Wer kennt den Hersteller BEMO

#1 von picomane , 07.01.2019 11:09

Hallo Leute

Hab ein paar Gebäude bekommen die auf dem Boden mit " Original BEMO " gemarkt sind . Leider hab ich nichts über den Hersteller gefunden weder hier im Forum noch im Netz . Ich hoffe Ihr könnt mir helfen mehr darüber zu erfahren .

Hier ein Foto von einem Haus :







mfg

Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#2 von Fahri01 , 07.01.2019 11:24

Moin,
guckst du hier:
https://www.bemo-modellbahn.de/
Ich kann mir vorstellen das BEMO früher wie andere Hersteller auch Häuser gebaut hat oder hat bauen lassen.
Grüße
Karsten


 
Fahri01
Beiträge: 730
Registriert am: 29.08.2017

zuletzt bearbeitet 07.01.2019 | Top

RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#3 von picomane , 07.01.2019 12:38

Hallo Karsten

Die Idee hatte ich auch schon , allerdings wurde Bemo erst 1976 gegründet und die Häuser sind aus Pressspan oder ähnlichen Holzstoffen gebaut .
mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#4 von Bastelfritze , 07.01.2019 12:44

Hallo Bernd!

Na, das eine schließt ja das andere nicht aus :) Evtl wurden Restbestände von Röwa oder gar WIAD anfangs kurzzeitig "verscheuert"?

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.145
Registriert am: 12.03.2011


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#5 von picomane , 07.01.2019 13:13

Hallo Mirko

Haben eigentlich die Hersteller nach 1970 überhaupt noch mit Holzwerkstoffen gearbeitet ,da war doch dann alles aus Plaste oder ? Ich denke das die Häuser aus den 50er oder 60er Jahren sind .

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#6 von konstanz , 07.01.2019 13:15

Zitat von Bastelfritze im Beitrag #4
Hallo Bernd!

Na, das eine schließt ja das andere nicht aus :) Evtl wurden Restbestände von Röwa oder gar WIAD anfangs kurzzeitig "verscheuert"?

VG Mirko


Moin moin,
es schließt sich in diesem Fall aus,

Bemo in Uhingen hatte solche Modellhäuser nicht im Sortiment.
Anfänglich initiert durch Schüler in Stuttgart und Göbel (ex Röwa) wurde ausschließlich
mit Schmalspurbahnen der Markt bedient.

grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


Bastelfritze hat sich bedankt!
 
konstanz
Beiträge: 3.920
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 07.01.2019 | Top

RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#7 von aus_Kurhessen , 07.01.2019 13:47

Hallo Bernd,

Du schreibst von mehreren "Bemo"-Häusern. Kannst Du die anderen auch noch zeigen? Da die Fenster aus Pappe/Papier sind, würde ich das Haus in die 50er Jahre, vielleicht sogar Anfang der 50er Jahre datieren. Vielleicht ist Bemo auch nicht der Hersteller sondern hat von anderen herstellen lassen, wie es z. B. Bub oder ROKAL getan haben, und man findet das Modell im Katalog eines anderen Herstellers. Möglicherweise kann man auch über die Nummern etwas herausfinden. Leider ist die gezeigte Nr. nicht gut leserlich.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.436
Registriert am: 10.01.2014


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#8 von picomane , 07.01.2019 14:14

Hallo Jürgen

Ich hatte nur auf die schnelle erst mal ein haus fotographiert , um einen Anhaltspunkt zu geben . Bin schon dabei die anderen Häuser abzulichten , es kommen noch mehr . Die Nummer des gezeigten Hauses
ist die 180/15 . Das komische ist das die erste Nummer bei fast allen Häusern die 180 ist und nur die zweite Nummer immer anders ist . Bei zwei Häusern ist die erste Nummer eine 200 .







Haus NR . 180/9







Haus NR . 180/20







Haus NR . 180/1




mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008

zuletzt bearbeitet 07.01.2019 | Top

RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#9 von HanseWikinger , 07.01.2019 14:30

Halo Bernd,

bei ebay wird gerade ein Bahnhof von BEMO angeboten, dort beginnt die Nummer mit 200: https://www.ebay.de/itm/Original-Bemo-20...zcAAOSwFnxaT7n~

Gruß,
Carsten

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
HanseWikinger
Beiträge: 236
Registriert am: 31.07.2012


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#10 von picomane , 07.01.2019 14:34

Hallo Carsten

Den habe ich gesehen , aber der scheint mir nicht mehr ganz so original zu sein mit den Farben und den unterschiedlichen Dächern .

Danke für die Info
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#11 von Charles , 07.01.2019 14:40

Hallo,

immerhin wissen wir jetzt zweifelsfrei, dass diese Firma BEMO Häuser mit der Nr. 180/XX und einen Bahnhof mit der Nummer 200/4 gebaut hat. Der Bahnhof Argelsried in Bayern hat sogar eine reales Vorbild. Damit scheiden DDR Hersteller wohl schon einmal aus.

Das Vorbild : http://www.amper-kurier.de/sites/default...g?itok=ohTKEFRD

Bild von der Unterseite des Ebay Angebotes: https://i.ebayimg.com/images/g/cYcAAOSw61haT7oh/s-l1600.jpg

Also wer kennt die Modellbahnzubehörfirma Beckmann Modelle , Becker Modellbau oder wie auch immer ?


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.624
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 07.01.2019 | Top

RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#12 von picomane , 07.01.2019 14:53

Hallo Charles
Das mit Bayern könnte hinkommen , ich hab sie aus der Ecke Nürnberg bekommen . Hier sind die nächsten Häuser .









Haus NR . 180/40







Haus NR . 180/46







Haus NR . 200/9

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


gs800 hat sich bedankt!
picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008

zuletzt bearbeitet 07.01.2019 | Top

RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#13 von picomane , 07.01.2019 16:01

Hallo

Und hier sind noch 2 Gebäude . Eines hat auch wieder eine 200er Nummer , ich vermute das bei diesem Hersteller die Bahnhofsbauten mit 200 bezeichnet wurden .










Haus NR . 200/21








Haus NR . 180/33


mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#14 von konstanz , 07.01.2019 16:12

Hallole

die Miba hatte mal die alten Hersteller aus dem fränkischen vorgestellt.
Vielleicht findet sich dort etwas über diese Firma

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 3.920
Registriert am: 12.09.2011


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#15 von picomane , 07.01.2019 17:14

Hallo Horst

Jetzt brauch wir jemanden der die MIBA hat und weiß wann der Beitrag geschrieben wurde . Hier sind die beiden letzten Gebäude die ich habe .










Haus NR . 180/27









Haus NR . 180/32

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


Folgende Mitglieder finden das Top: Fahri01 und pete
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#16 von dabbelju , 07.01.2019 17:23

Eine schöne Sammlung hast Du da erworben!
Wegen "Shell" ist klar: mit Sicherheit nicht aus der DDR. Also eher Franken (Bayern). - Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 759
Registriert am: 16.01.2013


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#17 von bubblecar234 , 07.01.2019 17:31

Hallo,
Shell X 100 Werbung ist aus der Mitte 1954.
Hilft vielleicht beim in der MIBA suchen.
Henner


 
bubblecar234
Beiträge: 440
Registriert am: 01.01.2012


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#18 von konstanz , 07.01.2019 19:56

Zitat von picomane im Beitrag #15
Hallo Horst

Jetzt brauch wir jemanden der die MIBA hat und weiß wann der Beitrag geschrieben wurde . Hier sind die beiden letzten Gebäude die ich habe .


mfg
Bernd




Hallole
Such mal mit diesem Begriff
miba spezial fränkische spielwarenhersteller

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 3.920
Registriert am: 12.09.2011


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#19 von picomane , 08.01.2019 09:37

Hallo Horst

In Ordnung werde ich mal versuchen , mal sehen was dabei heraus kommt .

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Wer kennt den Hersteller BEMO

#20 von bubblecar234 , 08.01.2019 11:08

Hallo,
mit etwas Fantasie befindet sich das Brennes Sporthotel in Bayrisch Eisenstein, Brennes Str 1. Wenn man Googelt findet man noch ein Foto von einem Hotel Buchungsportal.

Bayrisch Eisenstein MOdelle ?

Henner


 
bubblecar234
Beiträge: 440
Registriert am: 01.01.2012


Sporthotel Brennes

#21 von Charles , 08.01.2019 13:27

Hallo,

nach dem Bahnhof ein weiteres Modell mit existierendem Vorbild. Der Grundriss stimmt wenn man von der längenmäßigen Verkürzung einmal absieht. Der Anbau mit der Garage kam später dazu. Mittlerweile ist der Schuppen aber dauerhaft geschlossen.

Alte Postkarten :

https://oldthing.de/AK-Ansichtskarte-Bay...tein-0027766443

Der Grundriss :

https://www.google.com/maps/@49.1341163,...m/data=!3m1!1e3


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.624
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 08.01.2019 | Top

RE: Sporthotel Brennes

#22 von bubblecar234 , 08.01.2019 16:27

Hallo,
mit der Postkarte braucht man keine Fantasie. Auf die Idee bin ich nicht gekommen.
Super.
Henner


 
bubblecar234
Beiträge: 440
Registriert am: 01.01.2012


RE: Sporthotel Brennes

#23 von picomane , 08.01.2019 16:57

Hallo Leute

Ich hab auch noch etwas gefunden , eine Ansichtskarte vom Hotel .

http://www.ak-ansichtskarten.de/ak/91-Al...m-Grossen-arber

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


RE: Sporthotel Brennes

#24 von timmi68 , 08.01.2019 17:50

Hallo zusammen,

ich habe den Hersteller mal in den Index eingepflegt. Zunächst nur mit einem allgemeinen Link.

Diese Auktion hatte ich auch auf dem Schirm, war mir der Bedeutung aber nicht wirklich bewusst und habe deshalb nur "halbherzig" geboten.
Na ja - immerhin bekommen wir die Sachen hier zu sehen. Vielen Dank fürs Zeigen und herzlichen Glückwunsch zu den super erhaltenen Modellen!
Vielleicht können wir das Rätsel um den Hersteller BEMO noch lösen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


picomane hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 5.793
Registriert am: 13.11.2013


RE: Sporthotel Brennes

#25 von picomane , 08.01.2019 19:12

Hallo Jörg

Gott seis gedankt das Du nur halbherzig geboten hast ! Die Modelle sehen in Natura noch besser aus als auf den Fotos und sind sehr gut erhalten . Ich hab mich riesig gefreut als ich sie in Händen hatte . Leider fehlt ein Schornstein auf der Laderampe / Güterschuppen .

mfg
Bernd


" In Jene lebt sichs bene. "


picomane  
picomane
Beiträge: 1.430
Registriert am: 28.06.2008


   

H0 Marktverkaufskarren mit Schirm (MMM)
Schmiede von Reisler # 7008

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz