Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#1 von noppes , 07.03.2019 16:02

Hallo zusammen,

recht selten finde ich bei dem Modellbahnhändler meines Vertrauens einen Hornby-Acho Wagen. Wenn dann sind sie meistens aber in einem nahezu neuwertigen Zustand oder zumindest sehr gepflegt. Das trifft auch für diesen Wagen Nr. 726 "ARBEL" zu. Über die recht günstigen Kurse für die man solche Wagen ergattern kann brauchen wir uns wohl nicht weiter auszulassen. Als Raucher hätte man lediglich auf eine Schachtel Zigaretten verzichten müssen und der Wagen ist zu dem nicht gesundheitsschädlich....zumindest solange ich nicht versuche reinzubeißen



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: Metall forever, papa blech, *3029*, RailFun, Skl, Robert Schroeder und tartaruga
frank bertram, aus_Kurhessen und tartaruga haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 11.877
Registriert am: 24.09.2011


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#2 von timmi68 , 07.03.2019 16:07

Hallo Norbert,

toll! Den hätte ich auch nicht stehen lassen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


noppes hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.587
Registriert am: 13.11.2013


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#3 von Metall forever , 07.03.2019 18:44

Sehr schön, Norbert;

besonders die Speichenradsätze in den Diamond-Drehgestellen wissen zu gefallen !
Kann es sein, dass dieser gut erhaltene Wagen sogar Drehgestelle aus Guss hat ?

Gruß, Michael


noppes hat sich bedankt!
 
Metall forever
Beiträge: 466
Registriert am: 02.01.2012


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#4 von noppes , 07.03.2019 19:21

Hallo Michael,

Zitat von Metall forever im Beitrag #3

Kann es sein, dass dieser gut erhaltene Wagen sogar Drehgestelle aus Guss hat ?




jetzt musste ich erst einmal selber nachschauen. Und ja tatsächlich, die Drehgestelle sind auch aus Guss. Genau wie der Rahmen auch, nur der Aufbau ist Kunststoff.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 11.877
Registriert am: 24.09.2011


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#5 von Metall forever , 07.03.2019 21:17

Hallo Noppes,

dann ist es das ehemalige VB Modell, welches - wie fast alles von VB - 1960 von Meccano-Hornby übernommen wurde.
Fast alle Wagen wurden nach und nach auf Plaste umgepopelt - bei den Drehgestellen war ich mir bisher nicht ganz sicher. Naja; hier hat man zum Glück die alte Konstruktion (Diamond Typ 1, gebaut von VB ab 1950) weiter verwendet. Gut so !

Gruß, Michael


noppes hat sich bedankt!
 
Metall forever
Beiträge: 466
Registriert am: 02.01.2012


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#6 von Henk , 08.03.2019 08:41

Zitat von Metall forever im Beitrag #5
Hallo Noppes,

dann ist es das ehemalige VB Modell, welches - wie fast alles von VB - 1960 von Meccano-Hornby übernommen wurde.

Gruß, Michael


Hallo Michael,

anstelle von VB waren es die Modelle von SMCF.

Beste Grüße


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage


 
Henk
Beiträge: 717
Registriert am: 06.02.2010


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#7 von LG , 08.03.2019 08:57

Hallo Michael,

Ich denke, du meinst SMCF und nicht VB, da Hornby HO die Formen von SMCF übernommen hat. Es gibt aber viele Unterschiede zwischen SMCF und Hornby Modell.

Mein SMCF Arbel :

20190308_084941.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20190308_085022.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße,

Louis

Edit : Henk war schneller, aber ohne Bilder !


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Henk und noppes
 
LG
Beiträge: 966
Registriert am: 19.09.2012

zuletzt bearbeitet 08.03.2019 | Top

RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#8 von Metall forever , 08.03.2019 14:04

@ Henk + Louis

Asche auf mein Haupt !
Und wieder einmal habe ich VB mit SMCF verwechselt. Das passiert mir leider des öfteren; zu ähnlich sehen sich manche Modelle. Beispielsweise die 4-achsigen offenen und flachen Drehgestellwagen.
VB hat die kleinen Handräder dran und etwas zierlichere Diamond-Drehgestelle. SMCF dagegen etwas gröber und keine Handräder. Schon aus 2 Meter Entfernung sehen sie sich zum Verwechseln ähnlich ...

Ich liebe diese wunderschönen Fahrzeuge, von deren Existenz ich bis vor einigen Jahren noch gar nichts wusste !

Gruß, Michael


Henk hat sich bedankt!
 
Metall forever
Beiträge: 466
Registriert am: 02.01.2012


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#9 von Henk , 08.03.2019 17:35

Zitat von Metall forever im Beitrag #8


Ich liebe diese wunderschönen Fahrzeuge, von deren Existenz ich bis vor einigen Jahren noch gar nichts wusste !

Gruß, Michael


Ich habe mittlerweile auch einen kleinen Bestand an VB, SMCF, Jouef, Hornby Acho und anderen französischne Kleinserienhersteller zusammengesammelt, alles 50er - frühe 70er. Gefällt mir sehr gut und kombiniere ich sehr gern mit meinen Märklin-Sachen.
Ich kann Dich von daher gut verstehen.

Gruß


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage


 
Henk
Beiträge: 717
Registriert am: 06.02.2010


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#10 von Rundmotor , 01.02.2022 19:32

Hier mal ein Neuzugang gesehen und mitgenommen am Wochenende.

arbel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Für mich faszinierend und horizonterweiternd die angebrachten Hornby 7081 Kupplungen welche ja kompatibel zu den Fleischmann Hakenkupplungen sind.

gekuppelt.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Meint ihr das es diese Gattung auch nach Deutschland verschlagen hat ?

Gruß Jörg


Gruß Jörg
Gemischtbahner = Jemand der über den Tellerrand schaut !


Folgende Mitglieder finden das Top: Robert Schroeder und papa blech
bibo und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
Rundmotor
Beiträge: 598
Registriert am: 30.11.2021


RE: Hornby-Acho 726 "ARBEL"

#11 von Rundmotor , 01.05.2022 19:46

Ich hab meine beiden heute mal umgebaut so das beide Außenkupplungen Fallhaken haben so das ich mit Fleischmann kuppeln kann dabei ist mir aufgefallen das die mal die Schrauben geändert haben.
Dabei ist mir aufgefallen das im zuletzt gekauften noch Reste der Gummis für die Kupplung sind habt ihr die ersetzt ?
Gruß Jörg
arbel_.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Jörg
Gemischtbahner = Jemand der über den Tellerrand schaut !


 
Rundmotor
Beiträge: 598
Registriert am: 30.11.2021


   

Nachbau der Wagen N°2 von De Dietrich
Gerard TAB

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz