Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#1 von Gelöschtes Mitglied , 13.01.2019 09:02

Einen schönen Sonntagmorgen an alle Trolleybusfreunde und Forumsbesucher,

ihr habt es sicherlich schon erraten: es geht um Solingen, die Klingenstadt. Bis heute sicherlich ein Paradies für Obus-Freunde, besonders natürlich in 1:1. Vor kurzem hatte ich einen kleinen Film von meiner Trolleybusanlage Spur N ins Forum gestellt. Hier folgen noch ein paar Bilder - ich hoffe, euch gefällt's.

Zwei Kommentare gleich vorab: Die Autos habe ich nur mit kleinen Klebe-Pads befestigt, daher "schweben" besonders die leichten Kunststoffmodelle ein wenig über der Straße. Vorteil: ich bekomme sie ohne Spuren ab und kann fröhlich umdekorieren. Und die Trolleybusse habe ich mit jeweils 2 kleinen Stahlgewichten (je 5 Gramm) beschwert - das erhöht die Straßenlage immens.

Für die Solinger Insider: Ihr seht die Innenstadt im Bereich Graf-Wilhlem-Platz, Kölner Straße, Ufergarten bis zum Entenpfuhl - so zumindest sollte es aussehehen... Den alten Solinger Hauptbahnhof habe ich etwas umplatziert - ich finde ihn einfach immer noch wunderschön, leider spielt er seit vielen Jahrzehnten in Sachen Bahnverbindung keine Rolle mehr. Die Obus-Fahrtstrecke wäre in 1:1 ca. 1 Kilometer lang, die Anlage läuft analog, mit dem MSF-Trafo kann ich locker 3 Busse gleichzeitig fahren lassen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Schauen und noch einen schönen Sonntag,

viele Grüße aus dem hohen Norden
Thomas
P1090980.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090981.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090976.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090978.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090973.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090964.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090959.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090945.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090952.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)P1090994.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)



RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#2 von Einmotorer , 13.01.2019 09:25

Hallo, Thomas!
Ich bastele gerade an den Toren meiner Wagenhalle für die Straßenbahnanlage und dachte: Guck doch mal ins FAM. Und dann kommt da von dir ganz großes Kino! Das sieht ja super aus. Wunderbares Großstadtflair. Auch den Mast mit den vielen Auslegern für die Oberleitung auf den Bildern 4 und 6 hast du toll hinbekommen.
Viele FAM-Freunde wären sicher dankbar, wenn du mal ein Video vom Betrieb der O-Busse zeigen könntest.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


 
Einmotorer
Beiträge: 2.051
Registriert am: 10.01.2015


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#3 von Nichtraucher ( gelöscht ) , 13.01.2019 09:38

Finde es ebenfalls klasse!

Mein größtes Ärgernis ist, dass ich den Bus erst bekommen habe als es schon nicht mehr möglich war, ihn in meine Anlage zu integrieren.

Gruß
Willy


Nichtraucher

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#4 von Gelöschtes Mitglied , 13.01.2019 10:05

Zitat von Einmotorer im Beitrag #2
Hallo, Thomas!
Ich bastele gerade an den Toren meiner Wagenhalle für die Straßenbahnanlage und dachte: Guck doch mal ins FAM. Und dann kommt da von dir ganz großes Kino! Das sieht ja super aus. Wunderbares Großstadtflair. Auch den Mast mit den vielen Auslegern für die Oberleitung auf den Bildern 4 und 6 hast du toll hinbekommen.
Viele FAM-Freunde wären sicher dankbar, wenn du mal ein Video vom Betrieb der O-Busse zeigen könntest.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


Hallo Johannes,
danke für die Blumen, aber da will ich mich nicht mit Fremden Federn schmücken... wie schon beim kurzen Filmchen erwähnt stammen die Masten von meinem guten Freund und "Trolleybus-Papst" Jörg Schmitz aus Saarbrücken, der das N-System damit auf sichere Füße gestellt hat. Meine Anfangsversuche mit dem Eheim/Brawa-System und dem durchgehenden Fahrdraht waren eher katastrophal, ein Glück, dass ich damals Jörg kennengelernt habe. Ohne sein System hätte ich die Bahn so nicht hinbekommen. Natürlich musste ich wie üblich hier und da modifizieren, viel löten und probieren, aber das ist ja das Salz in der Suppe. Das mit dem Video probiere ich mal (habe dazu aber nur das Smartphone meiner Frau zur Verfügung). Später mehr.
Viele Grüße ins Siebengebirge
Thomas


Einmotorer und norbi26 haben sich bedankt!

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#5 von Wellnessi , 13.01.2019 13:06

Moin Trolleys,

Schöne Bilder, danke.

Beim neunten aus #1, fiel mir Hamburgs Staatsoper ein und dann ...
Hier in HH gabs ja auch mal welche, also im Internet(t) geschaut und siehe da...


Besonders hat mich ein Bahn-Übergang mit O-Bus und Oberleitung der Bahn, den es damals in Harburg gab ( Stadtteil von HH ) begeistert, den ich auf unserer damaligen
Anlage ( 4x2 m ) mit M-Gleis ( was sonst ), Faller-AMS und O-Bus ( Blau / weiss mit Gepäck-Anhänger ) versucht habe nachzustellen ( Bilder gibt es leider keine - ausser in meinem Kopf - mal sehn wie lange noch :-) ). Das schöne an dieser Anlage war,
das sie über vier Jahre ständig umgebaut werden konnte, weil keine Landschaft gestalltet war. Ich war auch schon in jungen Jahren eindeutig ein Rangierer.

LG aus HH
Wolfgang - immer noch der Schreibfaule


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

Die WKB


Hein Lok, Udo und M-Nostalgiker haben sich bedankt!
 
Wellnessi
Beiträge: 558
Registriert am: 05.04.2012


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#6 von Wellnessi , 13.01.2019 15:31

Moin Moin Trollys,

einen hab ich noch....


Gerade zufällig gesichtet.

LG
Wolfgang - der sich für so viele Dinge begeistern kann


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

Die WKB


M-Nostalgiker findet das Top
Udo hat sich bedankt!
 
Wellnessi
Beiträge: 558
Registriert am: 05.04.2012


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#7 von Nick , 13.01.2019 19:26

Hallo Monty, klasse Anlage hast Du da gezaubert. Ich selber habe eine Spur N Straßenbahnanlage die auch ein ähnliches Flair wie Deine Anlage hat. Ich würde nur beizeiten andere Straßenlaternen aufstellen, die Optisch besser aussehen und mir ggf eine andere Lösung für die Befestigung der Autos suchen. Interessant fand ich das Gebäude, was Du aus dem Hochhaus des Bahnhof Kehl gezaubert hast, Soll das einen bekannten Gebäude in Solingen nachempfunden sein?

Viele Grüße

Nick


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007

zuletzt bearbeitet 13.01.2019 | Top

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#8 von Gelöschtes Mitglied , 13.01.2019 20:02

Hallo Nick,

besten Dank. Das mit den Straßenlaternen ist eine reine Kostenfrage... bei 39 Lampen geht das mit den Markenlaternen ganz schön ins Geld. Die Lampenschirme habe ich extra noch grün lackiert (4 Schichten), damit sie besser zu den großen Brawa-Leuchten passen. Die sind natürlich H0, passen aber bestens, da sie vom Format her an die großen Laternen rankommen, die damals in Solingen an exponierten Kreuzungen standen. Aber ich sag mal: Kommt Geld, kommt Laterne ;-).

Die Autobefestigung fällt nur dann auf, wenn man so nah rangeht wie ich das bei den Fotos gemacht habe. Von oben betrachtet (also aus der normalen Nutzer-Perspektive) fällt das gar nicht auf. Ist aber - wie gesagt - auch deswegen, damit ich die Autos schnell mal tauschen kann. Vielleicht hat je jemand im Forum ne bessere Idee dafür?

Das aus 2 Kehl-Bahnhöfen zusammengebaute Gebäude ist die Solinger Sparkasse - die stand an dieser Stelle und sah ungefähr so aus. Ergänzt habe ich sie mit 2 Teilen eines Warenhaus-Bausatzes. Da ich kein Profi-Modellbauer bin, habe ich mir immer mit vorhandenen Modellen geholfen und diese angepasst. Wie beim sogenannten "Sali-Haus" (großes Hochhaus mit Geschäften), das ich aus 4 "Warenhäusern" zusammengebaut habe. Auch der Bahnhof ist eine Eigenkonstruktion aus 2 Spur-Z-Bahnhöfen und einem ebenfalls modifizierten Anbau (war mal ein Lok-Schuppen, dem ich dann Fenster verliehen habe und ein weiteres Gebäudeteil oben drauf gesetzt habe...).

Viele Grüße
Thomas


Folgende Mitglieder finden das Top: Udo und roggalli

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#9 von Gelöschtes Mitglied , 13.01.2019 20:04

Zitat von Einmotorer im Beitrag #2
Hallo, Thomas!
Ich bastele gerade an den Toren meiner Wagenhalle für die Straßenbahnanlage und dachte: Guck doch mal ins FAM. Und dann kommt da von dir ganz großes Kino! Das sieht ja super aus. Wunderbares Großstadtflair. Auch den Mast mit den vielen Auslegern für die Oberleitung auf den Bildern 4 und 6 hast du toll hinbekommen.
Viele FAM-Freunde wären sicher dankbar, wenn du mal ein Video vom Betrieb der O-Busse zeigen könntest.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)



Hallo Johannes, nach einigen Anläufen (Smartphone-Technik, YouTube...) habe ich mal ein Video mit 3 Bussen gedreht. Du findest das unter diesem Link:

https://www.youtube.com/watch?v=yY54SHFrzNE&feature=youtu.be

Ich hoffe, du hast Spaß beim Schauen.
Viele Grüße aus dem hohen Norden
Thomas


Folgende Mitglieder finden das Top: Henk, aus_Kurhessen, Udo, roggalli und Eisenbahn-Manufaktur
Einmotorer und *3029* haben sich bedankt!

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#10 von roggalli , 14.01.2019 06:03

Hallo Thomas,

Eine wunderschöne Anlage hast du gebaut, vielen Dank fürs zeigen.
Kann man da auch Stoppstellen einbauen, oder ist das zu aufwendig?


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 4.263
Registriert am: 05.04.2016


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#11 von Gelöschtes Mitglied , 14.01.2019 06:36

Moin Uwe,

freut mich, dass dir die Anlage gefällt. Das mit den Stoppstellen ist so eine Sache, die zumindest meine elektrischen Fähigkeiten übersteigt. Mein Freund Jörg Schmitz aus Saarbrücken hatte für mich sogar eine Kreuzung in Spur N gebastelt, die sich allerdings auf der Bahn dann als zu störanfällig gezeigt hat. Das ist einfach dem kleinen Maßstab geschuldet, da wird's dann auch bei möglichen Weichen (die ich für eine Stoppstelle einsetzen würde) recht eng. Ich musste schon die Armfreiheit der Busse etwas vergrößern, damit die einigermaßen problemlos über die Bahn kommen. Schon bei einer minimalen Abweichung hat es da bei den Stromabnehmern/Schuhen gehakt. Aber eine Überlegung ist es sicherlich wert, Stoppstellen einzubauen. Ich werde mal zusammen mit Jörg überlegen, ob bzw. wie man das bewerkstelligen kann. Und: vielleicht gibt es ja einen Spur-N Trolleybahner hier im Forum, der das schon gemacht hat? Wäre toll, hier mehr zu erfahren.

Viele Grüße aus dem hohen Norden
Thomas


roggalli hat sich bedankt!

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#12 von Einmotorer , 14.01.2019 06:59

Hallo, Thomas!
Danke für das Video. Das sieht richtig gut aus. Mir war bis vorgestern gar nicht klar, dass das Spur N ist. Hut ab! Dieser Maßstab ist wahrscheinlich auch der Grund, dass die Busse so "zügig" unterwegs sind. Ist bei langsamerer Geschwindigkeit die "Verkehrssicherheit" gefährdet, also gibt es dann Aussetzer? Denn etwas langsamer sähe wahrscheinlich noch besser aus.
Viele Grüße
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


 
Einmotorer
Beiträge: 2.051
Registriert am: 10.01.2015


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#13 von Gelöschtes Mitglied , 14.01.2019 07:23

Hallo Johannes,

ja, in der Tat Spur N... besonders beim Restaurieren der Busse artet das in Lupen-Fummelei aus... man denke nur an die Neu-Verkabelung der Stromabnehmer... aber die Spur-N Trolleybahner werden das zur Genüge kennen.

Zur Geschwindigkeit: Das liegt natürlich an den Solinger Busfahrern, die gerne messerscharf am Tempolimit kratzen und pünktlich zu ihrer Bergischen Kaffetafel kommen wollen... ;-) Aber nix gegen die Solinger Busfahrer, die haben mich schon als Schulbub jeden Tag zuverlässig mit dem Obus kutschiert. Nun, es geht natürlich auch langsamer, hängt aber immer vom jeweiligen Motörchen und seiner aktuellen Laune ab - sowie von den Stromabnehmer-Schuhen, die nach ein paar Runden immer mal wieder ein paar Streicheleinheiten mit dem 1200er Schmirgelpapier brauchen, um wieder sauber zu laufen. Ich werde demnächst mal einen langsamen Lauf drehen und einstellen, versprochen.

Viele Grüße aus dem hohen Norden
Thomas


Einmotorer hat sich bedankt!

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#14 von Gelöschtes Mitglied , 20.01.2019 10:57

Zitat von Einmotorer im Beitrag #12
Hallo, Thomas!
Danke für das Video. Das sieht richtig gut aus. Mir war bis vorgestern gar nicht klar, dass das Spur N ist. Hut ab! Dieser Maßstab ist wahrscheinlich auch der Grund, dass die Busse so "zügig" unterwegs sind. Ist bei langsamerer Geschwindigkeit die "Verkehrssicherheit" gefährdet, also gibt es dann Aussetzer? Denn etwas langsamer sähe wahrscheinlich noch besser aus.
Viele Grüße
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


Hallo Johannes,

wie versprochen habe ich heute mal ein kurzes Video einer Langsamfahrt auf meiner Trolleybus-Anlage gedreht. Hier ist der Link: https://youtu.be/-2lh_0-hI28 Zusätzlich zum Link probiere ich, auch das Video direkt hier hochzuladen. Falls es nicht funktioniert, einfach auf den Link klicken.

Ich hoffe, es gefällt.

Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Thomas


Folgende Mitglieder finden das Top: saxonia, aus_Kurhessen, Lucky Lutz und sumsi
Sarmato, frank bertram und 1borna haben sich bedankt!

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#15 von Einmotorer , 20.01.2019 13:03

Hallo, Thomas!
Das sieht viel besser aus mit dem langsamer fahrenden O-Bus. Prima! Eine interessante Kameraposition hast du da gewählt. Die Innenstadt gefällt mir richtig gut. Das ist eine gute Motivation für meine geplante Vorstadt links vom Straßenbahndepot Beuel, wo die Bahn dann an"modernen" (Ende der Sechziger errichteten) Flachdachmietshäusern vorbeifahren soll, um anschließend eine Überlandstrecke zu befahren.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Straßenbahnanlage mit Lima-DÜWAG-Gelenktriebwagen (3)


 
Einmotorer
Beiträge: 2.051
Registriert am: 10.01.2015


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#16 von Sarmato , 27.01.2019 22:37

Wunderschöne Anlage!


 
Sarmato
Beiträge: 103
Registriert am: 16.03.2018


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#17 von Deutzfahrer , 08.08.2019 18:33

Moin,

gerade erst gesehen - tolle Anlage, herrliche Bilder !!


Wikinger & Co. und Meine ROCO Lokomotiven


 
Deutzfahrer
Beiträge: 1.741
Registriert am: 12.08.2014


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#18 von Siegstrecke , 08.08.2019 20:54

Hallo Thomas,

es ist eine wirklich tolle Anlage und ein absoluter Hingucker. Wenn das der Solinger Hauptbahnhof sein soll, so ist es eine Meisterleistung. Ich war zwar Jahre nicht mehr dort, doch genau so habe ich ihn in Erinnerung. Ich schaue ihn mir gleich mal bei Wikipedia an.

Schade, dass Brawa das Thema Trolleybus nicht weiterentwickelt hat. Ausgerechnet der Brawa! Der hatte doch mit Kleinstmotoren die größte Erfahrung durch seine Bahndienstfahrzeuge. Der Faller hat für sein Car-System schließlich auch mit andern Fahrzeugherstellern zusammengearbeitet.

Trotzdem lässt der Charme der alten Modelle Kindheitsträume wieder aufleben.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.680
Registriert am: 23.07.2019


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#19 von Gelöschtes Mitglied , 09.08.2019 06:22

Moin Jürgen und Martin,

und besten Dank für die Blumen. Ja, Martin, das soll den "alten" Solinger Hauptbahnhof darstellen. Den habe ich als Kind noch in voller Funktion erlebt, allerdings wurde er dann ja bald vom Bahnhof in Solingen-Ohligs abgelöst. Ich habe den Bahnhof natürlich ein wenig in die Anlage hineingemogelt, da er in der Realität deutlich weiter von der dargestellten Innenstadt wegliegt, auch der Straßenverlauf davor entspricht nicht voll der realen Situation. Hauptsache, es gefällt - und das freut mich sehr.

Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Thomas


Sarmato hat sich bedankt!

RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#20 von Siegstrecke , 09.08.2019 14:43

Hallo Thomas!

Klar, der alte Solinger Hauptbahnhof. Den meinte ich auch. Ich hatte total vergessen, dass der Ohligser Bahnhof jetzt der Hauptbahnhof ist. Deswegen hatte ich nach Deiner Nachricht ein kleines Fragezeichen auf der Stirn.
Aber Du hast das im Modell sehr schön hinbekommen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.680
Registriert am: 23.07.2019


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#21 von Gleis3601 , 09.08.2019 14:45

... Ja Martin ,

und du kannst dir diese schöne Anlage sogar von Thomas kaufen ...


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.568
Registriert am: 07.12.2015


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#22 von Siegstrecke , 09.08.2019 14:57

Hallo Andreas,

nur in 'ner neutralen Tüte.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.680
Registriert am: 23.07.2019


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#23 von Gelöschtes Mitglied , 12.08.2019 06:08

Moin Martin,

diese Tüte mache ich dir gerne fertig... 2x1 Meter... kein Problem...

Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Thomas



RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#24 von FrankM , 12.08.2019 17:07

Hallo Thomas und danke für das nette Filmchen zum Modell-Trolleybus. Ist für mich auch eine nette Einstummung auf unsere Morgen beginnende Fahrt ins Baltikum. Ich hoffe dort immerhin 3 aktive Trolleybus-Betriebe erleben zu dürfen: Vilnius, Riga, Tallinn. Bin gespannt!

Grüße
Frank


FrankM  
FrankM
Beiträge: 411
Registriert am: 19.08.2008


RE: Deutschlands schärfste Innenstadt für Trolleybusse

#25 von Ffm-Gleis , 12.08.2019 21:38

Guten Abend,

auch von mir ein "aktiver Trolleybus" aus St.Petersburg
Russland 041.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Grüße aus Frankfurt
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


frank bertram und FrankM haben sich bedankt!
 
Ffm-Gleis
Beiträge: 1.042
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 14.08.2019 | Top

   

Umzug beendet
Hinterhofansichten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz