ...


 
sulka
Beiträge: 1.015
Registriert am: 19.11.2007

zuletzt bearbeitet 21.03.2024 | Top

   

Hornby Acho 735
JEP-Stromlinienlok 6005 H0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz